wie viel watt

von Biedern, 26.02.04.

  1. Biedern

    Biedern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #1
    also ich probe immer öfter mit meiner band, wir sind noch ziemliche stümper...aber es wird! bisher hat unser drummer noch sehr schrottige drums, doch er hat vor sich neue zu kaufen und die beiden gitarristen haben jeweils einen 100 watt marshall verstärker, was für uns völlig ausreicht, doch mein mini 60 watt behringer verstärker eben nicht mehr so nun meine frage, da ich kein geld habe...schüler...wolte ich mir entweder einen sweet 15 günstig bei ebay ergattern (was wahrscheinlich nicht gelingt da die ebayer alle kranke säcke die gebruacht mehr zahlen als er neu kostet) oder einen behringer1200, nun meine frage reichen die von der lautstärke her und sind sie empfehlenswert...wir spielen punk also nicht die größten ansprüche!!!
    danke schon im voraus

    biedern
     
  2. Biedern

    Biedern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #2
    was ich noch im auge habe ist der basskick 313 und den basskick 505
     
  3. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.02.04   #3
    also wenn die gitarristen 100 watt haben
    würde ich dir empfehlen ein topteil plus box zu kaufen hast du mehr von
    ist halt nur treurer
     
  4. Biedern

    Biedern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #4
    das problem ist das geld...ich hab nicht mehr als 270 zur Verfügung
     
  5. Methabolica

    Methabolica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #5
    Gegen einen 100er Marshal trete ich mit nem 350W Top an! Bass braucht etwa das 3fache!!! Wenn ihr Punk spielt, dann ist das was anderes als Jazz. Ca. 300W solltest du schon haben!
     
  6. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.02.04   #6
    habe die gitarristen vollröhrentops, dann brauchste so min. 200watt, wenn digital combo, komste mit 150 watt schon ganz ordentlich aus
     
  7. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.02.04   #7
    @Willi: Ich weiß echt nicht, was die Entscheidung ob Combo oder Stack mit der Wattzahl der Gitarristenamps zu tun hat...

    @Methabolica: Ich hab ne 400W-Endstufe und die ist gradma zu nem Viertel aufgedreht und ich spiel kein Jazz... Klar, wenn die Gitarristen beide ihre Amps auf Anschlag stellen, brauchste sicher so viel... Aber wer macht sowas? Bei so einer Lautstärke gibts nur noch Soundmatsch.

    @Biedern: Leih dir noch bissl Geld von deinen Ellis und schau ob du eventuell den schiessen kannst:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3705692812&category=47614
    Der langt dicke...
    Ein guter Combo mit 150-200 Watt (der SWR oder halt der Warwick) müßte langen.
     
  8. Methabolica

    Methabolica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #8
    @ Biedern: Wenn du nur 270€ zur Verfügung hast, dann musste das Behrninger 3000 Top nehmen (Informier dich vorher im Forum und überlege es dir genau!) und ne gebrauchte Box suchen...
    Najo, Warwick Sweet 15 soll auch reichen. *Ironie Modus an* Ich habe gleich nen Top gekauft, denn wenn man viel Geld ausgibt, spielt man auch viel besser! Ein hoch auf Signaturmodelle, denn damit spielt man schließlich auch mindestens genauso gut wie die Entwickler *Inonie Modus aus*

    @ LBB: Wir haben nen 40m² Proberaum, da kann man auch keine 350W voll ausnutzen, aber man muss vom schlimmsten ausgehen und Reserven sind was sicheres!
     
  9. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #9
    Wir habe ein bisschen mehr wie 20m² und ich fahre 700W an 2x10" und 1x15"!!! Und mit Tiefbass ist's nach 3 Metern vorm Amp rum.
     
  10. Methabolica

    Methabolica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #10
    Nach 3 Metern hörst du nix mehr vom Bass? :shock:
     
  11. Biedern

    Biedern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #11
    nochmal ich hab nur 270 ? kann mir nichts leihen wir haben einen 35 m² großen raum...würde ein behringer 1200 kombo reichen...oder nicht...und jetzt nicht reserven sind immer gut
     
  12. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #12
    Doch klar! :D Ich hör den schon noch, allerdings ist der Tiefbass völlig weg. Und gerade den find ich endlos geil. :D
     
  13. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 26.02.04   #13
    Und nach 5 Meter ist er wieder da :-)
    Das liegt nicht allein an der Entfernung (nimmt mit 6 db pro doppelter Entfernung ab), sondern an der Raumakustik. Im engen Proberaum ist diese Formel nur bedingt anwendbar.

    Schwache Bassanlagen gehören in die Ecke, die Tiefbässe muss man dann etwas zurücknehmen, da diese viel Leistung benötigen. Um den Sound wieder rund zu bekommen, sollte man den Bereich um 150 Hertz boosten. Das passt nicht unbedingt in des Bassistens Soundvoprstellung, tönt aber am lautesten.

    Gruß Uwe
     
  14. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.02.04   #14
    ja müsste reichen
     
  15. Biedern

    Biedern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #15
    danke
     
  16. Schwarzer Ritter

    Schwarzer Ritter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.08
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #16
    Fürn Proberaum und kleine (!) Auftritte reicht der Amp auf jeden Fall, komste gut mit dem Schlagzeug mit, also wenn du nicht so viel Geld hast würd ich mich für den entscheiden.
     
  17. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.02.04   #17
    Jo, kann ich nur zustimmen...hab den Amp auch :)
     
  18. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 26.02.04   #18
    120 Watt - da würde ich mir gut überlegen, ob ich nicht noch ein bisschen spare und mir dann gleich was mit >200 W kaufe.
    Vor allem mit der Membranfläche eines einzelnen 12"ers fehlt dir total der Druck.
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.02.04   #19
    Da muss ich jetzt widersprechen.
    Ich hab sehr lange zeit mit einem Hartke KickBack 12" gespielt, der 120W hatte, und der war bestimmt nicht leise oder klang schlecht. Ich hab ohne probleme mit nem 100W Halfstack gitarristen mithalten können.
    Da ich aber 5 String spiele, brauch ich etwas mehr tiefe, und um tiefe töne laut genug zu produzieren brauch man einiges an leistung und membranfläche, daher hab ich mir nen HK Quantum 415 gekauft, der echt phantastisch ist!!!
     
  20. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 27.02.04   #20
    Das mag stimmen, aber ich glaube kaum, daß der Speaker in dem Behringer-Combo den gleichen Wirkungsgrad hat wie der im Hartke und ob die Endstufe in dem Behringer-Teil nicht etwas eher am Ende ist als die im Hartke.
    Watt sind schließlich nicht gleich Watt.

    @Biedern: Denk bitte nicht, daß du mit 120 Watt doppelt so laut bist wie mit 60...das ist ein Trugschluss, den immer wieder viele Leute ziehen.
    Der Unterschied wird zwar bemerkbar sein, vom Hocker haun wird er dich nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping