Wechsel der Saitenstärke - Yamaha CPX 700

  • Ersteller sparfuchs
  • Erstellt am
sparfuchs
sparfuchs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.20
Registriert
17.12.06
Beiträge
211
Kekse
1.337
Ort
Europäer
Moin moin,

ich bin nach über einem Jahr Pause endlich wieder in der Lage Gitarre (eine Yamaha CPX 700) zu spielen und überlege nun welche Stärke meine Saiten haben sollten.
Die jetzige Saitenstärke liegt bei 10, aber da ich großer Fan des Fingerstils war und bin, riet man mir zu 13er Saiten.
Ich spiele meist in Standard Tuning, aber auch in tieferen Lagen wie zb Spiritual Groove von Antoine Dufour (DADGCE).

Meine eigentliche Frage bezieht sich darauf, welche Stärke ihr mir empfehlen würdet UND inwieweit ich meine Gitarre verstellen muss, da derzeit wie gesagt "schwache" 10er aufgezogen sind.
Habe zu dieser Frage nichts im Forum gefunden, korrigiert mich bitte, falls ich falsch liegen sollte, danke

mit freundlichen Grüßen,

Sparfuchs
 
Eigenschaft
 
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
.10 sind arg dünn.
.13 sind ziemlich fett.
Ich würde erstmal auf .11-.52 und ggf. auf .12-.54 gehen.
Für die .11 wirst Du höchstwahrscheinlich nix ändern müssen.
Für die .12 wirst Du wohl mindestens die Halskrümmung ändern müssen.
Für die .13 wirst Du wohl zusätzlich den Sattel kerben lassen müssen - und Du wirst dann nie wieder auf (viel) dünnere Saiten zurück können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Lumix007
Lumix007
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.19
Registriert
28.11.10
Beiträge
1.915
Kekse
4.951
Ort
Meinerzhagen
Ich finde 12.54 sehr gut, bei 12-56 da merk ich dann kein Unterschied, und 13er das ist doch nur was für die Cracks:ugly:
 
sparfuchs
sparfuchs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.20
Registriert
17.12.06
Beiträge
211
Kekse
1.337
Ort
Europäer
Danke für die schnellen Antworten,

dann werde ich mich doch gleich mal auf den Weg zum nächsten Musikfachgeschäft begeben und mir erstmal .11er Satz Saiten holen.
Woran erkenne ich, ob ich gegebenenfalls etwas an der Halskrümmung ändern muss?
(( Zum Einstellen der Halskrümmung, gegen oder mit dem Uhrzeigersinn? Ich nehme an, die Stellschraube befindet sich am Kopf der Gitarre, richtig? ))


danke :)
 
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
Nun, Du nimmst einen Capo und klemmst den in den 1. Bund, dann hältst Du die Saite am 14. Bund nieder und siehst, ob eine Visitenkarte saugend am 6./7. Bund zwischen Saite und Bund durchgeht. Wenn nicht, musst Du nach links drehen (1/8 bis max 1/4 turn), wenn zu viel Luft ist, dann nach rechts (1/8 turn).

Das war einfach.
Wo Deine Schraube sitzt, kann ich Dir nicht sagen. Entweder unter einer Abdeckung am Kopf oder am Halsfuß innen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
rancid
rancid
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.12.20
Registriert
16.10.07
Beiträge
2.993
Kekse
12.089
Ort
73XXX
.10 sind arg dünn.
.13 sind ziemlich fett.
Ich würde erstmal auf .11-.52 und ggf. auf .12-.54 gehen.
Für die .11 wirst Du höchstwahrscheinlich nix ändern müssen.
Für die .12 wirst Du wohl mindestens die Halskrümmung ändern müssen.
Für die .13 wirst Du wohl zusätzlich den Sattel kerben lassen müssen - und Du wirst dann nie wieder auf (viel) dünnere Saiten zurück können.

Wobei die CPX vom Werk mit 12er Saiten kommt, 13er sollten also auch ohne neu zu kerben machbar sein. Eher sind die Standardkerben für 10er etwas zu breit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
sparfuchs
sparfuchs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.20
Registriert
17.12.06
Beiträge
211
Kekse
1.337
Ort
Europäer
Nochmals danke für eure Hilfe!
Ich habe mir jetzt 11.52er Saiten zugelegt und bin gerade dabei den satz aufzuziehen.
Ist die Einstellung der Halskrümmung auch bei angebrachten Saiten und normalen Zug möglich?

mit freundlichen Grüßen,

Sparfuchs
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben