Qualität von B.C. Rich Klampfen!?

von Der Chief, 23.11.03.

  1. Der Chief

    Der Chief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 23.11.03   #1
    N'Abend!

    Ich wollt mal fragen was ihr so von B.C. Rich Gitarren haltet?Ich find das aussehen hat schon was, besonders wenn man gern black metal hört bzw spielen will ^^
    wie ist denn im allgemeinen so die qualität von dieser marke?wieso gibts da keine klampfe die über 1000€ kostet?die teuerste von B.C. Rich kostet grad mal sowas um die 700€ wie ich bis jetzt gesehen hab!
    sind das einfach nur keine "profi" gitarren oder warum sind die so relativ "billig"?
    Wo kann ich mir denn mal die beste auswahl an b.c. rich gitarren anschauen?

    hoffe ihr habt ein paar antworten auf meine fragen!
    der chief =)
     
  2. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 23.11.03   #2
    Es gibt auch teure, die USA Dinger sind teuer und sehr gut, weil handmade.
    Musste ma auf der Homepage gucken bei USA.
     
  3. Voodoo Child

    Voodoo Child Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.04
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.03   #3
    Die original BC Rich Gitarren, die in den USA von Hand gebaut werden gibt es leider kaum in Deutschland. Bei denen ist echt alles vom Feinsten - entsprechend den astronomischen Preisen.

    Zu spät :V
     
  4. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 23.11.03   #4
    Hm also ich kanns im Moment nicht finden aber als ich letztens auf der B.C.Rich Site war, gabs eine Art Flohmarkt. Da kostete dann aber auch ne Warlock handgemacht auch locker 4000 US $.


    Ich glaube bei denen gibts entweder nur die eher billigeren oder die richtig schweineteuren.

    Gruß

    www.bcrich.com
     
  5. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 23.11.03   #5
    Also,ich habe selber eine Original USA Warlock.Hört sich klasse an!Aber zu einer Korea kann ich dir auch nur raten!Der Unterschied liegt halt nur im Klangholz.Beide Serien benutzen dieselben Pickups
     
  6. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 23.11.03   #6
    Echt? Gut, ich hab nämlich ne B.C.Rich Warlock NJ Series ^^
     
  7. Fenri

    Fenri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.11.03   #7
    Ich habe selber auch eine (Ironbird NJ)...diese Giatrren sind echt 1A...Meiner Meinung nach mit Jackson die besten für die etwas härtere Gangart...die USA B.C`s sind js eine Klasse für sich...die NJ sind aber echt zu empfehlen...hier ne kleine Auswahl aus deren Custom Shop:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 23.11.03   #8
    Hatte bei meinem Letzten Musik-Service Besuch plötzlich ne BC-Rich Bich für schlapp 4500 irgendwas Euro auf der Rechnung....
    Hat sich der Cheese vertan.....
    Von da an kann ich sagen, es gibt solch Sauteuren BC`s...

    -=KDD=-
     
  9. Mater

    Mater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.03   #9
    Danke Ferni für die Bilder.
    Ich mein, ich hab zwar mal nen paar gesehen aber jetzt bei denen sind echt interessante gitarren dabei.

    Echt schön!


    Besten Gruß
    Mater ;)
     
  10. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 24.11.03   #10
    Das bezweifle ich mal ganz stark, das in einer U.S.A.-Handmade die gleichen PU verbaut werden, als in den Koreamodellen. Das sind alles DiMArzio, SD und EMG vieleicht. Vieleicht ist das die missratene NJ-Serie aus den U.S.A., die du meinst!

    Finde B.C. Rich nach Jackson die Metalmarke schlechthin. Ich würde an deiner Stelle auf die neue NJ-Serie warten, müßte auch "bald" zu uns reinschneien. Zumindest sind bei musik-serviece die Preise runter, von dem her. Die neue Serie hat Mahagonibody. Die PUs auf jeden Fall austauschen! Ich rate dir zu EMG's damit lassen sich etwas billige Gitarren doch ansehnlich, manchmal überraschend tunen! Die einzige scheiße, die sie bei den Gitarren gemacht haben ist wohl das Speedtremolo. Sieht absolut scheiße aus ohne Mechaniken! Bis auf bei der Ironbird und der Beast, da sieht das noch cool aus!
     
  11. eternalhate

    eternalhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 24.11.03   #11
    @mnemo

    nj serie ist nicht aus den Usa.N.J. steht für Nagoya, Japan da wurden die früher heregstellt,glaub aber die heutigen Nj werden aus Kostengründen in Korea hergestellt.

    Ausserdem was soll an der NJ Serie missraten sein??
    Hab ein paar Git.von BC Rich , auch aus der NJ serie(ne alte Warlock aus den 80ern)und die ist absolut nicht missraten.Die ist mal saugeil.

    Bin absolut überzeugt von den Bc Rich Klampfen und ich spiel auch hauptsächlich nur auf denen.

    Aber stimmt schon...die haben andere Pickups als die Usa Gitarren..wär ja auch arm auf ner teuren Ami Gitarre die selben Pickups zu verbauen wie auf den billigeren Serien..
     
  12. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.03   #12
    Also BC Ritch gitarren haben mich noch nie überzeugt ..
    Ich denke sie hohlen sich ihren Rum mit den Designs .. aber nicht mit der Qualität .. die Warlcok schaut meiner meinung noch am besten aus .. geiels Design.

    Iced Earth und SLipknot bekommen geile sounds damit hin , jedoch bezweifle ich dass sie modelle von der stange haben (mit den Sereinmäßigen Pu´s ) ;)
     
  13. eternalhate

    eternalhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 24.11.03   #13
    @inFlame
    Schon mal eine angespielt oder hast du selber ein oder warum kannst du über die Qualität urteilen?Oder nur das gehört was die meisten sagen?

    Die Qualität der USA KLampfen ist nicht zu verachten und kann locker mit ner z.B.Gibson mithalten(würde mal sagen sogar noch besser,da handgefertigt)

    Ich hab Bc R's aus Platinum/Nj Serie und eine Usa Asassin.Und die sind alle nicht schlecht!Die NJ und die USa ist echt top,die aus der Platinum...naja...sind nicht gerade top verarbeitet aber mit nem bischen Tuning (Tonabnehmer,Mechaniken)hab ich mir aus meiner Platinum Warlock ein echt geiles Gerät gemacht!

    und Design....check mal die Bc Rich Bich oder Mockingbird.....

    naja iced earth/Slipknot...der Sound kommt wohl eher von den Amps...trotzdem geile Äxte :twisted:
     
  14. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 24.11.03   #14
    Es gab mal in den 90ern ne mißratene "NJ"-Serie, und ich meine zu wissen, dass die aus den U.S.A. kam, deswegen hab ich meinen Senf dazugeben müssen, weil Lord-6-String noch geschrieben hat, das die PUs gleich sind. Mit den 80er-Serien kenne ich mich nicht aus.
     
  15. eternalhate

    eternalhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 24.11.03   #15
    So hab noch mal gesucht!
    Ist nicht die offizielle Bc Rich Seite aber trotzdem besser...schaut euch auch mal die Bildergallerie an...

    http://www.bc-rich.com/faq.htm

    gleich der erste Punkt
     
  16. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.11.03   #16
    Ja,das war eine misglückte LOW BUDGED Serie.Dannach wurden aber wieder die Qualitativ hohen USA B.C Rich´s verkauft.Und solch eine habe ich(keine der neuen Costum Rich´s).Was die Pickups angeht,gebe ich zu,dass ich wohl etwas überschnell war.Ich denke mitlerweile auch nicht,dass die Korea Serie gleich gute Pickups,wie Die USA Rich´s drin hat
     
  17. PhilippT

    PhilippT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.03   #17
    also ich hab mal eine ironbird platinum von anfang 90ér gehabt und muss sagen, dass sie mich soundmäßig restlos überzeugt hat. vor allem für den preis. nicht so toll an diesen gitarren ist die balance ... sprich, das ding muss man mit gewalt festhalten. aber was tut man nicht alles um zu posen :evil:
     
  18. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.11.03   #18
    Oder hatte die NJ Serie nach der Low Budget Serie schon diese Neuartige Kopfplatte?Ich mein das kam erst noch ein paar Jährchen später.......

    ......aber wenn dem doch so ist hab ich noch eine 80´s
     
  19. Heretic

    Heretic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    25.11.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.03   #19
    hab ne gebrauchte bc rich ironbird platinum, die schon um die 10 jahre aufm buckel haben duerfte.
    das ding hat ein neues besseres tremolo bekommen und die locking nuts mussten ausgetauscht werden, sonst ist alles original.
    muss sagen, dass ich mit der gitarre wirklich zufrieden bin, hat nen geilen hals und laesst sich super spielen.
    kann die bc rich gitarren einsteigern in (natuerlich auch black :twisted: ) metal nur empfehlen.
    auch soundmaessig nicht schlecht, find ich, die pu's geben auf jeden fall mehr druck als die rg270 vom kumpel, die noch teurer war, hehe.
    hab mir aber schon ueberlegt die pu's mal auszutauschen, koenntet ihr da was passives empfehlen? oder liegts an meinem peavey rage 158?
    sollten natuerlich vor allem fuer metal gut sein, aber auch eine gewisse flexibilitaet besitzen, falls ich mich irgendwann ernsthaft an srv mache und js bachs inventios weiterhin mit so viel spass wie jetzt spiele...
     
  20. Funkyking

    Funkyking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.04.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    241
    Erstellt: 24.11.03   #20
    hmm in dem FAQ stand das es die Beast seid 99 gibt!!!!


    AAAAAAAAAAAAAAAAAABER

    ich hab vor paar monaten mal ein sehr altes Modern Talking video gesehen wo Bohlen(oder anders) ne Beast gespielt(gehauen) hatt!

    wie kann das sein?
     
Die Seite wird geladen...

mapping