Welche Boxen zu Dynacord PAA 800?

von Moritz M., 14.01.07.

  1. Moritz M.

    Moritz M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.01.07   #1
    Moin!

    Ich bin auf der Suche nach den richtigen Boxen (Bzw. erstmal einer Box) für eine Dynacord PAA 800 - Endstufe.
    Das Ding hat 2 Kanäle mit je 400W Leistung, und leider nur "Drehklemmen"-Ausgänge, wenn ihr wisst, was ich meine.
    Gibt es da XLR- bzw. Speakon-Adapter oder wie schaut das aus?

    Lg, Mo
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.01.07   #2
    Adapter heißen "Pomona", die gibt es auf Speakon-Buchse für deren Kabel oder XLR-m-f

    Boxen mit 2 x 200 Watt bei 8 Ohm, da der Amp 400 W bei 4 Ohm hat
     
  3. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.01.07   #3
    Also etwas in diese Richtung? (Also eben 2 davon)
    Phonic Impression 15

    Kannst du im preisgünstigen Bereich etwas empfehlen, dass sich für Gesang + Akkustikgitarre eignet? (Pro Box < 250€, am Besten)

    P.S.: Unter "Pomona" findet sich nichts :(
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.01.07   #4
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 14.01.07   #5
    Ich würde statt Adaptern eine Rackblende mit Speakon-Buchsen bestücken (respektive zusätzlich noch XLR, falls benötigt). Auf die Blende kommen dann auch die Eingänge zum Amp und evtl. noch 'n Powercon. Dann ist das 'ne saubere Sache und das Rumgekrabbel hinterm Rack hat ein Ende...:D

    der onk mit Gruß
     
  6. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.01.07   #6
    Moin!

    Das mit der Rackblende wäre auch ne Idee, bisher ist der Amp nur noch in keinen Rack eingebaut *g* Aber Danke trotzdem ;)

    Könnte ihr mit Boxen empfehlen?

    lg, mo
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 15.01.07   #7
    Die Yamaha SM-10 V Club Series Monitor ist - wegen Ihrer Mittenbetonung - durchaus geeignet. Ich weiß allerdings nicht, ob die Box ein Hochständerflansch besitzt oder ob es aus der Club-Serie von Yamaha ein 10"/1" Top als Pendant gibt .
     
  8. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.01.07   #8
    Moin!

    Danke für die Empfehlung - was würdest du von einem Peavey ST-12 halten?

    lg, mo
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 15.01.07   #9
    Kenn' ich leider nicht. Aber prinzipiell dürfte ein 10"/1"-Gespann weniger schrebbeln als ein 12"/0,5"-System, jedenfalls bei den Billigheimer-Boxen.

    Nachtrag: Ich hab' mir mal die Daten angesehen: Peavey ST-12

    Auweia!

    Ehrlich gesagt, danach würde ich noch nicht mal in eine Busfahrkarte investieren, um mir die Box im nächtsgelegenen Geschäft anhören zu können.
     
  10. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.01.07   #10
    Moin!

    Okay, was macht die Boxen denn anhand den Daten so schlecht? (Ich akzeptiere das gerne, aber ich kenn mich damit nicht wirklich aus, deswegen Frage aus Interesse ;) )

    lg, mo
     
  11. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 16.01.07   #11
    Gar nichts - ich habe auch nicht behauptet daß sie schlecht sind. Ich habe gesagt, wegen der Daten
    Dazu stehe ich nach wie vor.

    1. Ein Hersteller der mir eine PA-Box schmackhaft machen will und noch nicht einmal bereit ist, ein Paar Cent in Schutzecken (meinetwegen auch noch welche aus Kunststoff) seiner Boxen zu investieren :screwy: , der hat ganz offensichtlich seine Zielkundschaft aus den Augen verloren oder sich eine andere gesucht. Das mögen ja Boxen sein, PA-Stuff ist es aber nicht (mehr). Kannst Du Dir vorstellen, wie die Filzschachtel nach 20 bis 30-maligem Roadeinsatz aussieht, falls sie es überhaupt bis dahin überlebt hat?

    2. Die Kombination eines 0,5 HT" und 12" TT verlangt vom Entwickler einiges an Abstimmungsphantasie und den Einsatz nichtgängigen Materials. Ich nehme Peavey nicht ab, daß für diesen Verkaufspreise eine excellente Abstimmung geleistet wurde. Jede Wette, daß die Box mit zunehmender Lautstärke vor allem im Hochtonbereich schrillt. ;)

    3. Sensitivity = 95 dB, nicht gerade laut :D, selbst wenn ich eine Fullspace-Messung unterstelle (aber in diesem Preisbereich auch nicht anders zu erwarten).

    Fazit: Mag sein, daß die Peavey ST - bei halber Kraft ! - ein mittelmäßig erträgliches Festinstallations-Billigtop hergibt; sie als PA-Box ernsthaft zu testen, ist mir allein den Zeitaufwand nicht wert.
     
  12. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 16.01.07   #12
    Schutzecken sieht man aber nur noch an den wenigsten Boxen - egal in welchem Preisbereich. Das ist leider genauso in Mode gekommen wie die Lackierung mit Strukturlack, der nach wenigen Einsätzen auch ganz schnell unsauber aussieht. Ich bin - gerade in diesem Preisbereich - nachwievor ein Fan von was vernünftigem gebrauchten. Selbst wenn es evtl. etwas abgerockt aussieht. Mit etwas Farbe und Arbeit lässt sich das normalerweise relativ leicht beheben und man hat was ordentliches, mit dem sich vernünftig arbeiten lässt.
     
  13. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 16.01.07   #13
    Gut, zugestanden. Allerdings kommt es dabei zum einen auf die Motivation des Herstellers an, keine Schutzecken zu verwenden (bei lackierten Teilen z.B. wegen der Optik) und zum anderen - ganz entscheidend - auf das Gehäusematerial.

    Den Pappschachteln von Peavey würden Schutzecken zumindest gut zu Gesicht stehen, denn dort hätten sie einen echten Zweck zu erfüllen...:D

    Da bin ich ganz bei Dir ...
     
  14. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 16.01.07   #14
    Bei den günstigen Kisten geht es ganz klar ums Geld - keine Frage. Was soll man denn auch für die paar € erwarten können. Dafür gibts bei einer hochwertigen Box noch nicht mal das Gehäuse.
    Speziell die ST12 ist wirklich nix dolles. Ich hab so eine Schachtel für einen Verein besorgt und dort kommt sie auch nur einmal im Jahr beim Sommerfest zum Einsatz. Es kommt schon Musik raus. Mehr aber auch nicht.
    Wenn es schon unbedingt was in der Preisklasse sein soll, dann würde ich zum Forumsstandard Samson RS12 raten. Die ist nur minimal teuerer, klingt aber wenigstens einigermaßen.
     
  15. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 16.01.07   #15
    Moin!

    Danke erstmal für euer Antworten. Ich lass die Peavey-Box jetzt mal links liegen und vertraue da auf eure Erfahrungen, weil es soll ja schon halbwegs klingen.

    Zu den Samson RS12: Ich hab da noch etwas nachgelesen, die scheinen in der unteren Preisklasse wirklich ganz gut zu sein.

    Für den Fall, dass ich noch 50-80€ mehr draufleg': Bekomm ich was mit deutlichem Hörunterschied oder lohnt es sich nicht?

    lg, mo
     
  16. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.01.07   #16
  17. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 20.01.07   #17
    CP 12-3 Corus Pro eine Box fürs leben
    Gruß tidow
     
  18. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.01.07   #18
    Die liegt leider fast 400€ über meinem Budget ;)
     
  19. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 20.01.07   #19
    Das ist leider wahr. Aber wenn Du mal die Schnauze von der Musik voll hast, oder es geldlich mal klemmt, ist der wiederverkauswert auch nicht zu unterschätzen.12/3 Boxen klingen auch besser als die 12/2 Teile.
     
  20. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.01.07   #20
    Ja, aber wenn ich das Geld nicht dafür ausgeben will, dann bringt mir auch der Wiederverkaufswert wenig ;)

    Was meinst du mit 12/3 Boxen und 12/2?

    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping