Welche Trigger? Ddrum, Roland oder doch andere?

von Slider, 17.05.07.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hallo!

    Wir haben gerade günstig ein Roland T-10 Module kaufen können und brauchen nun noch Trigger...
    Wir dachten an die Ddrum Pro Trigger weil wir ja n Akkustik Set Triggern wollen (sprich: BD, SN und 3 Toms)
    Später kommen da wahrscheinlich nochmal Meshheads rauf um noch leiser proben zu können...

    Wie siehts aus mit anderen Triggern wie z.B den Roland 10er Triggern? Weil ist ja auch n Roland Modul....
    Welche Trigger haben die beste Ansprache und Dynamik?

    Danke,
    Slider!
     
  2. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Also bei einem Roland Modul möglichst keine ddrum Trigger verwenden. Am besten immer die Trigger-Marke kaufen, die auch das modul selber hat. Welche die beste Dynamik haben, kommt immer auf das Modul und Trigger in Komination an.

    Die z.B. https://www.thomann.de/de/roland_rt_10_s_snare_drum_trigger.htm
    https://www.thomann.de/de/roland_rt10_t_tom_tom_trigger.htm
    https://www.thomann.de/de/roland_rt_10_k_bass_drum_trigger.htm

    wären für dein Modul sehr empfehlenswert.

    Hoffe ich konnte helfen. Gruß Peter
     
  3. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 17.05.07   #3
    hm kannst du das vielleicht auch begründen? Ich wüsste jetzt nicht warum man das nicht tun sollte? :confused:

    grüße
     
  4. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 18.05.07   #4
    Weil die ddrum trigger auf ddrum-module abgestimmt sind und fehltrigger entstehen können. Roland Trigger sind auf Roland Module abgestimmt. Ich selbst hab zwar damit keine Erfahrungen gemacht, aber es wurde hier im Forum schon mehr als ein mal gesagt. Außerdem find ich das ja auch irgenwie logisch...

    Falls das nicht so ist, sorry... Hört man halt von jeder Seite
     
  5. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 18.05.07   #5
    Naja, aber wenn das so ist frage ich mich, wieso dann Hart Dynamics auch Roland Module benutzt... aber das ist ja ne andere geschichte.
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Ich hatte an meinem Td8 Trigger von DDT benutzt und
    keine Probleme mit der Ansprache. Kann das also nicht
    bestätigen. Hauptsache die Trigger sind eingermaßen hochwertige
    und kein Redshot schrott :-).
     
  7. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 18.05.07   #7
    OK, kann sein. Wie gesagt, ich habs im MB halt schon sehr oft gehört.

    Ich würde dir trotzdem die Roland-Trigger empfehlen;)

    Gruß Peter
     
  8. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 18.05.07   #8
    Danke für die vielen Antworten...
    Ich war heute bei Amptown in Hamburg und hab mit nem Verkäufer geschnackt...der meinte auch, es ist grundsätzlich egal, aber er würde die neuen Roland Trigger nehmen, sie sollen ihren Dienst gut tun und auch mit der V-Drums Technologie arbeiten...
    Er rief dann auch nochmal bei Roland an und fragte welche Trigger die empfehlen und die haben das bestätigt ;)

    Damit steht wohl fest das wir uns die neuen Roland Trigger holen werden :great:


    Cheers
     
  9. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 18.05.07   #9
    Ja überleg doch mal warum die leute von ROLAND die Trigger von ROLAND empfehlen.. vielleicht weil damit GELD VERDIENEN?

    nein... das wäre zu abstrus ...

    naja wie schon gesagt, isses prinziepiell egal, allerdings ist jetzt die frage, ob diese neuen Roland Trigger auch dieses Multi positioning zeugs dinggens können.


    tschuldigung für den halbspamthread
    grüsse
     
  10. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 19.05.07   #10
    @Sky Fire:

    Ja natürlich wollen die Geld verdienen, das ist schon klar, aber die können wohl auch dieses multi bla-bla Zeugs ^^

    Ich weiß, im Endeffekt ist es egal welche Trigger man sich holt, mit Ausnahme der Red Shots aber es werden wohl die Roland Trigger ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping