Wie findet ihr B.C. Rich ?

von dennisbieser, 23.04.04.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 23.04.04   #1
    Es gab das Thema sicherlich schon zig mal =/

    wie findet ihr diese gitarren für metal?

    was ist positiv bei dieser gitarre und was ist negativ...?

    könnt ihr diese gitarren empfelen?

    warum sind manche B. C. Rich so billig?
     
  2. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 23.04.04   #2
    zum letzten punkt: weil sie dort scheisse verbaut haben und das auch noch schlecht.
     
  3. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 23.04.04   #3

    wie darf ich denn das verstehen? :eek:
     
  4. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.04.04   #4
    Ich hab ne B.C. Rich Signature Special und bin eigentlich ziemlich zufrieden.
    Klasse Sound,klasse Design.
    Ein bisschen zu schwer ist sie aber sonst habe ich keine Probleme.
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 23.04.04   #5
    Hi,
    von der Optik machen diese Gits eine Menge her und ich bin mir auch sicher, dass man damit etwas konstruktives zu Stande bringt.
    Aber ich würde soeine Gitarre höchstens als Zweitgitarre nehmen, ist in meinen Augen sehr steril (insgesamt).

    Zu den Preisen...
    ist genau wie bei ESP - es gibt billige und verdammt teuere. Das liegt einfach an der Verarbeitung bzw. am Herstellungsland.
    Ich würde einfach mal soeine Anspielen und nicht gerade die günstigste nehmen. B.C.Rich versucht halt auch für Einsteiger was passendes zu haben (z.B. die Einsteiger-Sets).

    Habe leider keine praktische Erfahrung mit B.C. Rich.

    mfg. Jens
     
  6. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 23.04.04   #6
    warum manche so billig sind !!!Weil's auch hier verschiedene serien gibt zb.platinium , nj , usw ist halt die verarbeitung.
     
  7. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 23.04.04   #7
    wie meinse? zu schwer zu spielen oder zu schwer zu tragen?
     
  8. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.04   #8
    mir gefällt nur die Bc.Rich Mick Thmpson Warlock , die anderen GItarren von B.C Rich find ich nicht sogut :rolleyes:
     
  9. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 23.04.04   #9
    Ich mag auch nur die Warlock von B.C.Rich. Hat einfach was die Form :)
     
  10. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 23.04.04   #10
    hmm die beast und die ironbird gefalln mir - rein optisch - auch super!
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 23.04.04   #11
    Für Metal sind sie zu empfehlen, obwohl die Anfänge von Bernie Rico eigentlich Akustische waren.
    B.C. Rich ist mit JAckson die Firma für HeavyMetal. Beide Firmen nehmen sich nichts, obwohl ich eher für Jackson bin, da sie für Anfänger etwas interessanter sind, bessere Verarbeitung und doch nicht so krasse Formen, was sich natürlich auf die Balance auswirkt und somit etwas schwerer zu spielen sind.

    Damit sind wir schon bei den NAchteil, was die Gitarren mit sich bringen. Die meistens Riches sind kopflastig und das ist für Anfänger doch nicht so das wahre.
    Vorteile in diesem Sinne haben sie nicht, sie sind nur optisch extrem cool.

    Weiterempfehlen würde ich 3 Serien, abgesehen von den richtigen USA-Customes. Einmal die Neue mit Speedloadersystem/Mahagonikorpus und die Acrylserie, wobei die letztere für Anfänger wieder nichts ist, da sehr schwer, dafür einmaliger Sound. Dann noch die Mick NJ Signature, da sie aus Mahagoni ist und EMG hz drin hat. Ich rate jedem der eine von den 3 Serien kauft auf jeden Fall mal zu einem PickUp-Wechsel.

    Zu deiner letzten Frage noch: Weil die meisten einfach aus schlechten Materialien zusammengebaut sind.
     
  12. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.04.04   #12
    Ich meine das Gewicht.
    Bespielbarkeit ist klasse.
     
  13. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 24.04.04   #13
    Ich hatte mal ´ne Ironbird mit Floyd Rose. Die Verarbeitung war ganz okay. Dafür waren die originalen Tonabnehmer totaler Schrott und für Metal völlig ungeeignet. D.h. ich mußte sie wohl oder übel austauschen um einen anständigen Sound zu erhalten. Hinzu kommt noch, daß die Ironbird sehr kopflastig ist. Dafür lies sie sich aber sehr gut bespielen und die Halsform finde ich z.B. besser als die bei meiner Jackson RR.
     
  14. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 27.04.04   #14
    jackson ist schon sehr geil (spiel selbst ne kelly pro) aber optisch sind die bc richs halt geiler.
    is halt wie wenn du nen opel aufmotzt wie blöd, geil und alles aber trotzdem kein benz... :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping