Welches E-Drum hat die beste Hi - Hat?

von Shakeman, 05.03.06.

  1. Shakeman

    Shakeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #1
    Hey!

    Ich hab das Dtextreme 2s von yamaha. Das ding ist super geil. Doch mir gefällt die Hi - Hat nich sto ganz! Hat jemand das Schlgazeug und kann mir tips geben wie ich sie besser einstelle? Oder welche E-Drum Hi - Hats sind die besten? Vll könnte ich eine andere Hi hat mit dem set kombinieren! Geht das überhaupt?

    Mfg Shakeman :great:
     
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 05.03.06   #2
    du kannst glaube ich eine andere hihat von yamaha nehmen, die müssten kompatibel sein. eine roland hihat geht nicht.
    mein tipp: miGe HiHat Controller .
    soll wohl noch besser sein als der akktuelle controller von roland (der sehr laut ist).
    such mal bei google nach meinungen dannach.
     
  3. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 05.03.06   #3
    Die weitaus beste E-Drum Hihat ist die vom Roland TD20K, das Ding gibt's auch einzeln zu kaufen, nennt sich VH12 V-HiHat. Auch nicht schlecht ist die billigere Version die beim TD12K, die nennt sich VH11 V-HiHat.

    Ob die Dinger mit deinem E-Drum funktionieren weiss ich leider nicht, aber probieren geht über studieren. Am besten gehst du mit deinem Modul zu einem Händler der die beiden HiHat's hat, und testest ob die Dinger mit deinem Modul funktionieren und vorallem ob sie auch anständig klingen, also am besten auch noch mit dem Original Modul vergleichen.

    Ansonsten TD12 oder TD20 kaufen, die Dinger sind einfach genial!!!!

    Habe selbst ein TD12 und halte es für etwas vom geilsten, was es gibt. Akustisch macht zwar immer noch mehr Spass, aber wenn schon elektronisch, dann richtig.

    Falls das nicht klapp, am bestesn mal durch die Bedienungsanleitung wühlen. Eventuell kannst du mit klaneffekten noch was kaschieren, oder vielleicht hast du auch Einstellungen dafür, wie fein er auf öffnen bzw. schliessen reagieren soll usw...


    Edit:
    Verdammt dar war !mhm! schneller und wusste auch noch besser Bescheid :-((

    Ich wünsch dir viel Glück bei'r weiteren Suche
     
  4. Shakeman

    Shakeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #4
    Is dieser Controller überhaupt kompatibel zu meinem yamaha! weil auf der seite steht nur td3 bis td20 und das sin doch roland oder?
     
  5. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 06.03.06   #5
    Ich denke den besten HiHat-Controller gibts bei miGe-Drums. Wird auf einen handelsüblichen HiHat-Stand montiert und unterscheidet sich somit im Spielgefühl kaum von einer echten. Und das zu einem Bruchteil des VH-Roland-Teils.
     
  6. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 06.03.06   #6
    wie ich schon sage.... :rolleyes:
    ;)

    die rolandteile sind nich mit dennen von yamaha kompatibel.
    die kabelbelegung ist nämlich genau umgekehrt, du kannst ja versuchen das irgendwie umzustöpseln, ob es dann aber geht...ka.

    hier noch ein "testbericht" der mige hihat: hier
     
  7. StevenK

    StevenK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 06.03.06   #7
    Hi,
    dass sie mit der Hihat unzufrieden sind, hört man immer wieder von Yamaha-Nutzern. Die neuen Roland Hihat-Pads sind - wie hier schon gesagt - nicht mit Yamaha kompatibel. Das ist allerdings nicht der Hauptpunkt: die Roland Hihat beruht ja vor allem auf dem internen Hihat-Modell des Moduls. Und das meines Erachtens ist schon um Längen besser als bei Yamaha. (Die ddrum4 hat übrigens auch ein sehr gutes Hihat-Modell)
    CU, Stephan
     
  8. Shakeman

    Shakeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #8
    ist das vll mit dem yamaha dtextreme 2s kompatibel?
     
  9. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 07.03.06   #9
    Asche auf mein Haupt, ich habs übersehen. :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping