Welches Becken soll ich nehmen?

von Agoxs, 28.04.08.

  1. Agoxs

    Agoxs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.04.08   #1
    Hi Leute,

    Ich wollte mir mal ein neues Crash zulegen, brauche aber euren Rat, denn ich weiß nicht, welches ich nehmen soll.

    Zur Auswahl stehen diese:

    PAISTE PST5 18" ROCK CRASH 115 €


    PAISTE 18" 201 CRASH 86 €

    ZILDJIAN 18" ZBT ROCK CRASH 95 €

    Da ich mich bei becken nicht sooo gut auskenne, bitte ich einen von euch mir zu helfen.


    Danke im Voraus
     
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Hallo,
    du wirst gleich bombadiert mit Zultan, Orion oder Stagg Becken, die für das gleiche Geld deutlich mehr leisten :)
    Um dich nochmal über deine vorgeschlagenen Becken zu informieren besuchst du mal diesen Thread hier: https://www.musiker-board.de/vb/cymbals/96690-alles-ber-cymbals.html

    Wichtig ist, das du ein Becken hörst, um herauszufinden, ob es dir gefällt ! Ich weiss nicht ob du die Becken schon einmal gehört hast, die du da vorschlägst aber lass dir gesagt sein: Bei Becken, wo kein "bekannter" Name drauf steht (in diesem Falle Paiste oder Zildjian) steckt mehr Klang für weniger Geld, da du den Namen nicht mitbezahlen musst !

    Wenn du dich aber auf diese 3 Becken versteift hast und keine Alternativen genannt bekommen willst, dann teste genau diese 3 Becken in einem Musikhaus, da jeder einen anderen Geschmack hat was Becken angeht.
     
  3. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 28.04.08   #3
    Hey!

    Also als allererstes möchte ich Dir (wie so vielen anderen die solche Fragen stellen...) diesen Thread hier ans Herz legen.
    Ansonsten auch noch den allgemeinen Rat, dass du Cymbals immer erst hören solltest, bevor du sie kaufst. Das kann dann auch Fragen wie die deinige ausmerzen, weil dir sicher eins besser gefällt als das andere.

    Speziell du denen die du hier genannt hast, würde ich dir jetzt zum PST5 raten, es hat von allen genannten eigentlich den höchsten Standard.
    Ausschließen würde ich als Allererstes das ZBT, bei Zildjian bekommst du für das Geld eigentlich garnichts, ausser den Namen im Siebdruck auf dem Becken ;)

    Zu Gute halten kann ich dir aber, dass du immerhin kein Messing- Becken zur Auswahl hast. Bitte lass von denen die Finger!! Die sind nicht zu vergleichen mit auch schon billigen Bronze- Becken...

    edit: Benschi war schneller und hat mir die Show gestohlen...^^
     
  4. Agoxs

    Agoxs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.04.08   #4
    Also da ich noch Anfänger bin, weiß ich nicht worauf ich achten muss. Und wenn jemand ein gutes Becken hat, dass zum Paiste 16" Rock Crash PST5 und Paiste 14" Hi Hat Rock PST5 und Paiste 101 20" Ride passt, dass so um die 90 Euro teuer ist, bin ich sehr verbindlich.


    Das ich Messing nicht nehmen sollte, weiß ich schon, sind kacke
     
  5. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.04.08   #5
    Sorry Fonsää :)

    Testen ! Geh in ein Musikhaus und hör sie dir an, lass dich beraten und nehm am besten deine Becken zum vergleich mit !
    Am besten gehst du zu Musi-Service nach Aschaffenburg und lässt dich da beraten. Die treiben dir die PST ganz schnell aus (haben ja auch gute Alternativen) :D

    Du solltest dir auch Gedanken machen, ob es vielleicht lohnender wäre, länger auf gute Becken zu sparen ODER dir Becken gebraucht zu kaufen !
    Aber am besten, du schaust mal in den Thread, den ich gepostet habe, da werden viele Fragen, die du auch hast, beantwortet.
     
  6. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 28.04.08   #6
    Ich würde, anstatt in ein neues Crash zu investieren, das Paiste 101 erneuern.
    Gebraucht findest du sicher was z.B. bei eBay! Und wenn du Dir nicht sicher bist, womit du es zu tun hast, dann kannst dus ja hier mal reinstellen :)

    Zum Beispiel das hier: Meinl Classics 20"

    oder:

    Sabian B8 20" Rock Ride

    Und wennst sicher n Crash willst, schau dich auch beispielsweise bei Musik- Service nach Zultan um...da haben auch die Einsteiger- Ajas nen amtlichen Sound für das Geld :great:

    edit: arrrrgh!! schon wieder ;)
     
  7. Agoxs

    Agoxs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.04.08   #7
    Also mit zum ´´Musikladen hinfahren und testen`` ist nichts, da der nächtste total weit weg ist. Aber ich dachte mir nur, dass ihr mir bei der Entscheidungshilfe helfen könnt und mich nicht verunsichet^^. Und ich kann auch nicht viel Geld ausgeben, weil ich ja auch noch den Ständer dazukaufen muss...
     
  8. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 28.04.08   #8
    Also wenns nur die Entscheidung zwischen den genannten Becken sein soll, würde ich dir zum PST5 raten.
    Du hast offenbar sowieso schon mehr PST5 zuhause, und dass das Crash da nicht hineinpasst, kann ich mir nicht vorstellen.
     
  9. Agoxs

    Agoxs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.04.08   #9
    Ja, ich habe schon fast alle becken als PST5 und ich bin auch total zufrieden damit. aber ich dachte, ihr könnt aus Erfahrung sprechen und mir von den PST5 abraten und eines von den anderen empfehlen.
     
  10. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.04.08   #10
    Man kauft doch auch kein Auto ohne es Probe zu fahren. Heiraten tut man auch niemanden den man nicht kennt (ok, blöder vergleich :) ) also kauft man auch keine Becken die man nicht gehört hat !

    Also entweder du hörst auf Fonsää, kaufst gebraucht/sparst auf höherwertiges ODER du guckst bei Musik Service nach den ZULTAN Becken, die wirklich ihr Geld wert sind !
    Oder eben nach Orion Becken, die ich auch habe, und wo man ebenfalls sehr guten Klang für wenig Geld bekommt !
    Sicher kannst du mit deiner mangelnden Erfahrung noch schlecht unterscheiden, was gut und was schlecht klingt, deswegen geben wir dir hier ja auch Tipps, wie du es am besten machen kannst !
     
  11. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 28.04.08   #11
    Hey, das hab ich auch vorgeschlagen^^

    Ne, Spaß beiseite, Benschi hat recht. Gebraucht, Zultan, Orion...damit bist du "pauschal" schon mal gut beraten.
    Sicher haben die bekannten Marken auch Einsteigerware, die Preis-/ Leistungsmäßig zu empfehlen ist, wie z.B. die Classics von Meinl (ja, ich bin der Meinung, die PST5 sind auch recht solide fürs Geld), aber warum immer den Namen mitbezahlen? :)
     
  12. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.04.08   #12
    Ich weiss, ich meinte auch deine beiden Möglichkeiten, das "ODER" war vielleicht ein bisschen irreführend :)
    Wenn sie DIR gefallen kann keiner was dagegen sagen ;)
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 30.04.08   #13
    Ich habe es in einem anderen Post im Zusammenhang mit Einsteiger-Drumsets schon gesagt und sage es jetzt im Bereich Becken halt auch nochmal:

    Schei... im Einsteigerbereich auf die Marken!

    Da scheinen die Marketingabteilungen der Marktführer ganze Arbeit geleistet zu haben. Viele sind schon vom Markenvirus befallen, obwohl sie die Becken noch nie gehört haben. Respekt!

    Lasst euch bitte nicht von schönen Markennamen blenden. Die kochen nämlich auch nur mit Wasser und zaubern können die nicht. Die Becken, die diese Firmen "gross" gemacht haben spielen in einer ganz anderen Liga!!!! (die Preise sind dann aber auch "Championsleague" :) ). In der Einsteigerklasse darf man halt keine Wunder erwarten. Aus einfachen Materialien und Fertigungsverfahren, die vom Rotstift diktiert werden, kommt halt nur begrenzter Sound raus. Und wenn man den Markennamen, sprich die Werbekampagnen auch noch mitzahlen muss, bleibt nicht mehr viel übrig.
    Da fährt man mit "kleinen" Marken, bei denen man keinen riesigen Werbeetat finanzieren muss, besser. Die schon erwähnten Zultan-Becken suchen preis-/leistungsmässig wohl noch immer ihren Meister. Für softere Spielarten (Jazz, Blues, akustisches Umfeld) sind die Dream-Cymbals auch sehr gut und das zum fast unschlagbarem Preis.

    Mit den schon genannten "Geheimtipps" (die längst keine mehr sind :D ) fährst du sicher viel besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping