Welches Mischpult ist besser? Behringer MX 8000 oder MX 3242?


Mitch
Mitch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.09
Registriert
24.08.03
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Jena
Hi,
ich hab mal ne Frage und zwar handelt es sich um die beiden Mischpulte von Behringer:
Eurorack MX-3242 X
Eurodesk MX 8000 A

Was sind denn die großen Unterschiede der beiden Pulte (Außer der unterschiedlichen Anzahl an Kanälen)?

Ich möchte eines der beiden Mischpulte gerne für den Homerecording-Bereich einsetzten. Jetzt bitte keine Kommentare wie "Berhinger rauscht und taugt nix."

Welches würdet ihr nehmen?


thx mitch
 
Eigenschaft
 
topo
topo
HCA Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
10.08.22
Registriert
05.07.04
Beiträge
8.730
Kekse
27.479
Ort
Frankfurt a.M.
Ich halte beide fuer den Homerecording Bereich fuer ueberdimensioniert.

Was willst Du machen und wie willst Du arbeiten ?


Topo :cool:
 
D
Dj Bees
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.10
Registriert
19.10.04
Beiträge
32
Kekse
0
Wenn du 700 euro ausgeben willst findest du unter ebay viel besseres pult. :great:
Solltest ausserdem ganz genau überlegen wieviele Kanäle du brauchst und wie gut der sound sein soll .
 
Mitch
Mitch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.09
Registriert
24.08.03
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Jena
Hi,
das MX 8000 würd ich ja auch in eBay kaufen, weil's mir neu zu teuer wäre. Überdimensioniert? Naja, ich möchte das Pult auch Live einsetzten und da ist man unter 16 Kanälen ein wenig eingeschränkt.

Zurück zur Eingangsfrage, welches Pult würdet ihr bevorzugen?


mfg Mitch
 
J
just_feel_the_beat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.06
Registriert
03.04.04
Beiträge
367
Kekse
0
Ort
Dresden
Also, wenn dir das Geld egal ist, dann ganz klar das MX 8000A, da hast du mehr subgroups, mehr aux-sends (gerade wenn du es auch live einsetzen willst, kannste du davon nie genug haben!!! ;-)


greez
Franz
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.08.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.955
Kekse
14.199
Ort
Hamburg
das 3242 interessiert mich auch. die integrierte meterbridge erscheint mir sehr interessant.
 
J
just_feel_the_beat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.06
Registriert
03.04.04
Beiträge
367
Kekse
0
Ort
Dresden
@ BlackZ das mit der meterbridge ist natürlich geschmackssache aber bei der größe tut es (finde ich) ein ordentliches einpegeln auch !!!
 
Mitch
Mitch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.09
Registriert
24.08.03
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Jena
Hi,
gibt's keinen mehr der eine Meinung bezüglich der Mischpulte hat?
Würd' mir wirklich weiterhelfen... :)

mfg Mitch
 
scheissPi-ber[]
scheissPi-ber[]
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.12
Registriert
18.07.04
Beiträge
978
Kekse
1.084
Ort
127.0.0.1 (Zürich)
Mitch schrieb:
Hi,
ich hab mal ne Frage und zwar handelt es sich um die beiden Mischpulte von Behringer:
Eurorack MX-3242 X
Eurodesk MX 8000 A

Was sind denn die großen Unterschiede der beiden Pulte (Außer der unterschiedlichen Anzahl an Kanälen)?

Ich möchte eines der beiden Mischpulte gerne für den Homerecording-Bereich einsetzten. Jetzt bitte keine Kommentare wie "Berhinger rauscht und taugt nix."

Welches würdet ihr nehmen?


thx mitch


ganz klaar das 8000 A!! ist den höheren preis wert... die eurodeskserie ist um einiges professioneller als die eurorack serie!!

Wenn du noch 100€ drauflegen würdest, könntest du ein Behringer DDX3216 kaufen!! Das einzige Behringer pult, das ich wirklich weiterempfehlen kann!!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben