Welcher Untergrund bei Studio-Monitore ?

von 4feetsmaller, 12.02.07.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.02.07   #1
    Hi und Hallo.

    Welcher Untergrund ist für Monitore Empfehlenswert ? Ich habe gehört, dass bestimmte Flächen das Klangbild verändern und verfälschen. Was ist an dieser Aussage richtig/ falsch ? Welchen Untergrund empfehlt ihr ?

    Danke für die Antworten :great:
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.078
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 12.02.07   #2
    Hallo,

    das läuft auf Radio Eriwan hinaus: Im Prinzip ja, aber... :) Spaß beiseite. Es hängt wieder mal davon ab, welche Monitore Du einsetzt. Ich gehe jetzt mal von Near- oder maximal Midfields aus. Liegen die Nearfields auf der Meterbridge, kann das Pult Reflexionen verursachen, hängen die Boxen an der Wand, bekommt das einigen auch nicht (viele Studiomonitore haben für sowas 'ne schaltbare Bassabsenkung, ggfs. auch ein Mäuseklavier für die Höhen). Wenn Du die Boxen - hier wieder eher auf Nearfields bezogen - auf kleinen Ablagen liegen hast, kannst Du zur Vibrationsentkopplung mittelfesten Schaumstoff nehmen; viele nehmen auch halbdurchgeschnittene Tennisbälle (tut's auch, sieht nur nicht soooo gut aus). Oder Du entkoppelst wie die HiFi-Enthusiasten: Mit Spikes (halte ich in den meisten Fällen für überdimensioniert).
    Wichtiger als der Untergrund dürfte sein, ob der Abhörraum selbst akustisch günstig oder ungünstig ist. Gibt es dort viele reflektierende Flächen und ungedämmte Ecken, wirst Du wahrscheinlich vor lauter Flatterechos die Krise kriegen. Erstmal - so sehe ich das - müßte der Abhörraum selbst "unter die Lupe" genommen werden, vielleicht gibt's dort schon mit relativ geringen Mitteln große Verbesserungen. Für eine gute Abhörsituation ist halt wichtig, daß möglichst nur der direkte Klang der Monitore das Ohr erreicht - mit so wenig Reflexionen wie möglich.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.02.07   #3
    Schon mal Danke für deine Antwort. Hat noch jemand einen Vorschlag ?

    Ich hab hier noch was Interessantes gefunden: Wave Panels
    Find ich eine gute Lösung für Stellflächen.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.02.07   #4
    Es geht auch günstiger. Bei stehen die Monis auf ca. 5cm langen Silkonschläuchen d=12/9. ;)
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.02.07   #5
    Danke für den Tipp. Das ist natürlich auch (eine billige) und gute Idee.
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 26.02.07   #6
    "Altes" Neopren geht auch extrem gut!

    Topo :cool:
     
  7. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 28.02.07   #7
    Was heisst "ALTES NEOPREN"

    Hat das wirklich was mit dem Alter zu tun oder nur "überflüssiges"?

    THX Cello und Bass
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.03.07   #8
    Ich bin in den letzten 43 Jahren mal in die eine und/oder in andere Richtung gewachsen - da bleibt dann schon mal der ein oder andere Neopren Anzug (Surfer/Segler) übrig.....und der ist dann schon älter und wird nicht weggeschmissen oder verkauft, weil man eine zeitlang hofft zumindest in der einen Richtung mal wieder zu schrumpfen.;)


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping