Welche Soundkarte für Recording?

von Stifflers_mom, 17.07.04.

  1. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 17.07.04   #1
    mahlzeit zusammen,
    ich hab eigentlich recht wenig ahnung von recording und soundkarten. Unsere Band will jetzt in den ferien mal unser zeugs aufnehmen, wir haben allerdings so gut wie kein geld und keine ahnung, wie das funzt. Recording Equipment muss wohl auch recht spärlich ausfallen :mad:

    Wir haben einen Powermixer, den wir für die zwecke missbrauchen könnten, schlagzeugmikros könnten aufzutreiben sein, gesangsmikro ist sehr unsicher. unsere bandkasse beträgt im moment 150 €, d. h. wir können höchstens 200 € -250 € ausgeben, wenn jeder noch etwas drauflegt.

    was brauchen wir noch unbedingt?
    besetzung ist nur gesang, gitarren, bass und drums

    wir haben uns gedacht, dass wir einfach eine soundkarte kaufen und die in unseren pc reinstopfen.
    ich hätte mir welche in der richtung vorgestellt:
    EMU 1212 Audio System
    ESI Waveterminal 192m

    sind die ok für unsere zwecke?
    sind die mic-preamps davon zu gebrauchen? wir wollten das mikro direkt dort anschließen.
    ist ein hoher A/D-Wandler wert wie 96kHz von nöten, besteht ein großer unterschied?
    bei der EMU heißt es, es ist ein "umfangreiches Softwarepaket" dabei. Kann man davon ausgehen, dass da auch ein mixing-/masteringprogramm bzw. effektplug-ins wie kompressoren usw. dabei sind?
    wie ist die qualität dieser onboard effekte?


    ein dickes dankeschön an alle, die sich meiner annehmen, ich werd noch ganz verrückt in diesem digitaldschungel :eek:
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 19.07.04   #2
    mag mir denn keiner helfen? :(
    ich brauche euch!!!

    ich hab mich grad bei diversen musikhäusern telefonisch beraten lassen und bin zum entschluss gekommen, das EMU 1212m zu kaufen. ist das eine weise entscheidung?
    ich weiß mittlerweile, dass beim softwarepaket das Cubase VST dabei ist, und der Fachmensch hat gemeint, dass die effekte sehr zu gebrauchen sind. die Qualität der EMU soll seiner meinung nach auch besser als die der ESI sein?

    Freu mich auf eure antworten
     
  3. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 19.07.04   #3
    mit dem Cubase hast du sicher eine sehr geeignete Software für die Aufnahme!! :rock: und mit dieser Soudkarte liegst du auch nicht daneben ;)
    96kHz reicht völlig aus für deine Aufnahmen...wichtiger sind 24bit, welche ja diese Soudkarte wie auch das Cubase unterstützt!! (zum vergleich: eine CD hat 16bit und 44.1kHz)

    Ja, mic-preamps solltest du noch anschauen!! Zum beispiel Behringer Mic-preamps sind sehr Preiswert!!

    Viel glück beim aufnehmen
     
Die Seite wird geladen...

mapping