Wie speichert man EZ Drummer 2 Drums in Samplitude Music Studio 2013 ab?

  • Ersteller Smurf68
  • Erstellt am
S
Smurf68
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
26.10.12
Beiträge
75
Kekse
0
Hallo!

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe EZ Drummer 2 als VSTi in Magix Samplitude Music Studio 2013 eingebunden. Wenn ich mir von EZ Drummer fertige Drums per Maus in eine Spur von Samplitude
ziehe, funktioniert das auch. Ich kann sie dort abspielen und auf anderen Spuren Gitarren usw. hinzufügen. Wenn ich nun alles speichere und das Projekt mit
"Projekt beenden" beende, aber Samplitude noch offen lasse und danach das Projekt wieder öffne, ist die EZ Drummer 2 Drumspur mit Inhalt noch vorhanden und ich ganz sie
bearbeiten. Wenn ich allerdings Samplitude komplett schließe und danach das Projekt wieder öffne, öffnet sich zwar auch wieder EZ Drummer 2, aber in der Spur befinden
sich nur noch leere "EZ Drummer Kästchen" ohne jeglichen Inhalt.

Was mache ich da falsch?

Danke für eure Unterstützung!
 
Eigenschaft
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo Smurf68

Wenn ich allerdings Samplitude komplett schließe und danach das Projekt wieder öffne, öffnet sich zwar auch wieder EZ Drummer 2, aber in der Spur befinden sich nur noch leere "EZ Drummer Kästchen" ohne jeglichen Inhalt.
Ich denke mal, den Inhalt, den du meinst, ist die Midispur.

Du schreibst auch..............
Wenn ich nun alles speichere und das Projekt mit "Projekt beenden" beende,
....ist mir nicht so ganz klar, was für Schritte du machst, um wirklich alles zu speichern.

Keine Ahnung, ob meine Schritte der Speicherung richtig oder besser gesagt notwendig sind ABER
diese Schritte habe ich von Anfang an so durchgeführt und mir ist dabei nie was verloren gegangen.
Auch die Midispuren für Addictive Drums sind nie weg gewesen.

Jedenfalls gehe ich folgende Schritte der Speicherung durch.....

Menü Datei
  1. Speichern
  2. Objekt speichern
  3. Session speichern
Mit diesen drei Optionen speichere ich meine Projekte ab.

Versuch das mal in dieser Reihenfolge und ich könnte fast drauf wetten, das keine Inhalte mehr verloren gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
Smurf68
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
26.10.12
Beiträge
75
Kekse
0
Hallo Alex,

danke für deine Erläuterung! Das werde ich heute Abend gleich mal testen so wie du es beschrieben hast :)

Ciao, Günther ;-)
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Mach das mal und gib dann mal bescheid, ob´s geklappt hat.
 
S
Smurf68
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
26.10.12
Beiträge
75
Kekse
0
Leider hat es nicht geklappt :-(

Also ich öffne Samplitude, neues Projekt und wähle EZ Drummer 2 als VSTi aus. Dann erscheint dieses Fenster:



Per Drag & Drop ziehe ich fertige Drums Pattern zuerst in die Leiste von EZ Drummer 2 und von dort aus in die Spur von Samplitude. Wenn ich direkt von ES Drummer 2
die Pattern in die Samplitude Spur ziehe, dann erhalten sie nur Namen wie "Variation 1". Wenn ich also z.B. Intro Variation 1 und Vers Variation 1 auswähle, dann checkt
das Samplitude nicht und verwendet zweimal das Intro Variation 1. Wenn ich die Pattern dagegen erst in die EZ Drummr 2 Leiste nach unten ziehe und von dort aus in die
Spur, dann vergibt Samplitude die richtigen Namen w.z.B. "EZ Drummer 2 Drag1".

Jetzt habe ich es so gemacht wie du beschrieben hast:

Menü Datei
  1. Speichern
  2. Objekt speichern
  3. Session speichern

Wenn ich danach Samplitude beende und danach wieder neu öffne, erscheint dieses Fenster:



Wenn ich dann "Überspringen" anklicke, sieht es so aus:



Also entweder mache ich etwas grundlegend falsch, oder Samplitude ist gegen mich :-(
 

Anhänge

  • upload_2015-12-26_22-46-32.png
    upload_2015-12-26_22-46-32.png
    662,5 KB · Aufrufe: 144
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Leider hat es nicht geklappt :-(
:gruebel:....Seltsam, ich hätte wetten können, das es funktioniert.

Also ich öffne Samplitude, neues Projekt und wähle EZ Drummer 2 als VSTi aus. Dann erscheint dieses Fenster:
Ok, so ähnlich sieht das Fenster bei "Addictive Drums" auch aus. Der erste Punkt "Simple" ist für dein Vorhaben erst mal richtig.

Wenn ich danach Samplitude beende und danach wieder neu öffne, erscheint dieses Fenster:
Das finde ich sowieso ziemlich verwirrend......

upload_2015-12-29_12-52-42.png


DIE AUDIODATEI (WAVE-PROJEKT)..........EZdrummer2Drag0.mid......

Da wird beschrieben, das eine Audiodatei nicht geöffnet werden kann ABER der Pfad zu einer Midi Datei. :eek:

Ich habe das Gefühl, das da was ganz grundlegendes Falsch läuft.
Bei mir, allerdings mit "Addictive Drums" funktioniert das alles ohne Probleme. Ich kann die Midi Files aus dem Browser
von "Addictive Drums" direkt in die Spur ziehen. Dann, wie schon von mir beschrieben, das Projekt abspeichern und fertig.
Beim nächsten öffnen des Projekts ist alles so, wie es sein soll.

Leider kann ich dir jetzt echt nicht sagen, was da schief läuft aber ich habe hier ein Video gefunden, das vielleicht weiterhilft.

"Tutorial ezdrummer 2 EZ Drummer & Your DAW"

Ist zwar in Englisch und als DAW in Garage Band beschrieben aber der Ablauf sollte der gleiche sein.
Schau es dir mal an und gib mal bescheid, ob du damit weitergekommen bist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
Smurf68
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
26.10.12
Beiträge
75
Kekse
0
Hallo Alex!

Danke für deine Bemühungen - aber leider stehe ich immer noch vor dem gleichen Problem :-(
Hab vorhin mal Samplitude repariert (also CD in den Rechner . . .). Hat aber leider auch nix gebracht.
Langsam aber sicher hab ich echt keinen Plan mehr. In dem Video das du verlinkt hast, sieht es ja auch recht einfach aus.

Weiß der Geier woran das liegt. Überlege schon, ob ich Samplitude und EZ Drummer deinstalliere und dann wieder installiere.

Ciao, Günther
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.112
Kekse
25.818
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hey Hallo!
Bei Deinem ersten Bild oben fällt mir auf, dass die gewählte Spur KEINE MIDI-Spur ist. Zufall???
Probiere doch mal, EZ als VST in eine zuvor als MIDI-Spur angelegte Spur zu integrieren. MIDI out = EZ. Vielleicht habe ich ja gerade einen Denkfehler, aber müsste das nicht so sein?
Viele Grüße
Markus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo mjmueller
Vielleicht habe ich ja gerade einen Denkfehler
Ohh man. Du hast keinen Denkfehler. Da könnte das Problem liegen. Das ist mir gar nicht aufgefallen. :bang:
Im Screenshot wurde eine Audiospur angelegt.

@Smurf68 .....Leg bitte mal eine Midispur an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
Smurf68
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Registriert
26.10.12
Beiträge
75
Kekse
0
Hallo!

Da habt ihr beide keinen Denkfehler - das ist mir gestern auch wie Schuppen von den Augen gefallen. Ich hab dann gleich rumprobiert und nichts ist gegangen :-(

Hab dann bei Toontrack mal ein wenig rumgeschaut und hab folgendes gesehen:



Anscheinend wird Magix Samplitude Music Studio nicht richtig unterstützt und wurde von Toontrack auch nicht getestet (Unsupported Hosts - May Work).

Vielleicht liegt es ja auch an meinem Interface (Ich verwende derzeit ein LINE 6 POD 500X, habe aber jetzt eine Focusrite 18i8 bestellt).
Interessant wäre es zu wissen, ob bei anderen Usern EZ Drummer 2 bei Magix Samplitude Music Studio 2013 funzt.
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Anscheinend wird Magix Samplitude Music Studio nicht richtig unterstützt und wurde von Toontrack auch nicht getestet (Unsupported Hosts - May Work).
Hier steht halt nur, das es nicht getestet wurde aber dennoch laufen kann. Aber mal davon abgesehen, wenn ich mir den Screenshot so anschaue,
ist das aber ein schwaches Ergebnis. Noch nicht einmal Cubase wurde vernünftig getestet. Da sind ja mehr rote Kreuze als grüne Häkchen zu sehen :eek:.

Ich hab dann gleich rumprobiert und nichts ist gegangen :-(
Was heisst das jetzt genau ?. Du hast aber eine neue Midispur anlegen können oder nicht ?.

Vielleicht liegt es ja auch an meinem Interface (Ich verwende derzeit ein LINE 6 POD 500X, habe aber jetzt eine Focusrite 18i8 bestellt).
LINE 6 POD 500X ????....Interface ??. Der POD 500X ist doch ein Bodeneffekt Gerät. Hat doch nix mit Interface zu tun :gruebel:

Interessant wäre es zu wissen, ob bei anderen Usern EZ Drummer 2 bei Magix Samplitude Music Studio 2013 funzt.
Müsstest du mal abwarten, ob sich noch jemand dazu meldet :nix:.
 
Novik
Novik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.22
Registriert
03.08.11
Beiträge
4.947
Kekse
10.579
Ort
Rheinland
Hier steht halt nur, das es nicht getestet wurde aber dennoch laufen kann. Aber mal davon abgesehen, wenn ich mir den Screenshot so anschaue,
ist das aber ein schwaches Ergebnis. Noch nicht einmal Cubase wurde vernünftig getestet. Da sind ja mehr rote Kreuze als grüne Häkchen zu sehen :eek:.
Das sind ja auch die nicht getesteten DAW bzw deren kleinen Versionen.


Hier gibt es die Kompatiblitätsliste
https://www.toontrack.com/product/ezdrummer-2/#compatibility


Aber mal davon abgesehen. Das könnte ein Rechteproblem sein. Hat Samplitude und auch EZdrummer an deinem Windowsaccount vollen Zugriff?
 
Zuletzt bearbeitet:
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hi Novik

Ahh, das sieht schon anders aus. Allerdings "Samplitude Pro/SE".
Kann es denn wirklich sein, das dass MusicStudio nicht mit EZDrummer läuft oder könnte es doch ein Anwenderfehler sein :gruebel:.
Im Moment bin ich da etwas überfragt. Ich kanns mir kaum Vorstellen.
Ich meine, das solch ein PlugIn nicht mit Audacity läuft oder nicht mit jeder kleinen Freeware DAW getestet b.z.w. läuft, ist ja noch nachvollziehbar.
Aber MusicStudio zählt doch glaube ich auch mittlerweile zu den vielgenutzten Einsteiger DAW´s.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Wie meinst Du das denn?
Würde mich auch interessieren
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Ja, das schon.
Aber soweit ich das verstanden habe, hat das doch mit den Midiinternen Funktionen des POD zu tun (Bank- und Programmwechselbefehle).
Das hat doch nichts mit der Midischnittstelle eines klassischen Interfaces zu tun ?. Oder versteh ich da jetzt was komplett falsch :confused:

EDIT :
Das POD ist ja auch nicht als klassisches Interface per USB am PC zu verwenden.
Der USB Anschluss ist lediglich dafür da, um mit dem dazugehörigen Editor, die Sounds zu bearbeiten
und abzuspeichern.

Genau wie bei meinem Line6 Spider IV. Da gibt es das "Shortboard" dabei, welches mit USB an den
PC angeschlossen wird. So kann ich die Sounds in meinem Verstärker am PC bearbeiten und wieder
an den Verstärker schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.112
Kekse
25.818
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Das hat doch nichts mit der Midischnittstelle eines klassischen Interfaces zu tun
Das Teil sendet/empfängt ja MIDI. Von daher gehe ich davon aus, dass es im Grunde, wie alle anderen Gerät ja auch, Steuerbefehle an eine Software senden kann.
Wobei ich mir das jetzt auch ein wenig lustig vorstelle, Schlagzeugsounds über die Saiten einer Gitarre einzuspielen :m_git1: = :m_drummer:
Bitte korrigiert mich gerne.
Grüße
Markus
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Wobei ich mir das jetzt auch ein wenig lustig vorstelle, Schlagzeugsounds über die Saiten einer Gitarre einzuspielen
Genau das meine ich ja damit, das dass POD nicht als klassisches Interface fungiert und die Midi Anschlüsse eher für die Midiinternen Funktionen
da sind.
Ich kenne den POD 500X jetzt selber nicht aber wenn ich mir den Editor und die funktionsweisen des 500X anschaue,
ähnelt das doch alles sehr sehr stark meinem Equipment von Line 6.

Line 6 FBV Shortboard USB MK II
Der dazugehörige Editor


Ich habe zwar keine Midibuchsen am Board aber auch hier kann ich mit einer Software die Midiinternen Funktionen über den USB Anschluss bearbeiten.

upload_2015-12-30_14-44-39.png
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.112
Kekse
25.818
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hallo!
Da Du ja ein Line6 - User bist, gehe ich davon aus, dass Du Dir dazu schon einige Gedanken gemacht hast. Mir stach halt sofort das MIDI I/O ins Auge und daher nahm ich an, dass es auch zur Steuerung diverser Sachen herhalten könnte.
Und Smurf68 hat ja schon auch damit irgendwas aufzeichnen können. Insofern gehe ich noch (!) davon aus, dass er damit die "Drums" eingespielt hat.
Jetzt müsste Smurf68 mal etwas Licht in die Sache bringen :)
Grüße
Markus
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Und Smurf68 hat ja schon auch damit irgendwas aufzeichnen können.
Hmm weiß nicht :gruebel:....hat er ? :)
Bisher weiß ich nur, das er EZ Drummer als VSTi in Magix Samplitude Music Studio 2013 eingebunden hat und wenn er von EZ Drummer fertige Drums per Maus in eine Spur von Samplitude zieht, diese nach dem Neustart des Projekts nicht mehr da sind.
In Post#10 hat er nur erwähnt, das er das 500X als Interface verwendet. Oder habe ich was Übersehen ??.

Jetzt müsste Smurf68 mal etwas Licht in die Sache bringen :)
Denke mal, das wäre jetzt auch erst mal das beste.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben