Western-Gitarre

von 101010-fender, 05.12.03.

  1. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 05.12.03   #1
    Hallo,

    spiele jetzt ca. 7 Monate und wollte mir jetzt eine Westerngitarre zulegen nur ich hab keine ahnung von den verschieden firmen und preis/leistungverhältnissen. Sie sollte ca. 400€ kosten. Was haltet ihr von der Yamaha APX-5 ?
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.12.03   #2
    Spitzen Teil!

    Verstärkt 1 A. Unverstärkt klingt sie auch schön, ist aber relativ leise. Dann wäre ne CPX5 (oder ne Ovation Midbowl) besser. Sofern du mal unplugged in grösseren Räumen mit Hntergrundgemurmel spielen willst :-)

    Ansonsten sind die APXe bestens verarbeitet, Hals wie E-Gitarre, Saitenlage bei mir 2mm, bei der hohen e noch weniger.
     
  3. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #3
    hab auch die apx und bin sehr zufrieden damit. n freund von mir spielt die cpx, ist zwar lauter und basslastiger aber eben nicht so direkt. und da die apx nen kleineren korpus hat schneidet sie in sachen feedback besser ab.

    Die APX ist im eigentlichen Sinne nicht mal eine Western-Gitarre. Dieser Begriff geht inzwischen über die ursprüngliche Bedeutung hinaus und schließt auch "normale" Steel String Gitarren mit ein... ist doch so, oder?
    Letztendlich entscheidet aber eh der Klang, also los: antesten!
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.12.03   #4
    Klar ist das ne Western. Ne Minijumbo, genauer gesagt. Electro Acoustic halt, aber das ändert ja an der Bauform der Gitarre garnix.

    Wirklich festgelegt ist der Begriff natürlich nicht. Yamaha selber hat im letzten Katalog z.B. ne ziemliche Wirwarr-Einordnung. CPX ist ein eigenes Genre, APX auch. Unter Western laufen v.a. Dreadnoughts, aber auch Size 000 Fingerstyle Gitarren mit und ohne Cut Away sowie einige andere Modelle. Sowohl mit als auch ohne PU.

    Dass die APX ne eigene Rubrik bekommen, könnte man ja nioch einsehen (dünnerer Korpus), aber warum die CPXe nicht unter Western laufen...keine Ahnung.

    Ein Westerngitarren-[tm] gibts wohl net....

    Ist ne Ovation eine Westerngitarre oder eben eine Ovation? :-)
     
  5. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #5
    Also, man sollte sich erstmal die Frage stellen, ob man einen Tonabnehmer wirklich braucht...denn sonst sollte man auf ihn verzichten, da die meisten Elektro-akustischen Gitarren unverstärkt eher bescheiden oder zumindest nicht so gut wie verstärkt klingehn. Wenn du also sowie so nur unplugged spielen willst macht es echt sehr wenig Sinn.
    Gute Marken in dem 400er Berreich die Instrumente mit top Preis/Leistungverhältnis herstellen sind wohl z.B. Yamaha, Cort, Crafter, Ibanez.
    Ich habe eine Cort Earth 600 (ca. 350 Euro) und bin sehr zufrieden. Gute Verarbeitung, guter Sound, gute Ausstattung (Engelmann Fichtendecke, grover Mechaniken...). ist eine klassiche Dreadnought.
    Die gewünschte Form ist halt auch nicht unerheblich.
    Die APX-5 hab ich auch schon angespielt - top Preis/Leistungsverhältnis (hätte sie mir fast gekauft)! Aber mir hat die Cort dann einfach doch mehr zugesagt; es lohnt sich also echt einfach mal in nen Laden zu gehen, und ein halbes Dutzend Gitarren anzuspielen.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.12.03   #6
    Bei den Minis wie den APXen gilt das. Bei den grösseren nicht.

    Und von vielen Modellen gibts beide, baugleich, einmal ohne, einmal mit PU. Die klingen unplugged auch gleich. (z.B. LL und LS Reihe von Yamaha)
     
Die Seite wird geladen...

mapping