Wie lange dauert es die Saitenlage beim Floyd Rose einzustellen?

von Clyde-Rain, 09.06.05.

  1. Clyde-Rain

    Clyde-Rain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.06.05   #1
    Wie lange dauert es die Saitenlage beim Floyd Rose einzustellen? Wenn es ein Gitarrenbauer macht?

    Grüsse CLYDE
     
  2. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 09.06.05   #2
    Kommt auf den Gitarrenbauer an, also frag ihn.
     
  3. Clyde-Rain

    Clyde-Rain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.06.05   #3
    hat n grund das ich das frage, weil die mir etwa 90 Euro dafür berechneten!
     
  4. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 09.06.05   #4
    Bitte?

    ich mach sowas selbst in max 30 min mit Saitenwechsel....


    90 Takken ??? :eek:
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.06.05   #5
    jo ich auch. so schwer is das nu wirklich nich...
     
  6. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 09.06.05   #6
    90 €?
    das is ja ma ne tolle abzocke
     
  7. Clyde-Rain

    Clyde-Rain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.06.05   #7
    allerdings...und wisst ihr wie der Laden heisst.......?


    MUSIK PRODUKTIV!
     
  8. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 09.06.05   #8
    DEN Stundenlohn würd ich auch gern bekommen! Hast du ne Rechnung bekommen? Normalerweise sollte da auch draufstehen, für was du diese horrende Summe bezahlt hast.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.06.05   #9
    Das ist kein Abzocke.
    Das sind normale Preise, scheinbar warst du noch nie bei einem richtigen Gitarrenbauer.
    Die nehmen für jeden Killefitz utopische Preise.
    Ich würde auch mal nachschauen ob es nur die Saitenlage war die eingestellt werden musste....
     
  10. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 09.06.05   #10
    Mein Gitarrenbauer verlang für Bünde abrichten mit sämtlichen Einstellungsarbeiten den üblichen Preis von 70€.
    90€ für nur Saitenlage einstellen ist deutlich zuviel.
     
  11. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 09.06.05   #11
    Man sollte generell vorher nach den Kosten fragen, dann bleiben böse Überraschungen erspart, nen Voranschlag muss auf jeden Fall sein.
    Ich hätt dir das für ne Schachtel Kippen gemacht aber was solls ^^

    mfG
     
  12. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.06.05   #12
    naja, saitenlage und oktavreinheit bei meiner les paul hat bei meinem lokalen musikladen 60 ökken verbraucht, in linz bei einem gitarrenbauer wo ich mitdabei war hat er dasselbe + trussrod einstellen und auf 10er saiten umrüsten 30 gekostet...
    und da waren auch tipps ausprobieren sämtlicher für mich unbezahlbare verstärker und ein nettes pläuschchen auch inbegriffen
     
  13. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 09.06.05   #13
    ich hab zwar kein Floyd Rose
    aber als ich das einstellen lies hats mich grad ma 5€ gekostet
     
  14. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 10.06.05   #14
    Als an bei meiner ein bisschen was zu Löten und ne Kompletteinstellung nötig war hat mich das beim Gitarrenbauer 35€ gekostet, er hat mir sogar noch ne Gurtpinbohrung mit Holzleim ausgefüllt und noch n bisschen was auspoliert, echt gut.
     
  15. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 10.06.05   #15
    im musikgeschäft meines vertrauens kostet dat 15 euro...
     
Die Seite wird geladen...

mapping