Welche Alternativen: Aufnahme eines Demoalbums?

von bass_maurice, 24.01.07.

  1. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 24.01.07   #1
    Hallo!
    Seit heute stehen wir vor einem besonderen Problem...Das Studio in das wir eigentich in den Osterferien gehen wollten hat da leider zu (wie günstig :mad:) und nun müssen wir umdisponieren. Da dies ein recht gutes und extrem preiswertes Studio war is das doppelt ärgerlich. Nun haben wiruns überlegt, dass wir die Gitarren und den Bass über POD und den gesang mit dem PC aufnehmen und nur für das Schlagzeug in ein anderes Studio gehen um nur das dort zu machen. Wir wollen das so machen, da wor jede Trommel auf einer einzelnen Spur haben möchten um eine noch hörere Schlagzeug-ausgewogenheit fürs Mastern zu erreichen. Abmischen/mastern alles am PC machen...
    Jetzt habe ich mehrere Fragen:
    1. Kennt einer zufällig noch ein günstiges Studio in Berlin?
    wenn nicht dann...
    2. Welches Programm was auch nicht so teuer ist (besser noch Freeware: was sagt ihr zu Kristal, Reaper etc...) sollten wir nehmen?
    3. Kann man ohne Weiteres die Sequencer-Spuren auf eine Studiokonsole übertragen um dann dort das Schlagzeug raufzuspielen?
    und noch ganz wichtig:
    4. Was seht ihr für Alternativen wenn ihr denkt dass ich voll auf dem Holzweg bin?
    Bin dankbar für jede Antwort!
    Maurice
     
  2. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #2
    Hi Maurice:)

    Ich kenne mich auch noch nicht allzugut mit homerecording aus, was ich dir aber als Aufnahme-Programm (Freeware) empfehlen kann, ist Audacity.

    Hier kannst du es runterladen --> Audacity: Free Audio Editor and Recorder

    Das abmischen mit den Drumspuren vom Studio sollte auch möglich sein.

    Viele Grüsse
     
  3. lysergsäurediethylamidfuchs

    lysergsäurediethylamidfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.01.07   #3
    ich denke mal, ihr wollt das schlagzeug doch als erstes aufnehmen, oder?
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 27.01.07   #4
    Vollkommen richtig, anders kann es eigentlich nicht gehen. Allerdings wird der Drummer dazu auch irgendwie eine musikalische Begleitung als "Führung" durch den Song brauchen.

    Ist durchaus denkbar daß die Instrumentenspuren als WAV Dateien o.ä. separat angeliefert werden und das Studio dann letztlich alles mischt.
     
  5. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 27.01.07   #5
    Also sollten wir das sorum aufnehmen dmit dem schlagzeug zuerst. Und wie kriegen wir dann die Spuren vom der Konsole auf den PC auf ein Recordingprogramm kann man die ohne weiteres importieren?
    Vllt gibt es jetzt noch eine weitere Möglichkeit weil wir haben noch ein Studio gefunden wo wir vllt rein können dann hätte sich das alles erledigt...
    aber danke erstma für eure antworten!
     
  6. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 27.01.07   #6
    Hallo!

    Ich glaube es kommt hier auch darauf an, wie viele Songs Ihr aufnehmen wollt.

    Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und habe Preise von 30~60 € inkl. Ust. gefunden. Pro Stunde inkl. Toningenieur.

    Wenn euer Drummer wirklich gut ist, habt ihr die Songs in einem Take drinnen und gut.

    Wenns nicht so gut läuft kommt ihr schnell mal auf ein paar Stunden und das kostet dann ordentlich.


    Eine alternative wäre wäre, wenn ihr euch eine anständige Soundkarte kauft oder ein Firewireinterface.

    Wie haben uns vor zwei Wochen dieses hier gekauft und sind sehr zufrieden damit.

    Presonus
    Firepod


    Gz ab
     
  7. Elli666

    Elli666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #7
    Wir haben alles selbst gemacht und nehmen mit den Direct-Outs direkt in die Soundkarte auf. Wir haben eine Terratec Phasse88 gekauft und sind sehr zufrieden.

    Hört doch mal unser CD-Tagebuch an:

    www.myspace.com/stereophiles
     
Die Seite wird geladen...

mapping