Was soll ich ihr beibringen?

von Struwwelpeter, 26.07.04.

  1. Struwwelpeter

    Struwwelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    Tach an alle!

    Ein Mädel (Auf das ich ziemlich stehe) möchte,dass ich ihr n bisschen Gitarrespielen beibringe. :D

    Womit würdet ihr denn da so anfangen? :rolleyes:
    Figerübungen?
    Akkorde?
    Sie hat keine Vorkenntisse.

    Mfg Struwwelpeter
     
  2. D*M*K

    D*M*K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #2
    1-2-3-4 zeugs (fingerübung - einwärmen) dann taktübungen... also 1 und 2 und 3 und 4 usw... dann akkorde und noten so würd ich zumindest machen wenn ich noten lesen könnte :D
     
  3. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Frag sie doch was sie mit ihrem gespiele anfangen will, also ob sie richtig Gitarre spielen will, oder nur so ein bissl rummgeschrummel :) lernen will. Danach könnte, nein viel mehr sollte, sich ein Antwort richten.

    Gruß

    PS: irgendwie ne totale standart Situation, das mit dem "kannst du mir mal ein bissl Gitarre beibringen?", schlimm :D
     
  4. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #4
    Wenn du auf sie stehst, dann wäre es keine gute Idee ihr langweiliges Zeug zu zeigen. Zeig ihr schöne, vielleicht romantische lieder, alles was sie halt toll findet und nich so schwer ist. Schwierig wirds, wenn sie Deathmetal romantisch findet.
     
  5. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.07.04   #5
    Wiso schwierig? doch eher einfach, oder
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.07.04   #6
    früher musste immer die Briefmarkensammlung herhalten...!?

    dann viel Spaß euch beiden... :great:


    RAGMAN
     
  7. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.07.04   #7
    noten würd ich erstmal ganz aus dem spiel lassen...erstmal finger lockeren mit der beasgten 1234 übung. Sobald wie möglich einfache Dur,Moll Akkorde beibringen mit Liedern..so das man auch schon Erfolge melden kann. Zu Anfangs alles erstmal als Tabulatur. Später dann zu Rhytmusübung mit Notenarbeiten aber bis dahin dauert das was....also erstmal Easygoing und bring ihr paar Einfache Akkordlieder bei.
     
  8. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.07.04   #8
    fingerübungen werden ihr sehr viel spaß bereiten:D
     
  9. Pen Pen

    Pen Pen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    3.08.05
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #9
    xD
    ich würd sie erst mal fragen was für ne richtung sie machen will, und dann auf jeden Fall die Akkorde, Spieltechniken hm,.. Fingerübungen usw..
     
  10. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 26.07.04   #10
    wie wär es mit "smoke on the water"? unter den riffs der größte klassiker aller zeiten, kein paranoid kann da mithalten
    außerdem ist es wirklich einfach und es sieht danach aus,als hätte sie wirklich etwas geschafft
     
  11. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 26.07.04   #11
    oder nirvana oder blink182 und co
    einfach und die mädls stehen normal drauf :D
     
  12. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 26.07.04   #12
    Bist Du überhaupt sicher daß es ihr um die Gitarre geht? :rolleyes:
     
  13. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 26.07.04   #13
    wo denkst du schon wieder hin ? :rolleyes:
     
  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 26.07.04   #14
    wo fangen denn hier manche an? deep purple? nirvana? blink? entweder habt ihr noch nie ne gitarre in der hand gehabt oder... ach egal, aber koennte ihr euch noch daran erinnern, als ihr das erste mal n powerchord gegriffen habt? --- 'kraaaaaaaaaaampfffff*
    normalerweise faengt man mit offenen akkorden an - mit den 5 grundakkorden: C, D, E, G, a, - meiner meinung nach am sinnvollsten, ganz einfach, weil die finger schoen flexibel gedehnt werden und viel rhythmushand trainieren, quasi alles nach dem peter bursch-schehma, zwar gibts zig verschiedene varianten, wie man anfangen koennte, aber 'powerchordhinundherschieberei'... das wuerde ich in jedem fall lassen und mach ihr klar, warum sie etwas lernt, also wenn du sowas sagst wie: 'heute lernen wir die pentatonik', turnt das ab, aber wenn du dann damit n geiles lick spielst, dass ihr die kinnlade runter klappt, wird sie es auch lernen wollen und eventuell mit dir ins bett steigen :),
    lw.
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.07.04   #15
    und da sag mal einer die Pentatonik ist nicht ausreichen zum Gitarrespielen ;)

    RAGMAN
     
  16. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 26.07.04   #16
    lollollol, ganz genau :),
    lw.
     
  17. -Inf1nity-

    -Inf1nity- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    18.02.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #17
    wie wärs ma mit was einfachem was jeder kennt? ich glaube sie wird am meisten glückshormone ausschütten wenn sie was spielen kann was man erkennen kann, vielleicht zeigst du ihr lieder wie knocking on heavens door oooder äääh sportfreunde stiller - ein kompliment...
    so sachen wie nirvana (wie littlewing schon richtig kritisiert hat) bringt doch zunächst mal eher frust...
    so n einfaches stück mit worten wie: "hey das klappt ja schon ganz gut" und "als ich damit angefangen hab, kam ich nicht so schnell zurecht" helfen da schon mehr :)
     
  18. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.07.04   #18
    Man sollte nicht vergessen das selbst ein, für einen Gitarristen noch so simpel wirkendes, Barré für einen Anfänge eine Hürde sein könnte.
    Da bleibt also noch E,A,D (natürlich auch noch in moll) und G (selbst das ist gerade beim schnellen umgreifen so ne Sache ;) ).
    Ich würde sagen das schränkt die auswahl auch schon etwas ein, dafür schafft man die Akkorde aber sicher in einer Stunde. Achja umgreifen darf natürlich auch nicht zu schnell sein. Wir wollen ja niemand überfordern :D .

    Gruß noch
     
  19. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 26.07.04   #19
    mein Ex nimmt jetzt bei mir "unterricht" und sie mag ärzte so gerne, also hab ich mir gedacht da spielenwir einfach "1/2 Lovesong" :) recht einfach und fast nur akkordgeschrammel :) und klingen tuts verdammt gut :)

    edit: ich will aber nix von ihr :D
     
  20. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 27.07.04   #20
    zeig ihr wie flink du mit den Händen bist
    und mach tricks mit der zunge....
     
Die Seite wird geladen...

mapping