Welches Pedal für saubere Verzerrung

von Gorthaur, 01.05.07.

  1. Gorthaur

    Gorthaur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #1
    Einen angenehmen ersten Mai-Abend wünsche ich!
    Ich komm direkt zur Sache mein Problem ist folgendes:

    Ich besitze eine Esp Ltd M-50 und einen Laney LC15R.
    Da ich auf der Suche nach einer Distortion war, hab ich mir aus dem örtlichen Musikgeschäft den Marshall Jackhammer gekauft, der mir aber zu bassig und matschig war.
    Ich habe auch schon diverse andere Bodentreter angetestet (von Boss die meisten), aber da fand ich die Verzerrung einfach nur grauenhaft.
    Ich suche eine... ich kanns nicht anders ausdrücken... "cleane" verzerrung, Referenzsound wäre da vielleicht Opeth, auch wenn mir nicht nahe liegt deren Sound zu kopieren oderso...

    Ich würde mir auch ein Multieffekt ans Herz legen lassen, wie das Boss GT-8 (da ich irgendwann auch andere Effekte wie Verzerrer benutzen möchte, ich bin vom Stil her eher Allround-mäßig orientiert).
    Das wichtigste ist, es muss keine Brett-Zerre sein, und sie soll nicht steril klingen.
    Danke!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.05.07   #2
    Hi,

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel (und bedenke dabei das alle Threads hier im Subforum "Effekte" als Thema haben).

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
  3. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Direkt und sauber würd ich dir jetzt den DOD 250schlagmichtot vintätsch empfehlen, den hab ich daheim auch, und der is richtig gut zum Anblasen als auch als Standalone Zerre, mMn!!!!
    also teste den mal an, der is auch recht günstig.

    Grüße, Markus
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Oder eben nen Tubescreamer Turbo, ich finde den auch vor ner Transe echt gebrauchbar.
     
  5. Gorthaur

    Gorthaur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Naja, 'ne Transe hab ich ja nicht, also muss es auch nicht dafür ausgelegt sein.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.05.07   #6
    Musst Du denn bei Zimmerlautstärke spielen, so dass Dir Dein Röhrenamp keine befriedigende Verzerrung liefern kann?
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #7
    Wenn du generell nicht weist was du in zukunft alles machen möchtest empfiehlt sich ein Multi auf alle Fälle.

    Ich ziele lieber gezielt auf Bodentrete rhabe, da ich mit nem jeweiligen Pedal, welche sich kaufe auch genau den Sound habe den ich möchte.
     
  8. Gorthaur

    Gorthaur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #8
    Naja auch wenn ich das selbst fast schon für ein wenig lächerlich halte, die 15 watt aufgedreht sind mir echt 'ne Nummer zu laut^^
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #9
    Mir sind meine 5 Watt vom Head schon zu laut !!!!

    Man kann ja so laut und leiße spielen wie man es selbst will.

    Klar bei extremen Lautstäkreänderungen kann dann schon mal de rsound differenziert klingen
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 02.05.07   #10
    Der LC-15 macht doch eigentlich bis Hard-Rock alles mit - oder gefaellt Dir der Zerrcharakter nicht wirklich? Falls er Dir gefaellt wuerde ich Dir nen Booster (Overdrive) an's Herz legen... Amp auf Zerre einstellen und dann den Rest mit dem Pedal rausholen, also ne Kombination aus der Ampzerre und dem Pedal.

    Falls Dir der Zerrcharakter vom LC-15 gar nicht gefaellt, wuerde ich Dir fuer Opeth Zerre am Ehesten wirklich noch zum GT-8 raten - ich kenn kaum Einzeltreter, die an solche Sounds rankommen (Vielleicht am Ehesten noch der Digitech Metal Master - der klingt auch recht mittig aber trotzdem komprimiert). Noch zu empfehlen waeren die Zoom G7.1ut/G9.2tt Geraete, aber diese sind in Sachen Zerre etwas "Spongy" - die Zerre federt sehr und gibt nach, um besser ne ueberstrapazierte Roehrenendstufe nachzuahmen - gefaellt mir ueberhaupt nicht, aber andere Leute moegen's sehr gerne.

    Falls Du also ernsthaft auch andere Effekte benoetigst (die bei allen drei genannten Effektgeraeten 1A sind - die von den Zoom Geraeten sogar noch etwas besser als die vom Boss, in meinen Ohren), kann ich ein Multi nur empfehlen - so was ist immer ganz nuetzlich zu haben... und was die Zerren angeht bist Du damit unglaublich flexibel, was bei nem kleinen Roehrenamp mit nem schoenen Cleansound eigentlich sehr cool ist.
     
  11. Gorthaur

    Gorthaur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #11
    Kann mir jemand erklären wieso meine Romane trotz mehrfachem editieren immer nur als EInzeiler angezeigt werden?? Okay danke, dann werd ich erst selbst wieder antworten, wenn das Problem weg ist.
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.05.07   #12
  13. Gorthaur

    Gorthaur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #13
    Naja auch wenn ich das selbst fast schon für ein wenig lächerlich halte, die 15 Watt aufgedreht sind mir echt 'ne Nummer zu laut^^
    Ich kann also für eine halbwegs aushaltbare Lautstärke nur Vor- oder Endstufe aufreißen.
    Problematisch ist vor allem, dass ich gern zwischen clean und verzerrt schalten möchte, das geht leider mit dem LC15R nicht, das ist ein Einkanaler...
    Das Ganze muss jetzt auch noch nicht unbedingt Bühnentauglich sein, ich bin noch in meiner Anfangsphase ohne Band und so weiter, ich weiß auch nicht so wirklich in welche Richtung ich gehen will, am ehesten vielleicht Progressive Rock, dementsprechend schöne Clean Sounds und ne saubere Zerre um erst mal einen Anfang zu machen.
    Sonstige Effekte würden sich nach und nach dazugesellen.

    *BEITRAG VON HEUTE MITTAG*
     
Die Seite wird geladen...

mapping