Wie is C.B.Rich so?

von der amp, 09.11.05.

  1. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 09.11.05   #1
    Ich wollte mal wissen wie B. C. Rich klingt:
    Ich wollte vor allem infos über Warlock oder Platiums :
    Hat die gitarre einen weichen od. harten Sound (schätz mal nen harten...)
    Was für ne qualität haben die PUs?
    usw...
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 09.11.05   #2
    das Thema gabs zwar schon tausend mal... aber gut:


    die billigen Gitarren sind absoluter Dreck!
    ab der Platinium Pro Serie sind die eigentlich ganz ok

    Edit: ok, Warlock... is halt kopflastig, mit nem guten Ledergurt kannste dat aber einigermasen beseitigen. Spielen kannste mit denen eigentlich alles, aber wer spielt schon mit ner Warlock blues? :twisted:


    Edit2: es heißt BC Rich und nich CB Rich ;)
     
  3. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 09.11.05   #3
    ich weis nicht was ihr alle gegen die bronze serie habt..


    ein guter gitarrist kann auf jede gitarre perfekt spieln.

    oder willst mir jetzt erklären das ich doppelt so gut spiele wenn ich ne platinum kaufe:Dwär zimelicher quatsch:screwy:

    ich kauf mir jetzt bald mal ne jack and danny.scheiss drauf ist billig und nimmt eh nur schaden bei meinen unkontrollierten bewegungen beim spieln^^;)
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 09.11.05   #4
    naja... die Verarbeitung und der Sound is unter aller Sau :D
    Bespielbarkeit is aber schon ziemlich gut....
     
  5. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 09.11.05   #5


    mhh naja gut jetzt scheiterts wieder daran das für mich alle gitarren gleich klingen und man nur einstellungen mit n eq machen muss...aber nugut ne tolle bespielbarkeit ab den 15 bund zu gewährleisten bei den billig teilen ist so ne sache..aber naja bei den 600€ dingern ist das auch nciht immer der fall
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 09.11.05   #6
    Aber dass ne Squier Strat mit Single Coil anders klingt, als ne Ibanez mit Dimarzio Hum Buckern, hört glaube ich jeder.
     
  7. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 09.11.05   #7
    ja gut zwischen humbucker und singel coil unterscheiden kann ich den doch noch:)
     
  8. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.11.05   #8
    Also meine Erfahrung mit B.C. Rich ist das die Warlock Bronze ein Top Preis Leistungverhältniss haben. Ich hab selber eine und bin super zufrieden damit. Gegegen die Verarbeitung kann man auch nix sagen, und der Sound ist genail.
    Ich finde sie alles in allem besser als meine Epiphone Paula.
     
  9. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 09.11.05   #9
    C.B. Rich? *koppschiddel*

    Die Ironbird aus der "alten" Platinum-Serie anfangs der 90er war Endkult.

    Die hatte zwar nur "einen" Sound, aber den richtig!

    Steht bei mir auf Halde, wer will?

    PM - vielleicht überleg ich es mir ja...
     
  10. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.11.05   #10
    wenns ne BC sein soll würd ich versuchen eine aus den 80ern zu ergattern. damals waren das echt klasse gitarren, da hat die quali noch gestimmt.
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 09.11.05   #11
    Gerade bei BC Rich würde ich dir empfehlen, anzutesten! Denn bei keiner anderen Marke wird so viel Halbwissen verbreitet.;) Das nur so als Tip, denn die meisten hier werden noch nie eine in der Hand gehabt aber aber dennoch mitdiskutieren.
     
  12. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.11.05   #12
    @Hellfire :great:
    Da muss ich dir zustimmen!
     
  13. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 10.11.05   #13

    da reicht schon ein blick in das profil um zu sehen ob man eine hat oder nicht.ich hab eine:great:
     
  14. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.11.05   #14
    Die BCR haben finde ich einen sehr fetten, bassigen Sound und klingen eher rund. Also sie sind nicht sonderlich "scharf" :) aber dafür können die schon mit billigem Equiptment ordentlich was zum Wackeln bringen.
    Aber Ab der G-Saite im 12. Bund ist die finde ich kaum noch zu gebrauchen, weil da die PUs versagen => Der Sound klingt irgendwie zittrig.
    Kopflastigkeit ist wirklich ein Problem (bei Warlocks) aber mit nem Ledergurt gewöhnt man sich wirklich dran.
    Der Hals ist sehr fein zu bespielen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Hmm... fehlt noch was? Ach ja: Ich hab ne Plat Pro, da war die Verarbeitung ganz ok. Man muss vielleicht einmal mit nem Schraubenzieher etc. die Büchse und das Tremolo nachziehen, aber sonst voll ok.


    Aber mit ner Warlock muss man immer aufpassen, da haut man immer wieder mit der Kopfplatte an Ecken und Wände ;)
     
  15. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 10.11.05   #15
    So eine hab ich. Find die auch wirklich gut.
     
  16. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 11.11.05   #16
    aloha ...

    joa hab bis jetzt nicht viele BC's gespielt.,..hab ne Ironbird Body Art hier stehen...mit nem Symour Duncan SH-6 verbaut auf dropped B im mom. Joa ..naja...also über das "bodycrap" brauchen wir nicht reden...das ist das LETZTE. Aufgeklebte hässliche zuzgeschnittene einfach überlackierte aufkleber scheisse ^^ deswegen ersmal edding drüber..wen nich zeit uund lust UND geld habe lackier ich sie bzw versuche is mal....(was haltet ihr von nem roten binding bei schwarzer farbe? *g*)
    ok bespielbar is die wirklich gut...der hals ist schön flach uund schnell. die Inlays sind auch recht annehmbar ( salmi form ^^)
    ich hab sie eigentlich nur wegen dem preis gekauft ( war um 200 euro herunnter gesetzt) also schnell in den amp raum entführt angespielt und mitgenommen. das sie kopflastig wie sau war hab ich nicht mitbekommen da ich sie im sitzen gespielt hab...naja Gurtpin versetzt nun geht es halbwegs..noch nen schönen ledergurt und die sache passt.

    Die stimm mechaniken sind scheisse..müssen aufjedenfall noch neue rein. bei bestimmten frequenzen rasseln die...was mich schon ziemlich stört.
     
  17. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 29.11.05   #17

    Wenn man davon ausgeht das man die wie man se kauft au läßt un spielt kommt des hin aber wenn man den Standart Humbucker gegen nen Dimarzio X2N tauscht macht se ganz gut Dampf und man bekommt sie gut bissig hin. ;)



    Jo, hab i au schon festgestellt, 3 Wochen erst gehabt un schon war ne kleine Ecke (ca.0,5cm) an der Kopfplattenspitze wech...*gruml*......Aber sie klingt deswegen net unholziger....:D

    gruß Corvus :rock:
     
  18. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 03.12.05   #18
    Kann man nicht die PUs einfach austauschen? Das wär doch super; da die bcrich ja keine schlechte verarbeitung hat, und die höhelosen PUs wär man los. Und die kopflastigkeit kann man ja mit nem ledergurt wieder hinkriegen, oder?
     
  19. Scyzoryk

    Scyzoryk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    13.05.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #19
    Ich hab vor kurzem in nem Laden ne Warlock Bronze Series getestet und finde zumindest für meinen Geschmack das die in Ordnung ist. Man müsste nur gscheite PU's reinhauen.
    Außerdem ist die Bespielbarkeit gut.
    Hab dann auch eine Warlock aus der NJ-serie und Acrylic getestet, bei denen hat mir aber der Hals nicht getaugt, ist aber auch geschmackssache denk ich mal.
     
  20. Hellbound

    Hellbound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 08.12.05   #20
    Ich hab ne B.C. Rich Beast NJ
    Für Powerchords sind die Dinger wirklich gut zu gebrauchen, die Bespielbarkeit ist auch in Ordnung. Aber das wars auch schon. Das Holz ist wirklich das letzte. Die Halsschrauben lösen sich andauernd bzw. 2 sind serienmässig schon fast schief reingedreht.
    Stell ich sie mal etwas härter auf den Boden, platzt sofort der Lack ab bzw. das Holz splittert.
    Weiss auch nicht welcher Teufel mich damals geritten hat, den Schrott zu kaufen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping