welche box für peavy valveking 100 head?

von page04, 19.06.06.

  1. page04

    page04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #1
    ich habe vor mir oben genannten verstärker anzuschaffen, weiß aber noch nicht welche box ich kaufen sollte , der preisrahmen sind 370€
    danke für die antworten
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 19.06.06   #2
    Darf die Box auch gebraucht sein? Denn für 370€ bekommt man auf ebay schon eine Marshall 1960. Falls sie neu sein muss, würde ich dir entweder die Valveking-Box von Peavey empfehlen. Am besten gehst du mal muit deinem Topteil in ein Geschäft anspielen, denn jede Box klingt mit jedem Topteil anders.
     
  3. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.06.06   #4


    Also, du ersparst dir schonmal einiges wenn du NICHT die dazugehörige Valveking-box nimmst :D

    Würde auch die Marshall 1960 empfehlen, gebraucht scho um die 350€ zu haben und das Teil ist echt fein.
    die ENGL -Box mit den V60ern hat mich in Zusammenhang mit dem amp auch überrascht, die kostet halt neu auch 600€ (gebraucht also 350-400 schätz ich mal), aber die klingt v.a. clean richtig geil, verzerrt liefert die auch n ziemliches Pfund, dafür klingt die 1960er n bissl "strahlender" wenn mans so ausdrücken will, halt nich ganz so viel Bums.
     
  5. Rostfrei

    Rostfrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    711
    Erstellt: 19.06.06   #5
    Hallo Tabaluga,

    also ich würd an deiner Stelle keinen Rat über amps oder Boxen ivon jemand annehmen, der laut öffentlichem Profil selbst nen Pc als Amp benutzt.(Agent Orange )
    Ich selbst verwende den Valveking 100Top und die zugehörige Valveking 4X12
    (die Box sei lt. Ulli von Ullis Music in Leverkusen optimal auf den Amp abgestimmt)
    Hab das auch erst nicht geglaubt, war aber nach Test mit Marshall 1960er überzeugt.
    Spätere Tests im Probenraum mit anderer 4x12 von Fender ergab gleiches Ergebnis:
    Die "billige" Valveking 4x12 ist optimal für den Amp.
    Lass dir nix erzählen und teste selber!!!!!

    Gruss Rostfrei
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.06.06   #6
    Du bist ein Vogel . . .
    ;)

    Ich benutz den für daheim zum üben weil schon beim Peavey Rage 158 die Nachbarn klingeln :mad: Und sooo scheiße klingt des nichtmal . . .

    In Proberaum 1 benutz ich nen H&K Tube-50 combo und in Proberaum 2 nen Marshall mosfet mit nem Rocktron rampage davor . . .

    Und btw., ich hab als ich den valveking getestet hab (schon mehrmals . . .) genau das gemacht: auf mein Gehör geachtet. Und das sagte mir eindeutig: vergiss die VK-box.

    Desweiteren: Warum maßt du dir an anhand anderer Leute Equipment deren Einschätzungsvermögen was Boxen/Amps anbelangt zu beurteilen?
     
  7. DerGilb

    DerGilb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #7
    Du könntest dich auch mal nach einer Silvertube Red Shadow Box umsehen...
    Ich hab meine damals für 130€ + Versand auf Ebay geschossen und die Box klang in meinen Ohren bisher besser als jede unter 800€...einziges Manko: die Rollen sind der letzte Mist dafür entschädigt sie aber mit einem wunderschönen Sound...

    MfG Tobi
     
  8. page04

    page04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #8
    ich hab heute den verstärker mit dazugehöriger box angespielt und ich muss sagen der sound hat mir schon sehr gut gefallen
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.06.06   #9


    Probier ihn mol mit ner anneren Box :rolleyes:
     
  10. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 19.06.06   #10
    Ich spiele den Valveking mit einer Peavey 412 JS
    Die Box an sich klingt relativ neutral.
    Zusammen mit dem Valveking klingt sie richtig gut, besser als ich anfangs erwartet hätte.
    Ich spiele Metalcore und habe mehr als genug Druck mit diesem Ding
    Aber wenn du mehr als 350€ ausgeben kannst, findest du vllt noch was besseres.
     
