Welcher Verstärker

von Lea59, 06.01.04.

  1. Lea59

    Lea59 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #1
    Hi, ich hab zu Weihnachten ne E-Gitarre bekommen und spiele seit dem über unsere Anlage. Hab gedacht zum üben langt des, aber der Sound ist dermaßen schlecht so dass ich mir jetzt doch unbedingt einen Verstärker holen will.
    Nur welchen?
    Ich will nicht ganz so arg viel Geld ausgeben (über 400 € sollten es eigentlich nicht sein) aber auch einen haben, den ich nicht nur zum üben benutzen kann, sondern mit dem ich vielleicht irgendwann auch mal in ner Band spielen kann.
    Kann mir jemand was empfehlen?
    Ich hab nämlich keine Ahnung von sowas.
    Danke!
    Ach ja, ich hab ne Ibanez 170 RG DX.
     
  2. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.01.04   #2
    Ich würde dir den Hughes & Kettner Edition Silver empfehlen das isn guter preiswerter amp der mit 50 watt auch fürn proberaum reicht außerdem hat den ein Freund von mir und der is damit recht zufrieden!
     
  3. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.01.04   #3
    Sorry link vergessen!
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Edition_Silver_Combo.htm
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.01.04   #4
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Edition_Silver_Combo.htm

    das wäre ein guter 50w amp...
    eventuell bei ebay schauen, sollte auf ejden fall über 50watt haben, solange es nicht vollröhre ist :D (was bei einer solchen preisklasse auszuschließen ist)

    EDIT: mist, zu spät :?
     
  5. Winharda

    Winharda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 06.01.04   #5
    Wenn du den Verstärker zum üben und in einer Band benutzen möchtest würde ich dir 30W bis 50W empfehlen... Hier mal ein paar Verstärker, die sicher alle hochwerting sind:

    Behringer ULTRA ROC GX 110
    Fender CHAMPION 30 DSP
    Marshall MG30
    Marshall MG50
    Peavey 258 EFX
    H&K silver edition

    Vielleicht einfach mal antesten...
     
  6. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.01.04   #6
    Marshall Valvestate bei ebay.

    MFG Dresh
     
  7. sydney

    sydney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    16.12.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    KARLSRUHE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #7
    Marshall MG 30 DFX !
    Hat nen guten Klang, 30 W. (das reicht sogar im kleinen Übungsraum), kostet 260 EUR, hat zwei Kanäle (clean und gain) und sogar vier sehr brauchbare Effekte an Bord!
     
  8. MisterDigHead

    MisterDigHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #8
    mein reden: marshall mg 30dfx hab ich mir auch grad geholt, davor hatte ich einen richtig schlechten, ich hab auch e-gitarre zu weihnachten, haha, was für ein zufall ;-). aber der marshall rockt richtig.
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.01.04   #9
    wenn du mit 30w zurecht kommst würde ich mir aber keinen marshall 30mgdfx holen sondern einen roland cube. ist besser, effektreicher, druckvoller und günstiger :)
     
  10. sydney

    sydney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    16.12.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    KARLSRUHE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #10
    ...würde ich nicht! der marshall ist druckvoller, hat genausoviele effekte nur besser und kostet GANZE 9 EUR mehr - sieht aber viel besser aus!
     
  11. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #11
    Hi,
    schau vielleicht mal in die Kleinanzeigen deiner Zeitung. Ich wuerde mich auf jeden Fall auf die Suche nach nem alten Valvestate Combo von Marshall machen. Da bekommst schon ein Haufen fuer dein Geld allerdings sind keine Effekte drin.
    Wenn unbedingt neu sein soll wuerde ich mir einen Peavy in der Preisklasse kaufen.

    Gruss Christoph
     
  12. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.01.04   #12
    @hannibal

    wobei man effekte in nem amp nicht braucht. weil sie meißtens nicht ganz soo gut sind ;)

    MFG Dresh
     
  13. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 07.01.04   #13
    Wenn's Marshall sein soll, würde ich auch eher zum Valvestate oder zur neuen AVT-Serie raten. Die Teile haben zwar keine Effekte - aber das bedeutet gleichzeitig, dass du mehr AMP für's Geld bekommst.
     
  14. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 07.01.04   #14
    Hi, es wurden schon einige genannt, ich könnte noch den Line6 Spider hinzufügen. Der hat in der 1x12" Version 75 Watt, 12 Ampmodelle, ein paar Effekte etc. Der reicht auf jeden Fall auch für eine Band. Der Sound hingegen ist Geschmackssache.

    Matze
     
  15. Lea59

    Lea59 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #15
    Ein Freund hat mir jetzt den hier empfohlen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Line_6_Spider_112_II.htm
    was sagt ihr dazu?
    Ich denke 50 Watt sollte er schon haben oder?
    Er muss nicht unbedingt neu sein. Ich will was gescheites. Der Rest ist mir mom noch relativ egal.
    Sorry wenn ich nerv, aber ich hab doch keine Ahnung :?:
     
  16. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 08.01.04   #16
    Ich hab lange Zeit den H&K Edition Silver gespielt, auch bei meinen ersten Band- und Projekt-Versuchen ... stilmässig alles ziemlich heftige Sachen, d.h. leistungsmässig gibts am Ed. Silver nix auszusetzen. Wird dir ne ganze Zeit reichen, ist dank Kopfhörerausgang mit ordentlichem Klang aber sogar Mietwohnungstauglich. Und die Zerre ist auch net von schlechten Eltern ...
    Den Spider hatt ich auch mal in der Auswahl, war aber vom Sound nicht sehr angetan. Recht kalt, typischer Digital-Sound. War allerdings noch die Ier Serie, die IIer sollen wesentlich besser sein. Müsstest du wohl bei Gelegenheit mal wo antesten ...
     
  17. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 08.01.04   #17
    Ach ja, hab ich vergessen: Wenns gebraucht sein darf, schau dich mal (z.B. auf ebay) nach der alten Hughes&Kettner Attax-Serie um! Vom 40W Übungs-Combo bis zum 200W-Stack gibts da so ziemlich alles, und der Sound ist mM. immer noch spitzenmäßig. Sind Hybrid-Amps, d.h. in der Vorstufe sitzt ne Röhre und sorgt für besseren Klang (wie bei den berühmten Marshall Valvestates, auch wenn mM. die Attax besser klingen ...). Der Vorteil: Klingt schon n bissl nach Vollröhrenamp, und man muss nicht wie bei Vollröhre regelmäßig die Röhren wechseln ... der Nachteil: Klingt halt nicht ganz wie n Vollröhrenamp ;)
     
  18. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 08.01.04   #18
    also,wenns neu sein soll, wuerd ich nen peavey bandit empfehlen...
    für die 360 € auf jeden fall gut..
    bei ebay gibts da vieleicht schon nen röhrencombo für...
     
  19. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.01.04   #19
    würd auch die AVT serie von marshall empfehlen. durch die röhrenvorstufe klingt der um einiges besser als die MG reihe.
     
  20. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.01.04   #20
    hi ho...

    is des nen geiler verstärker????

    Marshall MR-AVT 150 Valvestate Combo

    kann mir einer dazu seine meinung sagen? wer nett...

    cu
    SoA
     
Die Seite wird geladen...

mapping