Welche Lautstärke

von Tobi16, 07.07.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #1
    Aaalso, gibt es iergendeine möglichkeit die Lautstärke so ganz grob einzuschätzen????
    Also wenigstens den Bass????
    Vielleicht so, dass amn sagt ab xyz db kitzelts im magen und ab xyz db bekommt man schon magenkrämpfe?????
    Hab mal gehört, dass man bei so 180 db stirbt!!!!!!!
    Noch was: kann man mit subs infraschall erzeugen, wenn nein, iergendwie anders???

    P.S.: gibt es eine PA-Zeitschrift??????????


    Grüße, Tobias
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 07.07.06   #2
    Leider wirst du schon bei ungefähr 120 db einen Hörsturz bekommen und dann taub sein!
    Es gibt mehrere PA-Zeitschriften auf dem Markt. Ich persönlich finde die Zeitschrift "Soundcheck" gut, da die Erklärungen und Berichte/Tests dort gut verständlich sind.

    MfG

    Tonfreak
     
  3. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #3
    Ähhh, und wo gibt es die zu kaufen????? Hab die noch nie gesehen???????????????


    Noch was, wär blöd n thread dafür zu öffnen:

    im Hi-Fi gibt es subwoofer die 8(!!!!!!!!!) cm hub machen, und bei pa gelten schon 1,2cm als extrem langubig. Warum?????????? is das vielleicht, weil bei hi-fi wert auf kompaktheit gesetzt wird, und deshalb kleine membrane zum einstz kommen die halt um laut zu sein mewhr hub machen oder warum?????
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 07.07.06   #4
    Hallo hip-hop 4eva,
    die Zeitschrift "Soundcheck" bekommst du in jedem gut sortieren Zeitschriftenhandel und an den Kiosken in den Bahnhöfen. Hier mal der Link zur Internetseite der Zeitschrift: www.soundcheck.de

    MfG

    Tonfreak
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 07.07.06   #5
    Nein, ab ca. 120-130 dB beginnt die Schmerzschwelle (ab ca. 110 dB die Unbehaglichkeitsschwelle), d.h. es "tut erstmal nur weh". Hörschäden sind nicht die unbedingte Folge, aber wahrscheinlicher je höher der Pegel und je länger die Einwirkungsdauer, ist aber auch wichtig bei welchen Frequenzen, bei 2-4 kHz ist das Ohr besonders empfindlich, im Bass dagegen weniger.
    Eine genaue Grenze gibt es hier nicht, ist auch von Mensch zu Mensch verschieden. Und zack-bumm-taub wird man auch nicht so einfach, da bräuchte es schon eher ein Knalltrauma.

    Ein Hörsturz ist eine plötzlich auftretende Schallempfindungsstörung ohne erkennbare äußere Ursache. Bei Hörschäden durch zu hohe Pegel spricht man deshalb nicht von einem Hörsturz.


    Da solltest du mal Beispiele bzw. Quellen nennen, denn das mit 8 cm glaube ich weniger.

    Und Zeitschriften gibt es im Zeitschriftenladen, am Kiosk, in Buchhandlungen, Tankstellen etc. Musst halt mal genauer nachsehen wo es welche Zeitschriften gibt. Am Bahnhof gibt's meist eine sehr große Auswahl.
     
  6. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #6
    die 8cm habe ich der "AUDIO" entnommen, die macht der Velodyne 10DD oder 12DD.
    auch die canton vento reference (3-wege standbox mit 2 12" tieftöner) macht auch bis 6cm
     
  7. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 07.07.06   #7
    Stimmt, da hast du Recht, ich hatte da was verwechselt.

    MfG

    Tonfreak

    P.S.: Wenn irgendjemand das Thema "Hörsturz" interessiert, hier gibt's einige Infos darüber: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rsturz
     
  8. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 07.07.06   #8
    Stimmt ! Die Soundcheck gibts nicht überall sondern (warscheinlich) am Bahnhof!
    (da kaufe ich die auch)!

    Und JA man kann mit Subwoofern Infraschall erzeugen, du brauchst "nur" nen paar (oder einen) rießigen Subwoofer, entsprechende Endstufen leistung und einen Ton generator ! naja und dann eben tief genug einstellen ....

    nur was nützt dir das ? Infraschall kann man sowieso nicht hören sondern nur fühlen und sogar sehen, weil die Membrane nun ja nur noch gAAAnz langsam "hubt" "

    mfg TiGu !!!
     
  9. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #9
    hmmm, nur so, aber da das auge bis zu 24 bilder in der sekund wahrnimmt, musste man doch auch 20 hz sehen können??????????
    Und warum kann mann selbst keine 20 hz töne erzeugen mit einer metallplatte??????????? einfach 20mál schwingen in der sek???????


    infraschall ist geil.

    letzte frage, warum gehen schon mittelmäßige hi-fi subs bis 18 oder 20 hz und pa subs nur bis so ca. 40hz?????????? is des, weil man bei 20hz zu viel leistung braucht???????????
     
  10. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 07.07.06   #10
    weil mans nicht braucht !
     
  11. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 07.07.06   #11
    Vielleicht möchte er testen, ob den Leuten dann schlecht wird, wenn er einen 10 Hz-Ton erzeugt.
    --> Wer mit dem Begriff Infraschall nichts anfangen kann, hier die Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Infraschall

    MfG

    Tonfreak
     
  12. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #12
    wieso braucht man des nicht?????????? 20 und 40 hz wird man doch wohl unterscheiden können oder nicht
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.07.06   #13
    es gibt kaum instrumente, die so tief spielen!!!

    Und geh mit deinen HIFI fragen mal ins www.hifi-forum.de
     
  14. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 07.07.06   #14
    Das funktioniert schon. Ein Kopfnicken erzeugt auch Schall von weniger Hz, also 0,2 oder so. Kann man auch prima mit einem Messmikrofon aufzeichnen. Macht nur keinen Sinn dass das ein normales Mikrofon das mit aufzeichnen soll.
    Deshalb ist das übrigens auch doof wenn man Lautsprecher-Membrane sich bewegen sieht, ist nur Infraschall drauf und das kostet nur Leistung.

    Um Menschen zu stören und töten, sicher.

    Bis 18 Hz sicher nicht mit im +/- 3dB-Frequenzgang.


    P.S. Deine ?-Taste klemmt.
     
  15. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #15
    nee, aber bei cd's kommt öfter mal was mit 20 hz raus

    achja, bei manchen cd's wenn ich die anmache wackelt meine membran voll, aber nann hört nix....das is doch infraschall nur zu schwach um ihn zu fühlen, oder??????????
    ich hab nämlich extra bass cd's die bis 5 hz gehen, aber das wäre dann körperverletzung^^
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.07.06   #16
    unwahrscheinlich!

    im veranstaltungs bereich ist der kostennutzenfaktor von bässen <35hz dermaßen beschissen dass mans gleich sein lassen kann!

    unterhalb von 40hz befindet sich sowieso kaum noch was im musik-material! moderne produktionen haben zumeist sowieso einen 30-35hz low-cut! braucht ehhh keine sau!


    du findest infraschall geil?? schonmal gehört? :D

    PA speaker können nicht so viel hub, weil sie härter eingespannt sind, was ihrem wirkungsgrad, ihrem impulsverhalten und ihrer bandbreite zu gute kommt!

    ein Hifi-speaker kann im nutzbassbereich trotz des größeren hubs nicht so laut wie ein PA chassis, da einfach der PA speaker thermisch deutlich belastbarer ist!
    und: 1 fragezeichen reicht
     
  17. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 07.07.06   #17
    Wozu dass ? Nur um deine Membranen rauszuschiessen ??
     
  18. Tobi16

    Tobi16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #18

    ?(??????) das check ich net, bei pa is doch auch +/- 3db bei sagen wir mal 40Hz?
    Also, was meinst du?



    :D die taste geht wieder

    nee, die hab ich mir mal so geholt, is ja auchg nur ne raveland box, und der verstärker soll eh nur bis 20 Hz gehen, genau wie mein mixer und der CD player, also kann nix passieren:D
     
  19. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 07.07.06   #19
    Wenn die Membran genug schwingt, kann man damit sogar die Haare trocknen (leider nur Kaltluft):D .

    MfG

    Tonfreak
     
  20. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 07.07.06   #20
    Ein Frequenzgang ist nicht automatisch mit +/- 3 dB angegeben...
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping