Welche Gitarre könnte eine klangliche Ergänzung sein?

von DarkStar679, 16.12.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DarkStar679

    DarkStar679 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #1
    ich schon ein paar gitarren, aber noch einen hängeplatz für eine weitere gitarre.

    derzeit hängen bei mir:

    - gibson LP mit P90
    - gemco LP mit P90
    - gibson SG humbucker
    - fender stratocaster (2xsingle+1x humbucker)
    - LTD (metal brett)
    - epiphone sheraton NA II

    was könnte hier noch ergänzen, was klanglich eigenständig wäre?
    budget bis 1500€
     
  2. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    3.435
    Kekse:
    12.443
  3. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    635
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 16.12.17   #3
    Gib doch einmal eine grobe Orientierung, in welcher musikalischen Richtung du so unterwegs bist....
     
  4. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    4.474
    Erstellt: 16.12.17   #4
    Da fehlt doch eindeutig eine Telecaster.
     
    gefällt mir nicht mehr 10 Person(en) gefällt das
  5. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #5
    das ist ja das schlimme, ich bin da immer so unschlüssig. ich höre gerne diverse sachen und so versuche ich (so als gitarrenanfänger mit 1 jahr unterricht) alles zu spielen. blues, jazz, metal, rock, stoner. ich lege mich da ungerne fest.
     
  6. CampFire Hero

    CampFire Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.17
    Beiträge:
    938
    Ort:
    Lower Austria
    Zustimmungen:
    721
    Kekse:
    2.361
    Erstellt: 16.12.17   #6
    Genau. Und zwar eine 72er :cool:
    --- Beiträge zusammengefasst, 16.12.17 ---
    Naja, aber dass man jetzt UNBEDINGT für jeden Stil eine eigene Klampfe braucht ist ja auch nicht der Weisheiten letzter Schluß. Ja, man kann, muß aber nicht ...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #7
    wo hier gerade die jazzmaster erwähnt wurde, bin ich über die jaguar gestolpert, die eine vielzahl von pickup schaltungen ermöglicht.

    tele wäre auch cool.
     
  8. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    635
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 16.12.17   #8
    Dann frage ich anders: Was von dem, was du gerne hörst, geht mit deinen bisherigen Gitarren gar nicht. Was fehlt dir also?
     
  9. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #9
    das einzige, was nicht gut fuktioniert, ist blues mit der LTD im clean oder crunch zu spielen. das klingt dann etwas seltsam. wie ein angeleinter tiger.
    alle anderen kombinationen kann ich mit jeder der gitarren machen. ein echtes defizit habe ich daher nicht, eher auf der suche nach etwas ungewöhnlichem.
     
  10. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    4.474
    Erstellt: 16.12.17   #10
    Gitarrenanfänger mit so vielen Gitarren??

    Dann lieber mehr üben und weniger kaufen :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  11. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #11
    die anzahl an gitarren hindert nicht am üben....im gegenteil. mal übe ich mit dieser, mal mit jener, wobei ich meist mit der SG übe. die ist leicht und handlich.

    ich finde, diese hier hätte klangliche vielfalt?
     
  12. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    24.04.18
    Beiträge:
    4.048
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.479
    Kekse:
    4.912
    Erstellt: 16.12.17   #12
    Nichts, du hast alles. Zumindest an Instrumenten.

    Ein schönes neues Hobby zum Geld versenken wären Effektpedale ... So als klangliche Ergänzung.

    :engel:
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    3.093
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    1.816
    Kekse:
    16.055
    Erstellt: 16.12.17   #13
    Ganz klar eine Tele!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    635
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 16.12.17   #14
    oder einen Kemper...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #15
    ähhm....bin froh, daß ich von modelern auf röhre gewechselt bin.....jetzt klingen die gitarren erst richtig.

    bezüglich pedale, ich schon so 16 stück...das reicht vorerst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    635
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 16.12.17   #16
    Beim üben zu Hause? Welcher denn?
     
  17. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #17
  18. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    635
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 16.12.17   #18
    Wie bist du denn bei A-Gitarren bestückt?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 16.12.17   #19
    a-gitarren? nur eine halbakkustische sheraton
     
  20. Juvion

    Juvion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    270
    Kekse:
    1.598
    Erstellt: 16.12.17   #20
    Dann wär eine Westerngitarre doch genau das Richtige.
    Die hätte meiner Meinung nach sowieso schon viel früher als erst nach der 6. E-Gitarre kommen sollen.
    Und falls du keine Lust auf eine Akustikgitarre hast, könntest du dir einen Bass kaufen. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping