Welche Becken für Black/Death?

von Sigggi, 20.05.06.

  1. Sigggi

    Sigggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #1
    Hallo

    Stell mir ein neues Set zusammen undhabe mich für Paiste Alpha (2006) entschieden. Ich möchte eine 2o" Ride, 14" sound edge HiHat, 10" MetalSplash. Ferner 2 Crash und 2 China. Bin mir aber noch über die Größen im Unklaren! Was empfehlt Ihr? Dachte an:

    16"-, 18"-Crash sowie
    16"-, 18"-China.

    Oder aber
    16"-, 18"-Crash und
    18"-, 20"-China??

    20"-China gibt es in der Alpha-Serie nicht glaube ich. Was würde da passen? Vielen Dank!
     
  2. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 20.05.06   #2
  3. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 20.05.06   #3
    Da du jetzt speziel die Größen ansprichst würde ich dir eher zu größeren Becken raten, sprich:

    22 Ride
    18 - 20 Crash
    18 - 20 China

    Wenn es in deiner Wunschserie diese Größen nicht geben sollte, dann solltest du dir weitere Serien bzw. Beckenhersteller anhören. Testen ist sowieso das A und O bei der Beckenauswahl. Kann dir, aber wie gesagt eher zu größeren Beckenmaßen raten.

    Groove,

    JC
     
  4. Sigggi

    Sigggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #4
    Danke für Eure Antworten! Ich spiele seid fast 10 Jahren und immer auf dem selben Trümmerset... Bin nun zu Geld gekommen und will mir was gönnen. Für die Becken habe ich etwa 1000 Euro eingeplant.
    Die Becken dürfen nicht zu klein sein, das ist klar, dann gehen sie gegebenenfalls unter...
     
  5. Sigggi

    Sigggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #5
    Freue mich über weitere Tips und Anregungen!!!
     
  6. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 20.05.06   #6
    ich würde dir auch zu grösseren crashes raten. bei den chinas hängt das davon ab, wofür du sie einsetzen willst. wenn du beide wie ein crash benutzen willst, würde ich dort auch auf "crash-grössen" zurückgreifen. es bestünde allerdings auch die möglichkeit, z.b. ein 18er und ein kleineres (z.b. 14" oder 16") als effekt zu nehmen. das hängt vor allem von deiner musik ab.
     
  7. Sigggi

    Sigggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #7
    Ich würde eigentlich gern beides. Ein China, das ich wie ein Crash verwende (18"?) und eines als wuchtigen Effekt. Da dachte ich eigentlich an ein 20". Das soll sehr voll sein und lang klingen. Meinst Du echt, 16" ist für ein Crsh in diesem Fall zu klein/schwach?
     
  8. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 20.05.06   #8
    Zum Thema mit der Größe der Becken!
     
  9. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 20.05.06   #9
    ich mag den langen sustain der grösseren becken. ausserdem klingen sie viel voller. aber das musst du für dich selber entscheiden. im thread, den dir mein vorredner verlinkt hat, findest du dazu viel nützliches.
    aber was für einen effekt erhoffst du dir vom 20er china? das tönt in etwa gleich wie das 18er, einfach länger und lauter.
     
  10. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    542
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 21.05.06   #10
    Das kann ich etzt aber ned unbedingt so stehen lassen. Es kann zwar sein, das die 2 Becken ähnlich klingen, aber sicher nicht gleich. Das kleinere Becken wird im zweifelsfall wahrscheinlich kürzer, klarer, natürlich leiser und einfach spritziger rüberkommen.

    In der Alpha-Serie gibts ein 22" Metal ride, was sich für dich sicherlich eignen würde, wobei des 20" Metal Ride für dich auch interessant sein kann. Als Crashes Ein 17" oder evtl 18" und als zweites dann deutlich größer sprich 20" darfs schon sein. Musst du aber echt austesten. (und evtl Thin Varianten berücksichtigen) Mit nem 10" Splash kannst du eig. nix verkehrt machen, aber ich würde mir auch des 12" Metal-Splash anschaun.
    Die Sache mit der Sounde edge Hihat würde ich mir aber nochmal gut überlegen. Viele meinen, die SE version is zu grell und scharf. Auch ist bei ihr der Chick-Sound (getreten) sehr laut und kräftig. Ob du dass aber bei deiner Musik brauchst, ist die andere Frage. Auch ob es wirklich 'nur' 14" sein soll. Paiste bietet in der Alpha-serie auch eine 15" Rock-HH an, mit der du erstens Lauter und zweitens auch noch Dynamischer und flexibler sein kannst.
    Du solltest dir auch gut überlegen, ob du mit den 1000€ dir lieber n haufen Mittelklasse Becken zulegen willst, oder lieber 2-3 richtig geile Dinger. Gerade für die etwas härtere stilrichtung kann ich dir da die Paiste Rude Serie empfehlen. Mit 1000 €(und etwas handeln) müsstest du da schon auf HH + 2Crash + Ride + evtl. china/Splash kommen. Wer billig kauft, kauft 2 mal!


    Naja, Generell gilt aber : Je größer, desto Bumm! :D
     
  11. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 21.05.06   #11
    Ich kann mich Laguna nur anschliessen, ich würde dir eher empfehlen eine teurere Serie zu kaufen, welche speziell für Rock/Metal gebaut ist, als viele Becken einer billigen Serie.

    Ich selbst spiele unter anderem Paiste Rude und bin der Meinung, dass die Dinger einfach genial sind für Metal.

    Bei der HiHat musst du die SE Variante unbedingt mit der normalen vergleichen.

    Beim Ride würde ich darauf achten, dass es auch bei einem BlastBeat nicht verrauscht. Bei einem Jazzbecken würdest du schnell nur noch einen Klang hören anstatt die einzelnen Anschläge. Also ein grosses, schweres Ride wäre hier sicherlich das richtige. Ich würde mal noch das Dark Metal Ride aus der Paiste Signature Serie testen.

    bitte nimm dir die Zeit zum testen bevor du die Becken wirklich kaufst... es lohnt sich bestimmt!!!
     
  12. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 21.05.06   #12
    Lass das mit den 2 Chinas lieber (erstmal) sein. Nehm das 20" und gut ist.

    Bei den Crashs würde ich schon mindestens 17+19 Zoll nehmen, eher wie schon erwähnt wurde, größer, also 18 und 20". Ride sollte auch ein 22" sein. Am besten wären natürlich dann auch größere Hats und Splash, wobei ich auch das Splash (zumindestens auch erstmal) für überflüssig empfinden würde, aber da kommts halt eben noch genau 'drauf an, wie ihr eure Songs gestaltet und deine Spielweise.

    Ansonsten ist Paiste, mit dem recht schneidenten Klang schon nicht verkehrt. Auch die Alpha Serie ist vernünftig, nur würde ich mir an deiner Stelle überlegen, wie meine beiden Vorredner schon sagten, ob du nicht lieber erstmal wenig Becken und dafür eine hochwertigere Serie kaufen willst, da du es nun nach langer Zeit endlich mal vernünftig machen willst, mit guten Becken.
    Da wären eben Serien, wie alle dickeren Paiste 2002, Signature, Zildjian Avedis, Meinl Amun, Soundcaster, Anatolian Baris, UFIP Class usw. Becken angesagt, für die harten dann eben Zildjian Z-Custom, Paiste Rude, Anatolian Expressions, UFIP Bionic usw. Wenn du neu kaufst, einfach mal antesten.

    Nur ein kleiner Denkanstoß... ;-) Zu den Beckengrößen an sich, ist, denke ich, alles gesagt.
     
  13. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    542
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 21.05.06   #13
    Nicht zu vergessen : Saibian hhx und hhx evolution. (Mein Lehrer spielt die Evolutions und die dinger sind imho ziemlich vielseitig einsetztbar.)
     
  14. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 21.05.06   #14
    Stimmt, Sabians nicht zu vergessen, nur da würde ich dann eben eher dickere Sabian AA für die heavy hitter eben Sabian AA Metal X.

    Die HHX, AAX und auch einpaar Modelle der HH Serie sind vielseitig einsetzbar, dass stimmt schon, aber wir reden hier über Death/Blackmetal und da gehts eigentlich schon richtig zur Sache und da sind eben andere Modelle besser fr geeignet.
     
  15. Sigggi

    Sigggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #15
    Also mir gefallen die Paiste Alpha 2006 einfach sehr gut! Habe bereits ausprobiert und die Alpha Becken gefallen mir vom Klang her ausgezeichnet. Ich würde sie auch nicht als "billig" oder "mittelklassig" bezeichnen. Eher gehobene "Mittelklasse". Viele gute Drummer spielen doch diese Becken!
    Was Ihr zu der Größe der Becken und deren Durchsetzungskraft sagt leuchtet mir ein. Allerdings bin ich nicht sicher, ob in unserem kleinen Proberaum soviel Power zweckdienlich ist. Ich dachte, mit 16", 18" Crash und 18", 20" China einen guten Mittelweg gefunden zu haben.
     
  16. Sigggi

    Sigggi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #16
    Das China 20" aus der 2002 Serie. Es ist ja auch nicht so, dass Alpha für Deathmetal gänzlich ungeeignet wäre. Oder seht Ihr das anders?
     
  17. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 21.05.06   #17
    Wenn dann würde ich auch Rock Crashes/Chinas/Hats und Metal Ride/Splash wählen. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die sich etwas dabei gedacht haben, diese Becken so zu nennen...;)
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.05.06   #18
    Bei Splashes udn Chinas würde ich unter Umständen aber gänzlich auf die entsprechenden Bezeichungen verzichten. Wie ich auch schon in deren Threads geschrieben habe, ist es besonders bei Chinas nicht unbedingt eine Frage des Preises oder des Modells. Oftmals sind die billigen Chinas die trashigsten, die also dem richtig angenehmen Chinasound am nächsten kommen. Und da Chinas, genauso wie Splashes, ja nicht unter heftigen Armhieben zu leiden haben kommt es dort bei diesen zwei Gattungen auch nicht so fest darauf an, ob das Finish in Rock oder Medium gefertig wurde. Auch beim Splash ist dies der Fall: Oftmals muss man sich durch den ganzen Laden tsten, bis man sein Lieblings-"Brrrsch" gefunen hat. Dass muss weder die gleiche Serie noch geleich ein Rockfinish sein. Hierbei entscheidet alleine der Geschmack. Und nicht unoft kommt es, dass die günstigen Splashes die tollen sind. Genau wie bei den Chinas.

    Limerick
     
  19. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    542
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 22.05.06   #19
    Genauer zu betrachten, rat ich hier mal die Stagg chinas (Auch wenn die Serie sonst eher nicht so zu meinen Favouriten gehört):rolleyes:
    Aber bei Splashes kannst auchmal recht tief ins Müllloch greifen. Genannt sei z.B. des Paiste 302Plus Splash. Kostet zwar blos so um die 20€, aber klingt eher nach nem Topfdeckel als nach nem Splash.:D

    => Antesten gehn is Pflicht!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping