Welche Synths werden in Songs eingesetzt?

von loneship, 11.03.07.

  1. loneship

    loneship Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rohlstorf/Quaal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hallo Forum!

    Kennt jemand eine Website oder ein Forum, wo man nachschauen kann, welche Synths/Sounds die Bands/Künstler bei Ihren Songs einsetzen?

    Die Frage hat sich bestimmt schon der eine oder andere Keyboarder gestellt, der Songs covert, oder?

    Ich findes es manchmal sehr schwierig, die Sound rauszuhören und dann neu zu programmieren. Deshalb wäre es ganz hilfreich, zumindest zu wissen, welchen Synth eingesetzt werden. Das erleichtert einem die Programmierung schon ungemein.

    Im Moment bin ich z.B. auf der Suche nach dem Sound im Song "Don't You" von den Simple Minds, welcher im Refrain für die markanten Zwischeneinwürfe verwendet wird.
    Habe schon ein wenig mit meinem JV-1080 rumexperimentiert, es klingt aber noch nicht so schön rund.

    Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen.

    Vielen Dank!

    Gruß
    Jens
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 11.03.07   #2
  3. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 11.03.07   #3
  4. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    275
    Erstellt: 11.03.07   #4
    das müsste eigentlich mit einem synthetischen Sound Richtung Streicher-Ensemble zu realisieren sein.
    Bisschen ( nicht zu schnell ) Pitch Modulation ( der Sound schmiert etwas ), merhrere Sounds übereinander gelegt.
    Habe das damals mit 2 Analogen Synth gestackt. Schön breit angelegt aber trotzdem mit anständiger ( so zwischen Piano und Streicher ) Attack - also nicht zu weich Richtung Fläche.
    Analoge Filter wären sehr sinnvoll, die Hüllkurven für den Filter auch mit einbeziehen ( also weiche Attack ) - kenne dein Equipment nicht.

    Variation: Kombinieren kann man gut einen analogen Sound und ein Sample das mehr Richtung Lofi geht.
     
  5. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    275
    Erstellt: 11.03.07   #5
    Achso warum Lofi ?
    die haben soweit ich weiß viel Fairlight eingesetzt die 8bit Variante - also in der Richtung kannst du gut nach Samples suchen oder evtl. selber progr. Es gibt ja auch Sampler mit entsprechender Datenreduktion.

    Falls keine Samples....
    Analoge Komponente ( Filter mit etwas Reso )+ evtl. Sample aus deinem JV + Sample der M1 probieren.
    Schön breit machen das ganze, evtl. verschiedene Layer ausprobieren.
     
  6. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.03.07   #6
    Habe das Stück grade nicht im Kopf aber das wird sicherlich kein Fairlight sein...

    Denke das geht eher so in die Richtung Oberheim/Roland.... vielleicht ein Juno oder Jupiter? Kann auch was anderes sein.. Siel Cruise oder Korg Trident
     
  7. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    275
    Erstellt: 13.03.07   #7
    Ich glaube du hast recht - also wenn Fairlight, dann ist der eher als Farbe druntergemischt.

    ich müsste mal die Platte ausgraben.............
     
  8. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 16.03.07   #8
    MIchael McNeal hat damals ein CP 70B (das war es definitiv nicht), einen Jupiter 8 und einen Oberheim Ob8 gespielt. Ich würde hier soundmässig auf den Oberheim tippen.
    Fairlight haben die Jungs afaik nie benutzt, ab Street Fighting Years war allerdings noch der Kurzweil 250 dabei (und sehr viel sehr schön gespielte Hammond).
     
Die Seite wird geladen...

mapping