Welcher ENGL ist für "Core" am besten geeignet?

von conne-core, 27.03.08.

  1. conne-core

    conne-core Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -12
    Erstellt: 27.03.08   #1
    welcher ist der besste für hardcore metalcore grindcore ? ich brauche einen für miene badn weis aber nciht welchen ich mir holen soll :)
     
  2. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 27.03.08   #2
    3 Sachen:

    1. Ohne Buchstabendreher und mit dem Lesen des eigenen Beitrags kann man die Verständlichkeit drastisch erhöhen.

    2. DEN Verstärker für irgendwas gibt es nicht.

    3. Ohne irgendwelche weiteren Daten ist deine Frage völlig sinnlos. Screamer und Thunder gibz auch als Combo. Wenns nen Topteil sein soll.. welche Box hast du? Wenn keine: wieviel Geld hast du eingeplant?

    (4.)Suchfunktion... zu den Amps gibts hier 632623764387512356193 Threads (mindestens!)
     
  3. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 27.03.08   #3
    Hallo!

    Hast du schon mal über den Powerball nachgedacht?
    Wir spielen Melodischen Deathmetal / Metalcore und haben beide Gitarristen einen Powerball.

    PS: Hab den Thread mal in das richtige Forum verschoben und ihm einen aussagekräftigen Threadtitel verpasst. ;)

    Er hatte ( er ist Neuling ) den Thread in einem total falschen Subforum gepostet. Wenn er die SuFu dort genutzt hat, konnte er nichts finden. :D Aber das ist prinzipiell schon richtig was du sagst. ;)

    Gruß
    Dime!
     
  4. typhon

    typhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    198
    Erstellt: 27.03.08   #4
    Letztendlich bekommst du aus jedem ENGL Amp nen anständigen Hi-Gain Sound raus.
    Sie unterscheiden sich halt nur z.B. in Komprimierung und Agressivität.
    Da deine drei genannten Musikrichtungen von der Variabilität des Sounds so groß sein können wie Afrika und Mittelamerika zusammen, solltest du deine Soundvorstellungen etwas konkretisieren :)

    Als Tip für sämtliche *core Varianten ist auf jedenfall der Peavey 5150/6505(+)...
    Zwar kein ENGL, aber klasse Amp.

    Ansonsten schließ ich mich Monsy an... Mit mehr Input/Infos deinerseits gibts auch mehr Output unserseits :)
     
  5. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 27.03.08   #5
    Warum denn gerade Engl?
     
  6. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 27.03.08   #6
    Ach eigentlich stehen alle Engl auf Chor :D Aber Gabriel war glaub ich Chorführer damals am 24.12.0 :D

    Nein..scherz beiseite? JA warum Engl. Es gibt doch soviele alternativen

    Gruß, Flo
     
  7. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 27.03.08   #7
    Wenn du Hardcore-Riffs auf nem Engl Powerball spielst, kommt kein Ton raus! Erst wenn du Grindcore-Zeugs spielst. Ist ne coole Schutzschaltung ;)
     
  8. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 27.03.08   #8
    schliess mich dem "warum Engl?" an.

    wenn du nicht weisst was du für nen Amp willst, warum weisst du dann, dass es ein Engl sein soll?

    WENN überhaupt Engl wäre mein Tip Savage120 oder Blackmore......

    ansonsten kannst du für jede Art von "Core" mit dem 5150 bzw 6505 nichts flasch machen.
     
  9. dearly_demented

    dearly_demented Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 27.03.08   #9
    Für CORE kannste viele verwenden...
    z.b.: die oben genannten Peavey's..diverse Randall's..Framus Cobra, und viele mehr...
    Wie viel darfs den kosten?
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 27.03.08   #10
    wenn engl dann imho blackmore,fireball,se....

    würde mich aber nicht auf eine marke einschießen! gut sind viele amps, da entscheidet der persönliche geschmack -> anspielen.
     
  11. conne-core

    conne-core Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -12
    Erstellt: 30.03.08   #11
    Naja ich brauch eig nen hardcore sound so a la hatebreed terror also einen mit deftigen bässen und viel druck ... mir wurde bei diesen angaben halt meistens engl empfohlen .... naja ich brüchte ein topteil im moment habe ich eien schöne marshall 4x12 box die nen sehr ordentcuen sound hat jezt bracuh ich bloss ncoh nen schönes topteil ... andere firmen wären auch ok allerdings sollte es cnith grosartig über 1000 euro gehen
     
  12. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.08   #12
    Wenn dein Budget bei 1000 Euro liegt, dann solltest du von Engl wie gesagt mal den Fireball, Blackmore (wäre mein Favorit, spiele ihn auch selbst für Musik in diesem Stil) und den Powerball anschauen.
    Bei den Balls würde ich es nicht mit dem Gainpoti übertreiben, dann liefern beide Amps einen vernünftigen Sound.

    Ansonsten ist der Peavey 6505 ja sowieso sehr beliebt in dem/den Genre/s.

    Ganz abgesehen davon was du haben willst, solltest du auf jeden Fall selbst antesten (entweder im Laden, oder lass dir ein Top schicken, hast ja 30 Tage Money back). Und teste mit DEINER Box, denn die verbiegt den Sound ganz gewaltig.

    Bei allen Amps würd ich dir zu nem Gebrauchtkauf raten, dann kommst du mit deinem Budget auch hin.


    MfG und viel Spaß beim Suchen,

    Iggi
     
  13. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 30.03.08   #13
  14. conne-core

    conne-core Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -12
    Erstellt: 30.03.08   #14
    danke schön für die infos
    ja gebraucht wäre echt am billigsten weil die amps doch recht teuer sind wenn man sie neu kauft ... hätte hier in dem forum grad zufälliger wiese nen top zu verkaufen ?? oder auch zum tauschen ?
     
  15. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 30.03.08   #15
    Bitte bemüh mal deine Augen an das Obere Ende des Bildschirms und klicke auf "Flohmarkt"
     
  16. conne-core

    conne-core Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -12
    Erstellt: 30.03.08   #16
    det i shcon kla aba im fohmarkt hab ich jezt nsicht das gefunden was ich suche ovn wegen preis und auch den standort berliin weil die miesten leute ihr topteil ncith verschicken wolln
     
  17. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 30.03.08   #17
    hi,
    vom Fireball würde ich dir abraten, hab den mal gespielt und fand den zhiemlich "dünn" vom Sound.

    In deiner Preisklasse gibts auch noch nen Laboga Mr. Hektor.
    Der soll für deine Richtung angeblich sehr brauchbar sein. Vielleicht hat hier ja jemand ein paar soundsamples oder so dazu. Den Amp gibts zB im musicstore in Köln
     
  18. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.03.08   #18
    sehr dünn? röhrenwechseln
     
  19. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 30.03.08   #19
    von engl würde ich den savage empfehlen.ebenfalls seeeehhhhrrr fett ist der randall v2!
     
  20. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 30.03.08   #20
    denke nicht das es mit den röhren zusammenhing. die waren soweit ich weiß relativ neu.
    Ich fand den sound halt einfach kraftlos und ohne aussagekraft. Der powerball ist dagegen einganz anderer amp. der preisunterschied ist nicht halb so groß wie der soundunterschied imo.

    Ich bin zwar generell kein powerball fan aber im gegensatz zum fireball ist der schon zu empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping