welchen Amp? Rock/Metal für ca. 400 - 500€

von Thuny, 31.07.07.

  1. Thuny

    Thuny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    20.03.15
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Vechta
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Hallo
    ich brauche ein wenig Hilfe bei der suche nach einem neuen Amp.
    Bislang hab ich zu Hause auf meinem Marshall MG 15 CD gespielt, nur bringt der es nicht wirklich wenn man in ner Band spielt. Daher muss was neues her, vorzugsweise für den Bereich Rock/Metal. Ich hatte bereits 2 Stacks ins Auge gefasst (musik-produktiv/musicstore):
    Fender FM 100h + FM412 SL,
    Crate GT 1200h + G412 SL
    nur bin ich mir nicht sicher (keine Erfahrungen), ob es nicht auch ein Combo tun würde.
    Mein Budget umfasst ca. 500E danke schon mal für jede Hilfe.
     
  2. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 31.07.07   #2
    Ein Combo wäre bei diesem Budget wohl die bessere Wahl.
    Wenn es auch gebraucht sein darf, dann empfehle ich dir den Thread von UncleReaper. https://www.musiker-board.de/vb/amp...amps-im-500-euro-bereich-topteile-combos.html
    Bei den aufgelisteten Modellen kommt man auch mit geringem Budget gut weg.:great:

    OT@Mods: Könnt ihr Reapers Thread nicht mal pinnen? Das ist sehr nervig, wenn man den immer wieder raus krammen muss.:o
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 31.07.07   #3
    Doch, ein Combo tuts locker und ist in deiner Preisklasse sogar eindeutig die bessere Wahl - für 400-500 Euro gibts viele gute Combos, und ein paar Armselige bis Mittelmäßige Halfstacks.

    Den hier benutz ich. Ist zwar etwas unter deiner Preisklasse, aber es ist definitiv ein guter Amp, gerade für Metal!
    Peavey Bandit 112 (299€)
    Das hier ist ein relativ billiger Röhrenamp... Power hat er, der Sound ist Geschmackssache (ich mag ihn).
    Peavey ValveKing 100 Combo (499€)
    Ein Hybrid, den ich noch nie angespielt habe, der aber oft empfohlen wird:
    Vox AD-50 VT (418€)

    Oder nach einem gebrauchten Attax von Hughes&Kettner Ausschau halten - son Teil spiele ich im Proberaum, den 40er... kann meiner Meinung nicht mit dem Bandit mithalten (auch wenn der Sound echt nicht zu verachten ist), allerdings ist der 40er ja einer der "kleinen", während der Bandit das Flagschiff der Transtube-Serie ist, und der 100er Attax wird hoch gepriesen^^
    Vom Fender hingegen würde ich (ohne Testen) abraten - einige wenige mögen die Zerre, mir ist sie eindeutig zu "brav". Naja, jedem das seine^^
    Oder eifnach mal in UncleReapers (?) Thread gucken: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/182575-rock-metalamps-im-500-euro-bereich-topteile-combos.html

    Fahr am besten mit deiner Klampfe in den nächstbesten Laden und teste mal etwas durch!

    MfG Mathew
     
  4. Bloodwurst

    Bloodwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Bad Fredeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 31.07.07   #4
    Ich habe die Tage sowohl den Peavey Bandit (clean und im verzerrten Kanal mehr als anständig) als auch ein paar Line6 Amps getestet.Den Spider habe ich selbst und der macht ordentlich Alarm.Zum Test hatte ich aber vor allem den Flextone III in der Mache und von dem war ich sehr beeindruckt. :great: Wenn Du den bei Ebay gebraucht schiessen kannst,machst Du meiner Meinung nach,nix verkehrt.
     
  5. Thuny

    Thuny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    20.03.15
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Vechta
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #5
    welchen spider hast du denn? gibt ja diverse...
     
  6. Bloodwurst

    Bloodwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Bad Fredeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 31.07.07   #6
    Spider III 150 Combo.
     
  7. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 31.07.07   #7
    Hi Thuny,

    ich empfehle da immer den Randall RG 50, den gibt es als Combo oder als Topteil. Den würde ich für Rock und Metal auch empfehlen, wenn dein Budget höher wäre. Wirklich ein sehr guter (Vollröhren-)Amp. Kein Vergleich zu den von dir selbst vorgeschlagenen, finde ich.
    https://www.thomann.de/de/randall_rg50_tc.htm
    https://www.thomann.de/de/randall_rh50t_head_gitarrentopteil.htm

    Bei Randall selbst gibts natürlich auch noch infos:
    http://randallamplifiers.com/products/amplifiers/tube/index.asp

    Gruß, Chris
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 31.07.07   #8
    Du- und zehntausend andere. Mein Thread wurde hier schon erwähnt.
    In dem Preisbereich ist es möglich ein gutes Stack zu bekommen,
    jedoch leichter einen guten Combo zu erhalten. Der von dir vor-
    geschlagene Kram ist im Grunde nicht wirklich gut. Bevor man dir
    sicher irgendwas empfehlen kann, wäre es ganz praktisch wenn
    du dir (uns) folgende Frage ersteinmal beantwortest...:

    Was für einen Klang stellst du dir vor bzw. möchtest du erreichen ?
     
  9. Thuny

    Thuny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    20.03.15
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Vechta
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #9
    Ich suche einen Amp der eine ordentliche Zerre bietet, die eher Richtung "Old School Metal" geht (Metallica oder ähnliche) aber auch Clean eine ordentliche Figur macht. Ich lege nicht unbedingt Wert auf eingebaute Effekte, ist zwar ganz nett wenn was drin ist muss aber nicht sein.
    Btw.: Ich fahre diese Woche wahrscheinlich noch zu Musik-Produktiv in Ibbenbüren wenn es sich einrichten lässt um da mal die genannten Kandidaten durchzutesten
     
  10. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.08.07   #10
    Naja, Metallica ist vom Sound her ja auch eher ein weites Feld, aber wenn du in richtung Old School Metal gehen willst, dann würde ich dir zum JCM 800 oder den Valvestate 8080 raten und wenn du günstig an die Teile ran kommst gegebenenfalls noch einen Booster davor.
    Auch eine Lösung wäre ein Modeler der Marshalls gut modelieren kann, aber mit mit solchen AMPs habe ich zu wenig Erfahrung um dir da jetzt ein guten nennen zu können.
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.08.07   #11
    Das hier sind jetzt einfach mal ein paar der Amps aus meinem Thread, die für
    80's Old-School Metal (und nicht nur) eigentlich recht gut zu gebrauchen sind.
    Jedoch gibts von denen in Läden eigentlich fast nichts zum antesten. Das meiste
    davon wird schon lange nicht mehr gebaut.

     
  12. Thuny

    Thuny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    20.03.15
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Vechta
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #12
    was haltet ihr vom marshall valvestate 100 topteil? Ich habe die Möglichkeit, das für 200€ zu bekommen und würde das dann mit ner 412er von zb. Behringer kombinieren.
     
  13. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 02.08.07   #13
    Tu's nicht.

    Valvestate: schlecht.
    Behringer Box: schlecht.

    In Kombination: igitt !

    Ein gebrauchter Combo aus Onkelchens Liste bringt Dich weiter und stellt Dich wahrscheinlich länger zufrieden.

    Es sei denn, Du brauchst die 4x12" unbedingt aus Image- und Coolness-Gründen. Dann tu Dir bitte keinen Zwang an. Immer raus mit der Kohle und her mit der Hundehütte :D
     
  14. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.08.07   #14
    Ja genau!!!
    So einen miesen AMP gibts nur selten. Da bekommt man beim besten Willen keinen guten Sound raus.:rolleyes:
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 02.08.07   #15
    über welche baureihe redet ihr grade? :p
     
  16. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 02.08.07   #16
    Wenn ihr die alten Valvestates redet, würd ich mal sagen, dass die nicht soo schlecht sind. Jedoch gibt es wesentlich mehr fürs Geld wenn du dir einen der besagten Combos aus der Liste holst.
     
  17. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.08.07   #17
    Ich weiß nicht, aber eigentlich dachte ich es wäre ersichtlich das mein Post ironisch ist.
    Genau das Gegenteil ist der Fall. Also, mir gefallen die alten Valvestate Serien ganz gut, auch wenn die neue Reihe schrott ist.
     
  18. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 02.08.07   #18
    so in etwa seh ich das auch, darum fragte ich.
    hätte ja auch sein können, dass dir der marshallsound einfach nicht gefällt. darum ;-)

    ich meine, der smiley dahinter hat schon ironie versprüht, aber ich wollte halt nochmal ne straighte aussage
     
  19. DerFörster

    DerFörster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    31.03.10
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #19
    Ich würd dir nen Hughes & Kettner ZenAmp empfehlen. Für deine Bedürfnisse Perfekt, hab selbst in ner Rock/Metalband gespielt. KLICK:p Peavey Bandit 112 ist kann ich dir auch empfehlen, der hat aber kein so großes Spektrum wie der HK und macht auh nich so viel lärm. Line6 Spider würd ich auf keinen fall nehmen, das ist nen Sack voll Flöhe, wie mein Gitarren-Lehrer so schön gesagt hat. Der hat so ein Rauschen im Sound drin (nich schön).

    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping