wie Studioboxen einstellen

von Mr. Kräbz, 10.09.10.

Sponsored by
QSC
  1. Mr. Kräbz

    Mr. Kräbz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.10
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.10   #1
    Servus,
    ich habe M-Audio BX5a deluxe speaker die beide seperat aktiv sind. Die sind an meine Soundkarte über einen älteren Behringer mixer (Eurorack UB1002) angeschlossen, dass ich da die Lautstärke analog und für beide gemeinsam regeln kann.
    Jetzt stell ich mir die Frage, ob ich die Boxen lieber ganz aufdrehen soll oder es besser ist, das nicht zu tun. Die Boxen werden gut warm und mich würde auch interessieren ob sie wesentlich mehr strom verbrauchen, wenn sie voll aufgedreht sind, obwohl ich die lautstärke mit dem mixer runtergeregelt hab.
    Für ein paar Tips wär ich dankbar.

    gruß Mr. Kräbz
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 10.09.10   #2
    voll aufgedrehte Verstärker haben immer ein höheres Grundrauschen - daher würde ich die Boxen auf max. 3/4 aufdrehen.

    Ich stell die die bei mir so ein, dass ich bei 3/4 aufgedrehtem Regler am Mixer (Presonus Monitor-Station) eine gute Lautstärke bekomme - so hab ich am Mixer noch etwas Luft nach oben, falls es mal doch etwas lauter sein soll.
     
  3. Mr. Kräbz

    Mr. Kräbz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.10
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.10   #3
    Danke jetzt hab ich endlich mal nen Anhaltspunk :great:
     
  4. Nobieesd

    Nobieesd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 17.09.10   #4
    Hier in dem 8-minuten video wird sehr anschaulich erklärt wie stark sich das Rauschen durch vorverstärker auswirkt und wie mans richtig macht, passt hier sehr gut rein (unhabhängig von der DAW oder in diesem falle mischpultvorverstärker oder Verstärker von monitoren) http://www.youtube.com/watch?v=Pe9Fve7fmrU&fmt=22
     
  5. Mr. Kräbz

    Mr. Kräbz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.10
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.10   #5
    ja passt schon. hat beides mit richtigen lautstärkeeinstellungen von verschiedenen reglern zu tun und beim AUfnehmen stellt sich bei mir auch öfters die frage wie denn jetzt genau. die wäre jetzt auch beantwortet. Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping