Welcher Amp ?

von Deader, 23.12.07.

  1. Deader

    Deader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Hi, ich habe mir ein BC Rich Beast Bronce Series gekauft, dabei war zwar auch ein kleiner Verstärker (auch von BC), aber der ist irgendwie nicht der bringer....

    Also bin ich gerade am überlegen was ich mir für einen anderen zuleg.
    Sollte min. folgendes leisten :
    -Hall effekt
    -Clean und Overdrivechannel
    - min. 15 Watt
    -Kopfhörerausgang

    habt ihr eine Idee welcher da gut passen würde ?
    bzw, was ich für nen gescheiten ausgeben müsste ...
     
  2. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 23.12.07   #2
  3. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 23.12.07   #3
    einen sehr guten verstärker für wenig geld wäre z.B. der peavey bandit, den wirst du hier auch öfters empfohlen bekommen!
    der erfüllt alle deine anforderungen udn klingt echt genial :great:
    falls du später in einer band spielen willst ist der amp auch direkt laut genug!
     
  4. Deader

    Deader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.07   #4
    mhh was haltet ihr denn vom Marshall MG-15 ?

    250 Euro ist mir dann doch bischen viel :o

    150 -160 wäre eher so meine Grenze, da ich sonst noch zu lange warten müsste
     
  5. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Den Verstärker habe ich auch.
    Kann ich nur empfehlen:great:
    Aber wenn dann nimm den CDR oder DFX.
    Der reicht auch sicher für einen Anfänger.
     
  6. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 23.12.07   #6
    Über den Marshall MG hört man nun wirklich nicht viel gutes. Ich selbst kenne ihn nicht, aber die negativen Bewertungen sind sowas von überwiegend, das halte ich mal für erwähnenswert.
     
  7. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 23.12.07   #7

    Also im Test ist der gut ausgefallen :)

    http://www.planetguitar.net/tests/marshall_mg15cdr/marshall.html
     
  8. Deader

    Deader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.07   #8
    wo liegt denn hierbei der Unterschied ?

    (wenn ich einen MG30 billig sehen würde, zB für ca 200 Euro, würde dieser dann mehr lohnen ?)
     
  9. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 23.12.07   #9
    Bloß keinen MG15... bitte... :(
    Micro-Cube oder Vox DA5 und fäddisch!
    Wenn's wirklich ums Verrecken 15W sein müssen, dann der Cube 15 oder der AD15, aber 15W braucht niemand. 5 W reichen für daheim und mit 15W kommst du in ner Band net weit.
     
  10. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 23.12.07   #10
    CDR hat nen Spring-Reverb-Regler und DFX nen DFX-Regler.
    Der MG30 hat halt noch mehr Effekte und ist sicherlich vom Sound her noch besser.
    Aber der MG15 reicht als Anfänger locker.
     
  11. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 23.12.07   #11
    ja find auch, 15 watt eh sinnlos, und cube klingt sau geil, und wie schon gesagt dann eben cube 15. klingt bestimmt auch cool ^^und auch net teuer.. aber dafür sehr schnieke^^ was man von marshall nun wirklich nicht sagen kann.... der letzte dreck (zumindest für meine bassisten ohren) und asozial überteuert!
     
  12. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 23.12.07   #12
    Vl. wäre ja der Vox DA-5 eine Überlegung wert. Oder der Roland Cube 15X? Roland kann ich auf alle Fälle weiterempfehlen !

    Liebe Grüße,
    Lukas
     
  13. Deader

    Deader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.07   #13
    3 bzw 5 Watt ?

    ich weiß, dass verstärker nicht viel brauchen, aber alleine von den Maßen sind mir die dann doch irgendwie zu mikrig ... und ein Akkubetriebener Verstärker .. muss auch nicht sein, sorry

    was spricht denn gegen die Marshall Amps ?

    @Dragonguitar

    Thx, werd mal nach Weihnachten schauen :great:
     
  14. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 23.12.07   #14
    Also der Roland Cube-15X lauft auch mit Netzteil !
     
  15. Deader

    Deader Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.07   #15
    achso ok ...


    was haltet ihr denn von dem :
    http://www.musik-service.de/line-spider-iii-15-prx395757857de.aspx
    Von Line 6 hab ich eigentlich schon viel gutes gehört

    zum Cube, der hat soweit ichs auf dem Pic seh keinen Hall und das wär mir schon wichtig, weil ichs gerade mit dem den ich habe merk wie unpraktisch es ist, diesen nicht einstellen zu können :o
     
  16. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #16

    Nichts, außer der überteuerte Preis und die dementsprechend preiswertere Konkurenz.
    Der Rest bleibt deinem Geschmack überlassen, wenn du denn vorhast antesten zu gehen, was ich dir auf jeden Fall empfehlen würde.

    Meine Meinung zum Marshall: Würd ICH mir nicht holen, da schon eher den Vox.

    MfG,

    Iggi
     
  17. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 23.12.07   #17
    Also ich habe bisjetzt nur auf Line 6 Stacks gespielt, finde die aber auch oke.
    Auf einem kleineren von denen nur mal kurz, ist auch gut. Bestimmt nichts schlechtes !

    Lg
     
  18. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 23.12.07   #18
    Der Micro Cube geht auch mit Netzteil.
    Und glaub doch einfach erfahreneren Usern, dass vor allem in dem Fall größer nicht gleich besser ist. Also du kannst dich entscheiden: Willst du einen toll aussehenden großen Amp der richtig, richtig beschissen klingt (Zumindest nach meiner Meinung und der vieler anderer User), und für das, was er leistet absolut überteuert ist, oder einen Amp der mickrig klein ist, scheiße aussieht und auf den sogar viele User hier mit 10 oder mehr Jahren Spielerfahrung schwören, weil er saugut klingt?
     
  19. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #19
    Ok, vom Line6 würd ich jetzt total abraten, auch wenns nur mein Geschmack ist.
    Es gibt wirklich fast nichts schlimmeres als die Spider-Serie IMO.
     
  20. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 23.12.07   #20
    Nochmal zum Marshall MG15:
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/148678-marshall-mg-15-dfx-als-bungsverst-rker.html

    Aber nicht nur die 1. Seite lesen, auf der 2. und 3. Seite steht noch was anderes, der ist nähmlich nicht schlecht...;)
    Der MG30 hört sich aber sicher vieeel besser an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping