wie solls weitergehn?

von Nephias, 02.06.08.

  1. Nephias

    Nephias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 02.06.08   #1
    Das hab ich mal vor langer zeit angefangen und nie zu ende gebracht :rolleyes:
    vorhin aufm Pc wiedergefunden :D
    vlt habt ihr ideen um es fortzusetzen :great:


    EDIT: hab noch viel mehr gefunden hab sie in den anhang gepackt
     

    Anhänge:

  2. Nephias

    Nephias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 15.06.08   #2
    alle laden runter nur keiner hat ne idee?

    hm schade eigentlich :rolleyes:
     
  3. fruchtquark

    fruchtquark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 15.06.08   #3
    naja, ich denke, das ist einfach noch zu wenig um das richtig kommentieren/kritisieren zu können.
    mach die lieder mal fertig, oder zumindest ein gutes stück weiter, und dann kannst du hier eher mit hilfreicher kritik rechnen.

    was ich dir dennoch jetz schon sagen kann, ist, dass du mehr wert auf abwechslung legen solltest.
    auch rhythmisch kann man da unheimlich viel mehr machen.

    "crusading years" hat 3 oder 4 grundakkorde, die du auch durchaus als basis beibehalten kannst, jedoch schau halt, dass du mit der verzerrten gitarre nicht einfache die powerchords runterschrammelst sondern mit bisschen rhythmik und dynamik arbeitest, vllt. noch ne lead gitarre mit einbaust.

    außerdem sind bass und schlagzeug auch nicht zu unterschätzen ;)
    nämlich gerade für die stimmung, die das lied rüberbringen sollte, ist das auch wichtig.

    also mein abschließender tipp an dich:

    mach erst mal mehr aus deinen stücken, sei kreativ!
    lass das lied immer weider laufen und probier's z.b. mit nem oral-drumset (à la "bumm zack bumm zack") und probiere was gut passen würde. genauso mit der bassline oder dem solo etc..
    und wenn du ne schreibblockade hast, leg einfach alles zur seite, geh eine rauchen, dann fußball gucken, was essen und probiers später nochmal :great:

    obs nun 3 oder 30 tage dauert bis dir was cooles einfällt, .. so isses nunmal.
    wart nur ab, irgendwann sitzt du im auto oder sonst wo und pfeifst dein lied vor dich hin und dir kommt ein gedankenblitz wie das göttersolo überhaupt zu dem lied klingen könnte!

    also, nicht verzagen!

    cheers, quark
     
  4. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 15.06.08   #4
    Das klingt alles sehr nach "ich spiele seit 2 Monaten Gitarre und verscuhe mal nen Song zu schreiben".

    Einfach nicht genug hinter. Dazu keine Abwechslung.
    Da fehlt einfach die Idee, die Kreativität-

    -Sam

    PS: Und Metal ist das ja auch nicht wirklich
     
Die Seite wird geladen...