  11. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #11
    Ich verwend auch den VK + RS-Box und muss sagen das klingt sehr passabel! Das einzige Problem ist das ich live in sehr kleinen clubs schonmal probleme hatte weil die box so nen dicken wumms untenrum hat...

    Angeblich (ja - nur hörensagen - aber vllt. doch für den threadersteller interessant) klingt der VK am besten mit Celestion V30 Speakern... Bin leider noch nie zum testen gekommen daher kann ich das leider noch nicht bestätigen.

    Einziges Problem ist das ich schon lange keine RS Box mehr zum verkauf gesehen hab...
     
  12. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 19.06.06   #12
    Stimmt, die klingt recht Faad, für meinen Geschmack!
     
  13. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 20.06.06   #13
    du nennst hier zwei Boxen, die zwar stand der Dinge sind aber von denen Du nicht mörder den Druck erwarten kannst. Von der Fender (welche isses denn?) brauch mer nicht reden und die 1960er war garantiert viel lauter als die Valveking aber ich schätz es war ne JCM900er 1960erA und die ist auch NUR mittig.
    Um auf meinen Post zurückzukommen.
    Nimm mal die Valveking Box und stell sie neben eine Ibanez TB412 und probiers aus.
    Ja ich habs schon getan - mein Gitarrist hat n Valveking nebst Box und ich hab die mal gegen meine TB412 getauscht. Wir haben das auch noch andersrum gemacht und meinen VH4 mit seiner Valveking Box betieben.
    Ich finde da sind definive Unterschiede im Druck - Gehäusesteifigkeit wenns um hohe Lautstärken geht (hab das Gefühl die VK Box fängt dann irgendwann an zu verhungern und rumpelt ein bissel - nicht direkt rumpeln aber bei Palm Mutes hab ich das Gefühl, daß sich da irgendwas drin verschluckt. Das gleiche Gefühl hatte ich zuletzt mal bei einer HK Attax Box und bei der günstigen Crate Box.
    Was ich auch noch empfehlen kann ist die Fame G1 mit den V30ern.
    Dir kostet so 400€ oder bissel weniger.
     
  14. skunkjem

    skunkjem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    635
    Erstellt: 20.06.06   #14
    Ich benutz auch oefters das Valveking Top mit ner 2x12 Engl Vintage Box ( V30 Speaker)
    Probier die doch mal aus die haut gut rein und du wirst dich immer gut hören weil die Box sich genial über die Mitten durchsetzt.
    Aber selbstverständlich gilt auch hier : Selber testen , aber probier sie aus !!!!
    Gruß
    Keep on Rockin
     
  15. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 20.06.06   #15
    Jo richtig - die Engl Box mit den V30ern ist mindestens so laut wie ne 1960er und sägt dir einmal durchs Trommelfell und zwar mit ner Flex.
    ... In den Mitten schön durchsetzt...
    So könnte man das auch bezeichnen.
     
  16. skunkjem

    skunkjem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    635
    Erstellt: 20.06.06   #16
    @Ralph@Scarcross
    Jo wir wissen um was es geht :-)
    Gruß
    Keep on Rockin
     
  17. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 20.06.06   #17
    Recht haste und hören tut man sich damit immer!
     
  18. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.06.06   #18
    V30 sind eh solche bretter, hab auch welche, aber die ham ja nur druck, ichmerks immer, wenn ich ca 2 meter vom AMP weg stehe und meine Hosenbeine anfangen zu flattern!
     
  19. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.06.06   #19
    Ham halt den Nachteil dass sie weng teuer sind ;)

    @Ralph:

    Ich benutz netmal n Pod sondern einfach nur klampfe-kabel-soundkarte ;) Und dann halt das jcm900-plugin und einige weitere. Klingt für daheim zum üben auf jeden fall ok, also besser als 90% aller übungsamps und dazu isses noch für umme.
     
  20. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 20.06.06   #20

    yepp, spiele auch genau die kombination. der sound gefällt mir sehr gut, ich hab allerdings auch das 'problem', dass die box etwas zu bassslastig ist...aber halb so wild. für den preis bin ich mehr als zufireden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping