welche fender strat ?

von muzzie, 21.11.04.

  1. muzzie

    muzzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.11.04   #1
    hi! ich hab vor mir eine strat zu kaufen! nur bin ich mir nicht sicher welche sich von den folgenen 3 modellen am meisten auszhalt:

    Fender Strat Std. Mexico ... 475 euro - http://www.klangfarbe.com/shop/bilder/G0011630_4.jpg
    Fender Strat Highway 1 ... 699 euro - http://www.klangfarbe.com/shop/bilder/G0021543_1.jpg
    Fender Strat American ... 999 euro - http://www.klangfarbe.com/shop/bilder/G0023621_4.jpg


    achtet mal auf preis / leistungs verhältnis! ne fender strat mex um 457 euro ... zahlt die sich in dem sinn mehr aus als ne american um 999?
    wer hat erfahrung mit den modellen?

    danke im vorraus fuer jeden nuetzlichen beitrag!


    ps.: spiel in einer punk rock band!
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 21.11.04   #2
    American. Auf jeden Fall. Außer dass sie "genauso aussieht" ist alles viel besser. Und ein Koffer, Security Locks, ein Gurt, ein Kabel, ... sind auch dabei.
     
  3. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 21.11.04   #3
    Im Prinzip musst du selbst wissen, was für dich ausreicht/ gut ist. Es gibt Leute, denen reicht Squier, andere schwören auf Fender USA. Ich würde mal alle drei antesten und dann entscheiden, ob die Unterschiede dir den Aufpreis wert sind.
     
  4. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 21.11.04   #4
    Jop... wenn du dir ne american holst haste was wirklich stabiles... bei den andern net so ganz meiner meinung nach... richtig schlecht werden sie nicht sein, aber wenn du ne orginal american hast is des dann auch n ganz anderes gefühl... un so...
     
  5. muzzie

    muzzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.11.04   #5
    ich nehm mal an fender USA is das selbe wie ne AMERICAN ;))

    jo ... und was sind jetzt die vorteile an ner american gegenüber der highway 1 und der mex ? würd mich mal intressiern eure meinung ...

    und ich denk mir mal wenn das so ein geiles teil is, dann sin 999 Euro nicht schlecht oder ?

    thx, mfg
     
  6. gargarmel

    gargarmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    21.05.11
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.04   #6
    naja ob sie dann wirklich doppelt so viel wert is glaube ich nich aber sie wird schon ihre vorzüge haben (auch im sound)
    wahrscheinlich hilft auch da wieder einmal nur antesten obwohl es wahrscheinlich bei fast gleichem aussehen oft schwer fällt wirklich doppelt soviel geld dafür hinzulegen
    am besten du spielst beide mal probe und entscheidest dich dann (z.b. für die highway 1... :D )
     
  7. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 21.11.04   #7
    @muzzie lackierung, verarbeitung, verwendete bauteile, wiederverkaufswert.
     
  8. muzzie

    muzzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    19.12.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.11.04   #8
    und für punkrock geeignet ?
     
  9. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 21.11.04   #9
    ist jede gitarre. für hardcore oder grind oder crust sollte es nich unbedingt eine gitarre mit zu dünnem klang sein, aber sonst kommts nur darauf an, ob dir die gitarre liegt.
     
  10. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.11.04   #10
    Highway und USA nehemen sich nicht viel. Ich glaub bei der Highway ist aber kein Koffer dabei sondern nur ne Tasche.

    Highways glaub ich sind immer Matt Poliert, was meiner Meinung nach auch besser aus sieht.[und besser klingt da der lack dünner ist: Achtung Persöhnliche Meinung]

    Desweiteren gibt es ja die Theorie, das fender für highway und USA die selber Hölzer verwendet, da es zu Aufwändig wäre so viele Abstufungen zu machen.

    Also, wenn du zu viel Geld hast kauf dir die American :D, aber die Highway tuts auch...
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.11.04   #11
    Ich würd ja, wenn ich nicht soviel ausgeben will, ne Mex Deluxe oder Classic nehmen.

    Wenn ich dagegen gleich in die vollen gehe, dann noch mal was drauf und ne American Deluxe.

    Oder eBay und nen alten Klassiker. <Mappel die Hand schüttel>
     
  12. DirkB

    DirkB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 21.11.04   #12
    Du solltest wirklich einmal die verschiedenen Fender-Modelle anspielen. Äußerlich sehen sie sich ja mehr als ähnlich, aber der Klang und die Bespielbarkeit sind oft grundverschieden. So ist für mich die Mexico-Classic-Serie vom Klang her "besser" als die Highway 1 (so war es zumindest bei der 50s Classic, die ich mal für zwei Wochen getestet habe). Die Highway 1 wie auch USA Standard finde ich allerdings besser zu spielen (wegen des Griffbrettradius und der Bünde). Das ist aber sehr subjektiv. Da hilft nur anspielen. Alles in allem würde ich zur USA Standard greifen (wegen höherwertiger Hardware u.a.).
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 21.11.04   #13
    Hach, wie oft hab ich schon die UNterschiede gepostet. SuFU.
    Die Hwy-1 hat nur einen USA Hals. Pickups, Vibrato, Body,... Mexico.
     
  14. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 21.11.04   #14
    die Highway gibt es mittlerweile schon für 599,00 €uro !!!!!
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 22.11.04   #15
    Was sie günstiger und attraktiver macht.
     
  16. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 22.11.04   #16
    Ich würd's wirklich austesten - an deinem Amp. Nur so kannst du rausfinden, ob dir die Mex Standard oder Hwy1 reicht - wenn ja, dann solltest du dir die Kohle für ne US sparen.
    Die USA Modelle haben andere Pickups und bessere Hardware als Mex und Hwy1 (heißt aber nicht, dass die Hardware bei den anderen Strats Schrott ist), vor allem ist der Korpus aus 2-3 Teilen zusammengesetzt.
    Die Bodies aller Fenders werden in den USA gefertigt (auch die Mex-Modelle), bei den billigeren Serien bestehen die aber aus 5-7 Teilen.
    Ich selbst spiel ne Classic 60s und hab den direkten Vergleich zur US Standard eines Bekannten. Seine Pickups haben mehr wumms, und das Teil spielt sich wegen des modernen Halses ganz anders (anders, nicht besser - meine Meinung). Aber was Verarbeitung etc. angeht, geben die beiden sich nix.
     
  17. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 22.11.04   #17
    Bei Thomann gibts ne Highway mit HSS (fuer einige Punkrock-Richtungen z.b. NOFX, die ja LP spielen, besser geeignet als SSS) fuer 585 - so eine hab ich mir uebrigens vor n paar Tagen bestellt, mal schauen ob sie vor Weihnachten noch ankommt - das anspielen im oertlichen Musikladen hat jedoch bei mir die Empfindung geweckt dass noch 400 Euronen mehr fuer ne echte US sich nicht lohnen ;-)
    gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping