welche Passivboxen

von tobimahobi, 26.02.07.

  1. tobimahobi

    tobimahobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.02.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #1
    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    [ ] Konserve
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [x] Livemusik (Band/Orchester) oder [x] Proberaum:

    Stil: _____soul_____

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [x] nur Proberaum, Gigs bis soviel der Verstärker zulässt...
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Location qm meist:

    [x] 50qm[ ] 100 qm
    [ ] 200qm
    ...

    [ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ______



    obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    [x] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [ ] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [ ] aktiv
    [x] passiv
    [ ] egal/was will der von mir?


    2.) Budget

    erwünscht:__600_
    absol. Maximum: ___1000_

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):
    Behringer PMH 880 Powermixer
    ___


    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [x] sollt klingen wenns im Budget liegt....
    [ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [x] mittelfristig sollts schon halten
    [ ] wir halten ewig!

    6.) Mischpult

    dazu sollte og. Powermixer dienen

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte:

    8.) Sonstiges/Bemerkungen: eventuell sollte die Bassdrum mit drauf, falls dazu nicht grad ein Extrasubwoofer nötig ist



    Hallo!
    Wäre super wenn jemand zeigt, in welche Richtung ich mich orientieren sollte...
    Bin etwas ratlos bzgl. der nötigen Leistung (weniger Leistung wegen Clippinggefahr und wenn ja wieviel), Größe der Membranen, Nennwiderstand u.s.w.
    Vielleicht hat ja jemand einen konkreten Tipp der gerade günstig ist.
    Vielen Dank im Voraus! Tobi.
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 26.02.07   #2
    Damit jetzt nicht alle die Endstufendaten des Powermixers raussuchen müssen:
    2x400Watt/4 Ohm --> ungefähr 2x200 Watt/8 Ohm

    MfG

    Tonfreak
     
  3. Dirtystylee

    Dirtystylee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #3
    okay beim limit von max 1000.-euro würd ich 2 x EV zx1 90 (200w RMS) lautsprecher empfehlen kosten zusammen 285 x 2 = 570.-Euro
    Electro Voice ZX1-90

    und wenns bassmässig nicht ausreichen sollte, würde ich nach ner aktiv subwoofer nachschauen, damit man mehr druck hat..

    zb. die db Sub 12 Aktiv für 419 euro 400Watt RMS
    dB Technologies SUB-12 Aktive Subwoofer

    Dann wärst du bei 989.- Euro und das wäre die qualitativ beste lösung für den preis.

    mit dem set kannst du aufjedenfall mehr als nur im proberaum auftreten, kleine gigs wie in kneipen etc...sicherlich kein problem !
     
Die Seite wird geladen...

mapping