Was sind gute Kopfhörer fürs E-piano

von frodofroehlich, 20.07.08.

  1. frodofroehlich

    frodofroehlich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hallo,

    Verzeihung, wenn ich in das falsche Forum gepostet habe.

    Ich suche für mein Digital Piano (YAMAHA YDP-S30) Kopfhörer.

    Man hat mir gesagt, dass man dabei auf anderes achten muss als wenn man normal Musik hört, da beim Klavier nicht so die hohen und tiefen Tönen wichtig sind, sondern man viel mehr auf die Qualität der "Mittleren" achten muss.

    Zudem kommt, dass Ich arme Bettelstudent bin=> sollte unter 50 Euro sein.

    Könnt ihr mir Modelle oder Firmen empfehlen?

    Thanks in advance

    euer Frodo-Froehlich
     
  2. jni63

    jni63 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #2
    Ein ordentlicher Kopfhörer mit halbwegs neutraler, ausgeglichener Wiedergabe ist gut geeignet. Bassanhebung wäre nachteilig. Ich bin selbst mit dem Sennheiser PMX-100 sehr zufrieden (ca. 35 €, mit Nackenbügel), am Digitalpiano und anderswo. Der Klang wird vom Hersteller als "natürlich" angegeben, im Gegensatz zu "verbesserter Basswiedergabe" bei anderen Modellen.
     
  3. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #3
    evtl auch die neue akg linie zB AKG K77.

    du solltest unbedingt darauf achten, dass der Kopfhörer FÜR DICH gemütlich ist. auch nach 2 stunden noch. hierfür ist eine ohrumschließende bauweise von vorteil, da sonst zuviel druck auf die ohren kommt.
    ausserdem pprobier den kopfhörer vorm kaufen, besonders wenn du zB brillenträger bist.

    lg
    c
     
  4. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 20.07.08   #4
    Ich habe auch mit AKG gute Erfahrungen gemacht, ich habe schon viele Jahre einen K55 (günstig, m.e. recht ausgewogen und trotzdem mit ordentlichem Bassanteil) und seit einiger Zeit für unterwegs auch AKG K324 inEar-Plugs, die erstaunlich gut funktionieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping