Weißes Pulver unterm Tonabnehmer

von kerngehirn, 03.04.07.

  1. kerngehirn

    kerngehirn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Altrip
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Hi

    Ich bin gerade dabei meine Gitarre mal grund zu säubern und general zu überholen. Beim Ausbau der Pickups bin ich auf ne Menge weißes Pulver unter den Pickups, also in den Ausfräsungen gestoßen. Ist das normal, und sollte ich das da lassen, oder kann ich das sauber machen, also abwischen?

    Danke
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.04.07   #2
    das is normal, deine gitarre würde fürher mal für drogenschmuggel benutzt und du hast noch reste drin.

    scherz beisete :D
    das is normal, hatte ich in meiner yamaha auch. was genau das is, weiss ich auch nich aber ich tippe mal auf reste von poliermittel. kannst du einfach abwischen.
     
  3. Intoxicate

    Intoxicate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    4.436
    Erstellt: 03.04.07   #3
    Das kommt vom glatt schleifen des Lackes.
    Beim Schleifen trägt man ganz feine Partikel des Lackes ab, da beim Endschliff nass geschliffen wird, damit nicht zuviel Hitze entsteht, entsteht durch viele kleine Partikel + Wasser ein weißer Schleifstaub Brei. Wenn er trocken ist, sieht er wie weißes Pulver aus, das ziemlich gut klebt, da im E-Fach oder in den Humbucker-Fächer keiner schleift, bzw. sich die Mühe macht den Staub abzuwischen bleibt er eben drin. =)
     
  4. kerngehirn

    kerngehirn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Altrip
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #4
    so einfach is des. dann is ja gut. dachte schon des is irgendwie um die elektronik zu isolieren oder sowas.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.04.07   #5
    ha dann lag ich ja gar nich mal so falsch :)
     
  6. ZeroKelvin

    ZeroKelvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #6
    am besten steigst mit der gitarre und dem equipment mal in ein flugzeug... da kommt ganz schnell der zollbeamte beim checkin und sagt dir, dass du kurz zum sonderkommando mitkommen musst :D die halten dann den hyperstaubsauger über dein zeugs und scannen anschliessend den staubsaugerinhalt. hat zwei vorteile: du weisst, ob es koks war und dein equipment ist nacher staubfrei :D :D :D

    tegel lässt grüssen *lol*
     
  7. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.04.07   #7
    Denke ich auch ...

    Bei einer meiner Gitten waren allerdings auch noch diverse Holzspänchen vom Ausfräsen drin ...
     
  8. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 04.04.07   #8
    das is die asche von keith richards vater, die er mit koks vermischt hat um sie sich dann reinzuziehen.. au man *spam*
     
Die Seite wird geladen...

mapping