Wenig bekannte Rockbands der 70er

x-Riff

x-Riff

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
13.920
Kekse
73.122
Wenn Procul Harem noch nicht genannt wurden, dann die auch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Cerno

Cerno

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
177
Kekse
67
Ort
Marburg
Extra noch mal alles durchgelesen, und zu dem Schluss gekommen:

Ram Jam wurde noch nicht erwähnt (ok, außer Black Betty war da auch nicht viel)

Ein klein wenig gehören auch Loverboy hier rein, da in den 70ern gegründet. Allerdings erst in den 80ern erfolgreich.

Und (leider inzwischen zu Unrecht so gut wie vergessen. Und wenn, dann erinnern sich alle nur an Mr. Roboto, brrr):
Styx
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
11.06.16
Beiträge
1.002
Kekse
6.851
Ort
Hessen
Foghat, Renaissance, Savoy Brown, The Flock. Dann aus Deutschland Birth Control, Grobschnitt, Tangerine Dream
Guru Guru.
 
x-Riff

x-Riff

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
13.920
Kekse
73.122
Das war deren ultimativer Hit damals:


Hatten auch einen Auftritt im Rockpalast.

Wo wir gerade beim Rockpalast sind - Nils Lofgren hatte da auch einen Auftritt - damals für etliche Leute eine Entdeckung:

Hier sind die auch schon genannten Little Feat im Rockpalast:

Shocking Blue mit ihrem Hit:

10cc hatten einen Mega-Hit mit Dreadlock Holiday, eine der ersten Spuren von Reggae für ein breiteres Publikum in Europa:
 
Zuletzt bearbeitet:
x-Riff

x-Riff

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
13.920
Kekse
73.122
Bachman Turner Overdrive mit ihrem "You ain´t seen nothing yet", big Hit mit der Besonderheit eines Stotterns im Refrains:

Dr. Hook & The Medicine Show - Sylvias Mother war der ultimative Tränenauslöser und geeignet für einen späten Schunkelblues wie wenige andere songs:

Hier dürfen The Stranglers nicht fehlen, mit ihrem sehr lässig-coolen Nice`N`Sleezy

Und fast wäre mir doch noch Ian Dury and The Blockheads durchgerutscht - der hat sein Ding durchgezogen mit ein paar ausgeschlafenen Musikern an seiner Seite und war einen zeitlang mit Hit me with Your Rhytm Sticks sehr weit vorne am Start:

Hier ist eine Sendung diesem song und seinen Wirkungen in den späten 70ern gewidmet:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
x-Riff

x-Riff

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
13.920
Kekse
73.122
Ian Durys erster Hit war Sex & drugs & Rock´n´Roll mit einer schwer fassbaren Mischung aus Punk, swing, groove und durchaus jazzigen Akzenten und natürlich rotzfrechen und hintergründigen Texten:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cerno

Cerno

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
177
Kekse
67
Ort
Marburg
Ian Dury, jawoll. Ich hätte nicht gedacht, dass sich noch irgendwer an ihn erinnert. Das ist gut, c'est phantastique!

Adam Ant passt nicht ganz zu "Rock", oder? Sonst wär jetzt "Stand and deliver" angesagt.

Dafür was anderes:




 
Zuletzt bearbeitet:
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
11.06.16
Beiträge
1.002
Kekse
6.851
Ort
Hessen
Gentle Giant wurde mir im Vorprogramm von Jethro Tull 1971 serviert. Damals konnte ich nicht viel mit ihnen anfangen
Sie waren aber eine wegweisende Prog Band
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Michi_HH

Michi_HH

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
28.04.21
Beiträge
240
Kekse
1.066
East of Eden - das Album "Another Eden" hab ich mal wegen des covers ungehört gekauft. Ich hätte es beim Angucken belassen sollen ;)
 
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
11.06.16
Beiträge
1.002
Kekse
6.851
Ort
Hessen
Habe eben auf DVD gesehen Dickey Betts & The Great Southern. Live im Rockpalast
Wurde zwar damals einem Millionen Publikum serviert, aber sie blieben ein Geheimtipp. Betts hat die Band noch mal in den Neunzigern wiederbelebt und gehörte auch immer mal wieder der Allman Brothers Band an. Deren Erbe mitlerweile Betts Sohn und Allmans Sohn
angetreten haben als Betts -Allman Band
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.628
Kekse
112.379
Ort
München
Utopia - die Band von Todd Rundgren zwischen 1974-1985, bis in die 2000er immer mal wieder auf Tour, leider nicht bei uns :(

Herrlich, ich war 15 und konnte mich dank AFN an Musik erfreuen, die bei uns nicht gespielt wurde (und ich nicht so viel Geld für Schallplatten hatte):

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
11.06.16
Beiträge
1.002
Kekse
6.851
Ort
Hessen
Ja der AFN, das war unsere Station. Auch später in die NCO -Clubs da lief immer klasse Mucke und manchmal auch live.
Damit es nicht zu OT wird , wer ich nochmal die Average White Band in den Ring, war richtig schöner Funkrock
 
AchimK

AchimK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
31.01.21
Beiträge
119
Kekse
677
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
dann gabs da noch 1971 Satin Whale, die haben 1973 o.74 bei uns in der Penne gespielt, LP Desert Places hab ich noch

und
Lucifers Friend (gleichnamige LP) aus HH, die mit dem gestopften Horn!
Hamburg Blues Band...
Hardin & York, die kleinste Big Band der Welt.
Ekseption (Orgel: Rick van der Linden, toll).
Triumvirat aus Köln wurde ja schon erwähnt.
Mir fallen da sicher noch ein paar ein... (falls die nicht schon erwähnt wurden) 🐧
 
Zuletzt bearbeitet:
AchimK

AchimK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
31.01.21
Beiträge
119
Kekse
677
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
hier noch ein Nachklapp: The Nice 1967 mit Rondo (Adaptation von Blue Rondo a la Turk von Dave Brubeck)
Hammond L100 Keith Emerson
 
Salty

Salty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.04.20
Beiträge
1.000
Kekse
3.382
Bin zwar erst Ende 70 zur Welt gekommen wurde dafür recht schnell mit dem Virus infiziert.
Frühe Kinderlieben aus den 70er waren neben Led Zeppelin, Deep Purple in co.
Tatsächlich auch
Uriah Heep - Look at yourself( mit dem Spiegelcover ! )

Can - Monster Movie ( All Time Favorit)

Mountain - Flowers of Evil

Hell Preachers Inc. - Supreme Psychedelic Underground
( !!! Haut mich immer noch um !!!)


https://m.youtube.com/watch?v=cdiHDSU-wbo&feature=youtu.be

White Noise - An Electric Storm
( kapiert hab ich das damals nicht aber es hat mich extrem Begeistert und tief geprägt )

Ton Steine Scherben
( ich mag alle aber liebe die Schwarze „IV“ )


Alles Platten meiner Mutter die haben mich irre geprägt und ich halte sie in Ehren.
Ich dachte lange das sind Riesen Stars und wunderte mich oft das niemand die kennt.

1994 hab ich diesen Sampler ergatterte

Absoluter Geheimtipp
Absolut Irre
570189C8-19E1-476D-9022-8B3AC13FD350.jpeg
30F6935D-7799-4583-A973-E44E54B81AE8.jpeg


93A2425A-1B06-4684-8CAC-44AC72CCA275.jpeg

A073DE29-5415-4B7D-A933-66F14D2ED7FA.jpeg

Spätere Entdeckungen aber selbe Epoche
Team Dokus
https://youtu.be/H4Owgwvd4mI

Luzifers Friend https://m.youtube.com/watch?v=VD_mytxCdeg

Frühe Genesis ( kennt irgendwie auch kaum noch wer)

.....schöner Thread, da fällt mir sicher noch mehr ein
 
Zuletzt bearbeitet:
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
11.06.16
Beiträge
1.002
Kekse
6.851
Ort
Hessen
Satin Whale, da hat Dieter Roseberg (Gitarre&Bass ) Gitarre gespielt, und Ekseption habe ich mal im Nachspann
zu Beck Bogart & Appice auf einem Festival gesehen, da waren auch Stones the Crows, Nazareth und Thin Lizzy waren
die Anheitzer.
 
AchimK

AchimK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
31.01.21
Beiträge
119
Kekse
677
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
Zwei hab ich noch:
Kraftwerk - Ruckzuck und Vom Himmel hoch, da hab ich meine Eltern mit genervt...
Und Colosseum, Dave Greenslade an der Orgel bei der Valentyne Suite, einfach toll!
Hab ich 1994 im E-Werk in Köln beim 2. Reunion Konzert gesehen und ein Jahr später nochmal in Bonn in der Bisquittfabrik.
Achim :m_key:
 
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.242
Kekse
256.076
Ort
Urbs intestinum
Dass Bands wie Kraftwerk und Colosseum vllt für Jüngere, die die 70er selbst nicht erlebt haben, "wenig bekannt" sind, kann ich ja nachvollziehen, aber zu ihrer Zeit waren sie sicherlich "bekannt" ;)

I-wie werden hier eine Menge Bands aufgeführt, die "damals" doch sehr bekannt waren ;) ... zumindest für diejenigen, die sich für Musik über die Charts hinaus interessiert haben.
 
Salty

Salty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.04.20
Beiträge
1.000
Kekse
3.382
Na dann, lass hören @peter55 ;)
Zeig uns die Zeitzeugen Perlen

Ich glaube es geht um diese Bands abseits der Masse und nicht nur um Bands die einfach keiner kannte.

Das Kraftwerk und Colosseum damals schon ne Nummer waren und heute noch als Solche gelten denke ich auch, ebenso wie
Amon Düül I und auch II
NEU!
Captain Beefheart
( hatte seine Höhepunkte Ende 60 oder? )
Embryo ( da hat bis heute fast jeder Musiker aus dem Süden mal mitgespielt )
Birth Control ( schon wegen Hugo E.Balder am Schlagzeug )

aber was ist mit
Guru Guru
Agitation Free
Loy

wird schon enger

Andere kommen erst später zum Vorschein.
Exemplarisch dafür könnte doch auch die Geschichte dieser Platte gelten -> https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rodriguez_(Musiker)
Rodriguez - Cold Fact

oder



 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben