welche griffbretter bevorzugt ihr?

von Soultrane, 20.02.05.

  1. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 20.02.05   #1
    wollte mal schaun, wie sich eure meinungen bzw. geschmäcker verteilen, was das griffbrett angeht. habe selber palisander auf meiner axt, überlege mir aber meinen nächsten bass mit einem ahorn griffbrett zu holen. hab mal gehört, die sollen ausdauernder sein und den klang "besser tragen" :rolleyes:
    was meint ihr dazu???
     
  2. Sexy Angela

    Sexy Angela Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    21.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Ahorn klingt nicht besser als Palisander sondern anders. Ich steh auf Ahrongriffbretter, für meinen knurrigen Slap-Sound.
     
  3. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.02.05   #3
    für mich sind die soundunterschiede nuancen und deshalb geh ich in erster linie nach dam aussehen... und deswegen palisander bzw. dunkles holz... sieht meistens besser aus (nich immer)!;)
     
  4. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 21.02.05   #4
    Ich habe hier ´ne passive Stingray-Kopie mit einm Griffbrett aus Papier und Phenolharz. Da sind ganz feine Papierlagen mit Penolharz stark zusammengepresst, wodurch sich ein harter, plastikähnlicher Eindruck ergibt.
    Spielt sich klasse und hat keine Deadspots, bringt gerade den Anschlag sehr schön rüber.
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.02.05   #5
    ich mag den warmen Sound von Palisander lieber
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.02.05   #6
    Was soll das denn heißen? Ahorn an sich ist sicherlich nicht widerstandsfähiger, deswegen braucht er ja einen schützenden Hochglanzlack. Im Prinzip ist es so, daß helle Hölzer (Linde, Pappel, Esche, Ahorn, Hainbuche usw.) i.Ggs. zu dunklen (Mahagoni, Koa, Erle, Walnuß usw.) die Höhen intakt lassen. Wobei es weniger um die Farbe geht als um die Inhaltsstoffe, die die Farbe verursachen (Öl, Wachs, Mineralien).

    Nichtsdestweniger kann der Höreindruck nicht nur der eines sog. treble roll-off (meiste Palisander-Arten, Bubinga), sondern auch mehr oder weniger linear sein (Ebenholz, Katalox), oder der einer Mischung von Wärme und Brillanz (Pau Ferro) bis urige Baßgewalt (durch resonierende Öle) bei scharf beißender Brillanz (Cocobolo, eine Palisander-Art).

    Zu bedenken ist aber auch die dynamische Kompression bei dichteren Materialien. Etwa F und Sadowsky verwenden daher als Standard Ahorn für bundierte Bässe, weil es lebendiger und klarer klingt.

    Manche Leute mögen auch das Spielgefühl eines lackierten Griffbrettes nicht.
     
  7. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 21.02.05   #7
    Mir gefällt der härtere Attack von Ahorn ganz gut, auf meinem Preci.
    Bei Jazzbässen würde ich auch Palisander vorziehen, weil es wärmer klingt und man diesen singenden Jazzton besser hinbekommt als auf Ahorn.
    Mein Preci hat ja auch einen J-PU, den ich aber so gut wie nie benutze da er mir auf dem Ahorn zu harsch klingt, nicht wirklich jazzi.
     
  8. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 21.02.05   #8
    soundmäßig steh ich mehr auf palisander, aber leider finde ich ahorn einfach viel schicker :(
     
  9. CoCu

    CoCu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    12.07.05
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.05   #9
    Ebonol (sowas wie Ebenholz) zu finden beim Cort Curbow.
     
Die Seite wird geladen...

mapping