welche (günstigen) PC-Boxen für recording?

von Erinnerung, 14.01.07.

  1. Erinnerung

    Erinnerung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 14.01.07   #1
    hallo,

    ich will mir langsam meinen pc für recording aufrüsten und benötige hierfür ein paar gscheite boxen, da meine logitech 5.1 boxen (eher für games/musik ausgelegt)
    für derartige zwecke schwach auf der brust sind. :)

    - hab ne ESI Juli@ soundkarte

    - preisvorstellung max. 200€
    (soll net HiEnd sein, nur damit ein gitarrensound auch halbswegs vernünftig klingt)
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 14.01.07   #2
    Hallo,

    so aus dem Handgelenk würde ich Dir empfehlen, etwas höher aufzusteigen: Ein Syrincs M3-220-System (zwei Satelliten, 1 Woofer, aktiv) kommt zwar auf knapp 450 € neu, ist aber andererseits recht "handlich" und bietet für Monitoringzwecke nach meinen Erfahrungen eine sehr gute Qualität. Dafür sparst Du die Endstufe, die Du bei einer passiven Abhöre brauchen würdest.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. Erinnerung

    Erinnerung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.07   #3
    ein bekannter meinte noch:

    ESI N-Ear experience?

    soll um die 250euro kosten
    und kommt mir ausreichend vor.
    kennt die jmd`?
     
  4. Sabaism

    Sabaism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.01.07   #4
    Ich kann mich gut erinnern, das ein Logitech 5.1 System (ich meine es war das z5500 oder dergleichen)
    in einer Produktionsumgebung garnet ma schlecht da stand, eine durchaus renomierte fachzeitschrift, hatte es in einem Test sogar als für Musikproduktion gut geeignet deklariert.

    Wie dem auch sei, du meintest schwach auf der Brust....was meinst du damit?
    Du weißt schon, das bei Monitorboxen der Klang bewusst eher flach und mittiger wird.
    Solltest du also auf die Idee kommen, das der Klang der Musik besser wird, wirst du enttäuscht werden, da Monitorboxen einen sehr linearen Frequenzgang haben, während Hifi Boxen oder dergleich da zurechtgerückt sind...
    Und ne Monsterlautstärke brauchste beim abhören eigentlich nicht.


    Gruß Joey
     
  5. Erinnerung

    Erinnerung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.07   #5
    Hoi,

    also um ehrlich zu sein,
    ich hab mich vorin nochma aktiv damit auseinander gesetzt und ich denke, das sich ein aufwand von über 200 euro nicht lohnt. :)

    die logitech 5.1 ham net ma 100€ gekostet und erfüllen trotzallem ihren zweck,
    wie ich im nachhinein feststellen muss.

    sogar bei zimmerlautstärke haun die sogar noch nen guten klang raus.

    also falls jmd. günstige boxen für den einstieg sucht, würd ich diese auch fürs erste empfehlen, wobei die soundkarte auch sehr wichtig ist wegen latenz usw.

    p.s. der umstieg von röhre zum ersten mal auf pc-klang is etwas holprig :)
    danke dennoch für die antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping