westerngitarre + tobabnehmer (ca.250-300€)

von M'tallica, 16.05.05.

  1. M'tallica

    M'tallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 16.05.05   #1
    gude zusamme...

    hab vor mir ne westerngitarre (akkusitk mit stahlsaiten) zu holen... weiß da nich genau welche.. könntet ihr mir mal empfehlenswerte modelle sagen die ich dann anspielen könnte.. also sollte halt wie gesagt ne westerngitarre mit tonabnehmern für ca. 250-300 ocken sein.

    danke schonmal!!
     
  2. Blubber

    Blubber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.12
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    5.021
  3. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.05.05   #3
    Also gut...
    du hast eigentlich schon mal eine ziemlich gute Auswahl getroffen. Ich persönlich kenne mich leider nicht besonders mit Tonabnehmern aus, deshalb lasse ich das mal außen vor.

    Immer wieder werden hier gerne Gitarren erwähnt und empfohlen.
    Die Yamaha apx-Reihe wird immer wieder gerne erwähnt (Ray hat z.B. eine), ebenso wie auch Ibanez (eine pf-20 hat Erbse; die müsste also ähnlich der pf-60 sein). Die Yamaha fgx sollte auch sehr nett sein (die fg-Reihe kann ich persönlich sehr empfeheln und habe bisher auch nichts anderes gehört).

    Ansonsten schlage ich noch die hier vor:
    https://www.thomann.de/cort_earth_100f_prodinfo.html

    PS: Es gibt hier noch viele andere Threads mit sehr ähnlichen oder gleichen Anliegen - schaut einfach mal durch, ob ihr da noch weitere Hilfe findet.
    Z.B. hier:
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=63946
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=57198

    Und wenn hier noch jemand was reinschreibt, könnt ihr auch noch evtl. etwas über die Fender DG erfahren:
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=64730
     
  4. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 17.05.05   #4
    also wie gesagt bevor du noch nichts angetestet hast würde ich mir eh noch nichts kaufen. Es kann ja sein das dir mein Vorschlag gar nicht gefällt. Ich empfehle bis 300€ immer die Cort MR 710. https://www.thomann.de/cort_mr710tf_prodinfo.html
    Die klingt im gegensatz zur Cort Earth ausgewogener und der Pickup bringt dies auch besser rüber.
     
  5. M'tallica

    M'tallica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 17.05.05   #5
    ok vielen dank schonmal...

    aba die ganzen gits die jetrz genannt habt haben doch stahlsaiten oda? un nich diese nylon dinger ^^
     
  6. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.05.05   #6
    Jep! Du wolltest doch auch eine Westerngitarre!?

    Wenn von Westerngitarren die Rede ist, sind immer die akustischen Gitarren mit Stahlsaiten gemeint. Nur Konzertgitarren haben Nylonseiten.

    Unterscheiden kann man die optisch eigentlich recht einfach...z.B. sind bei den meisten Westerngitarren die Mechaniken geschlossen und bei Konzertgitarren sind sie offen.
    Wenn du weitere Tipps zur Unterscheidung suchst: es gibt etliche Threads in denen das schon vorkam (Suchfunktion benutzen); da kannst du noch was finden.
     
  7. M'tallica

    M'tallica Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 17.05.05   #7
    ok.. was haltet ihr denn von der Ibanez-AEG-10 EVS ???
     
  8. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.05   #8

    Wenn Du mit einer Sperrholz-Decke leben kannst...
     
  9. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 25.05.05   #9
    bei dem preis würde ich auf jeden fall keine semi-akkustische kaufen
    weil da beim holz gesparrt ist und die ziemlich mies klingen
    ich gehe nachher zum soundland , vielleicht haben die ne akkustische die mir gefällt..
    2be continued
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.05.05   #10

    Eine Semi-Akustische ist keine E-Acoustic (Semis sind zb. Gibson E-335 und aehnliche, E-Acoustic sind "normale" Western- oder Konzertgitarren mit Tonabnehmer).


    Was den Preis, bzw. das Holz betrifft, so haengt das ganze von der Anwendung ab. Ich habe 2 Ibanez AEG (einmal Stahl- einmal Nylonsaiten), und die Gitarre ist definitiv in erster Linie verstaerkt zu nutzen. Der Korpus selbst ist auch definitiv zu klein um unverstaerkt eine gute Figur zu machen.


    Somit ist die perfekte Anwendung fuer die AEGs die Buehne (und da am besten in einer Rockband), da zum einen der Onboard Preamp ziemlich gut ist (im Vergleichstest mit wesentlich teureren Gitarren klangen die Piezos der Ibanez wesentlich natuerlicher, und der Preamp ist wirkungsvoller), zum anderen bietet der Onboard-Preamp einen Phaseschalter, mit dem man ein drohendes Feedback unterdruecken kann (nebenbei gibt das ein neues Voicing).



    Fuer den Preis auf alle Faelle empfehlenswert (vorausgesetzt sie ist fuer die Buehne gedacht).
     
  11. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 25.05.05   #11
    habe heute sehr viele akkustische gitarren angespielt: mit/ohne pu, jumbo/dreadnought....

    mir hat die Cort SFX 5 am meisten gefallen!
    sie hat nen Fishman Classic 4EQ , weiß jemand ob dies was taugt??
    und könnt ihr noch was zu der gitarre sagen?


    unplugged klang die gitarre sehr gut, aber nicht so laut wie ne dreadnought,
    aber wenn man mit nägeln zupft, dann passts ;)
     
  12. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 25.05.05   #12
    Augen offen halten schadet nicht...zur Cort sfx-10 gibt´s einen aktuellen Thread (die dürfte sich von der 5-er nicht allzu sehr unterscheiden):
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=65481
     
  13. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 25.05.05   #13
    den thread kannte ich schon :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping