Wie soll ich weiter machen?!

von matador, 10.07.05.

  1. matador

    matador Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BERLLLIN RULZZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #1
    Moin

    Also es sieht so aus... ich hab schon ein bissel Erfahrung mit der Gitarre gesammelt (Noten spielen und einige Akkorde (eher die einfachen))! Da ich mir kein Lehrer leisten kann, will ich es mir selber weiter aneignen! Wie sollte ich deiner Meinung daran gehen, um ein guter Gitarrist zu werden und dann in einer Band mitzuzocken :)
    thxn und greezy :rock:
     
  2. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 10.07.05   #2
    was meinst du mit eher die einfachen akkorde? falls noch nicht gelernt, dann auf jedenfall mal die barée-akkorde anschauen, dass du für jeden dur/moll-akkord mehrere möglichkeiten hast ihn zu spielen. wie sieht's aus mit soli? schau dir am anfang mal die pentatonik übers ganze griffbrett an und versuch dann ein bissl zu improvisieren. wichtig ist auch immer zu schauen wie es die großen machen (ich find das knockin' on heaven's door-solo von slash (guns&roses) ziemlich gelungen um zu sehen was man mit ganz einfachen mitteln zaubern kann). spiel songs nach. zu einen wegen der akkorde (wie schlagen die an, welche umkehrungen spielen die usw.), zum anderen wegen der soli. wenn man viele verschiedene sachen nachgespielt hat fängt man mit der zeit an (das passiert ganz von alleine) aus dem ganzen gelernten seinen eigenen stil zusammen zu basteln.
    ist aber schwer nen rat so ins blaue hinein zu geben...
     
  3. jack the river

    jack the river Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.07.05   #3
    Ich hatte so 2Jahre ein Lehrer- rest hab ich mir selbst beigebracht.
    Lehrer ist gut damit du nicht schon am Anfang alles falsch machst/ oder du suchst dir ein Freund, der dir immer mal über die Schulter schaut und selber Gitarre spielt.

    Wichtig sind für den Anfang wiegesagt das du dir keine (z.B.) Fehlstellungen aneignest usw. am besten du kaufst dir eines von diesen Gitarre für anfänger Büchern :)
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 10.07.05   #4
    Je nachdem was du für musik machst.
    spielst du z.b. metal zieh dir einfachere sachen rein. z.b. wie funktioniert palm muting...
    wichtig ist einfach versuchen sachen nachzuspielen von irgendwelchen sachen die du toll findest und auch einigermaßen ne chance hast, mit übung hinzubekommen.
     
  5. matador

    matador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BERLLLIN RULZZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #5
    @Jack the River: Ich war 4-5 Jahre in der Musikschule ;) also hab ich schon so ein bissel Erfahrung mit Greifen usw.
    @LilyLazer: Ich will eher so Rock/Punk spieln... was ist palm muting?Woher bekomm ich solche Informationen (also was es da so für Trix gibt)

    Edit>:( Hempy: naja, diese Standart Akkorde (G,C,F(Baree) ... ) und was meinst du mit "umkehrungen spielen"
     
  6. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.07.05   #6
    hab auch ne frage, passt ungefähr hier rein und wollte nich extra n thead aufmachen ( @ mods: krieg ich n keks? :D )

    also jetzt stehen ja die sommerferien an und in denen ist bei mir kein unterricht.
    ich hab schon ein relativ breites spektrum hinter mir. spiele jetzt ca. 1 Jahr
    wechselschlag sitzt 100 pro. pentatonik hab ich übers ganze griffbrett blind im kopf und pmrovisieren passt auch (hab vor nem monat angefangen bendings und solche verzierungen einzusetzen). palm mutings hab ich auch drin.
    quasi das standardprogramm is durch meiner meinung nach. was soll ich jetzt die ganzen verdammten ferien machen? sicher ich pmrovisier viel, aber ich hab echt keinen bock die ganzen ferien so weiterzumachen.
    hätte irgendjemand n vorschlag was ich machen könnten, was mich wesentlich weiterbringt und was auch ein wenig anspruchsvoller ist?

    gruß,
    fabian
     
  7. jack the river

    jack the river Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.07.05   #7
    in ner Band weiterspielen ;)
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.07.05   #8

    Arpeggien und die Sweep Technick, damit hast du sicher genug zu tun. Ich weisst nicht ob du schon Tapping kannst, das wäre auch was.

    Theoriemäßig dann mal die Church Modes durchmachen.
    Und ansonsten Metronom und Tonleitern packen und Speed Trainieren ;)
     
  9. matador

    matador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BERLLLIN RULZZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #9
    wie kann ich die Pentatonik lernen bzw. üben?!? und wozu isn die gut?
     
  10. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 10.07.05   #10
    die pentatonik is gut um ein solo zu improvisieren! sie ist eine von vielen tonleitern die du dazu einsetzen kannst! und lernen kannst du sie indem du dir die tabs für suchst ;)!
     
  11. matador

    matador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BERLLLIN RULZZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #11
    nehmen wir an, ich kann so ziemlich fast alle Tonleitern (was ned stimmt)... wie improvisiere ich ein solo? nehm ich mir eine Tonleiter und spiele da einige töne oder wie soll das aussehen?!
     
  12. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 10.07.05   #12
    Hi,

    nicht böse gemeint, aber ich glaube du willst vielleicht zu viel auf einmal?! ;)
     
  13. matador

    matador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BERLLLIN RULZZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #13
    ich bin halt in meine Gitarre verliebt :D
     
  14. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 10.07.05   #14
    Bin ich auch, man will immer, kann aber net ^^

    Ich kann zwar selber noch keine Melodiespiele improviesieren, aber ich denke einfach man muss sich die Melodie erst einmal im Kopfzusammen stellen. Dann weisst ja wann es Töne rauf oder ab geht. Dann brauchst noch ein gutes Gehör, musst wissen welche Saite/Bund welche Note ist und dann kann man es vielleicht *lol* :eek:
     
  15. matador

    matador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BERLLLIN RULZZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #15
    ooh^^ eine sehr genaue Beschreibung :D aba trotzdem thxn ;)
     
  16. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 10.07.05   #16
    ^^sorry, bin da aber auch kein Experte, konzentriere mich noch nicht sehr aufs Melodiespiel ;)
     
  17. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 10.07.05   #17
    soli improvisiern kann man am besten wenn man schon weiß auf welchen zielton man hinaus will und auf dem weg dahin seine gefühle musikalisch ausdrückt ^^ das hilft dir zwar vermutlich nicht weiter aber ich denke so kann mans am besten auf den punkt bringen. (so machs ich zumindest)
    welche töne du nimmst kommt nach ner zeit gehör mäßig, genauso welche licks sich in soli gut anhörn, über welche töne du zum zielton kommst und was rhythmisch interessant klingt.
     
mapping