Wieviel Bpm sind bei einem 4/4 Takt üblich?

von tritop2005, 15.04.08.

  1. tritop2005

    tritop2005 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #1
    Hallo ich lerne erst seit kurzem E-Gitarre spielen und benutze beim üben auch ein Metronom. Jetzt stellt sich für mich die Frage auf welche Geschwindigkeit man das Metronom normalerweise einstellt bei einem 4/4 Takt. Wie viele BPMs sind da üblich? Prinzipiel ist die Geschwindigkeit ja eigentlich frei wählbar nur muss es da doch sowas wie einen standard geben?
     
  2. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 15.04.08   #2
    Das hängt so stark von der Musikrichtung ab das ich dir keine Antwort geben kann.
     
  3. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 15.04.08   #3
    Hey;o)
    Das kommt wie gesagt auf das Lied, die Interpretation des Spielers etc. an.
    Außerdem beim Üben natürlich in welcher Geschwindigkeit du es spielen kannst (langsam anfangen).Es bringt ja nichts, das angestrebte Riff gleich auf 150 BPM spielen zu wollen, nur weil es im Original so ist.
    Also besser die Geschwindigkeit langsam steigern.
    Und eigentlich hast du dir die Antwort schon selbst gegeben.:)
    Es gibt keine "Standardgeschwindigkeit für alle Songs" oder ähnliches.
    Gruß
    Moritz
     
  4. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 15.04.08   #4
    was mir aufgefallen ist, dass ich sehr haeufig 120bpm irgendwo sehe...kann aber auch daran liegen dass das eben immer guenstigerweise 2 schlaege pro sekunde sind ;) Aber wie gesagt einen Sandard gibt es da nicht.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.04.08   #5
    Korrekt.
    Wenn du Originale vor Augen hast, ist das natürlich dann die Zielgeschwindigkeit.
    Übst Du unabhängig davon licks oder Tonleitern, Pentas etc. - dann fängst Du in der Geschwindigkeit an, in der Du keine Fehler machst und steigerst die langsam.

    Rock-Nummern sind häufig im Bereich 120 angesiedelt. Kannst aber auch einfach mal bei songs die Du gerne hörst und die tendenziell Deine Musikrichtung wiederspiegeln das Metronom mitlaufen lassen und dann mal schauen, was die Anzeige so sagt. Ich spiele ganz gerne in dem Bereich 120 bis 140.
     
  6. indiepunk

    indiepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Vienna 06
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.04.08   #6
    kommt drauf an

    Die meisten meiner übungsblätter sind zwischen 100 und 120.
    Aber vor kurzen hatte ich mal 16tel und die hab ich zu beginn mit 85 geübt. Nach einer Woche üben war ich dann etwa bei 100 bpm konstant. Mittlerweile gehen sogar schon fast 120. Aber nicht wirklich sauber und konstant.


    Sind aber nur Übungsblätter und keine ganzen Stücke
     
  7. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.04.08   #7
    Da schließe ich mich an -> 120bpm wird sehr häufig verwendet.
     
  8. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 15.04.08   #8
    So als Durchschnitt hätte ich das auch gesagt.
    Balladen der Populärmusik liegen so bei 60 bis 80 Schlägen, bei ca. 140 geht dann die etwas schnellere Rockmusiklos und das schnellste, was ich bisher gesehen habe, waren etwa 250 bis 280 bei Cannibal Corpse.

    MfG
     
  9. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 15.04.08   #9
    Hier noch was kleines zum Lesen dazu: Klick.

    Gruss, Ben
     
  10. basslayer

    basslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 15.04.08   #10
    @Dark Seven, gut bemerkt *grins*
    Müsste Frantic Disembowelment sein, und 280 ist wirklich das schnellste, was ich kenne, weil sowas wie The Berzerker kann man ja nicht mehr mit bpm erfassen.
    280 hat auch Slaves Shall Serve von Behemoth.

    Entschuldigung für OT, aber das musste sein ;-)

    Max
     
  11. indiepunk

    indiepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Vienna 06
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.04.08   #11
    bei 280 muss es ja aufhören, weil weiter geht kein metronom :D
     
  12. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 15.04.08   #12
    Ja, genau, das meinte ich. Link.

    MfG
     
  13. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 15.04.08   #13
    Wann macht denn Logic zu und wer schreibt mit mir den passenden Song? Mir schweben so bpm im mittleren dreistelligen Bereich vor.
     
  14. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 15.04.08   #14
    Da fällt mir ein, ich hab von so ner neuen Metalcombo gehört. Leider gerede den Namen vergessen.
    Die sind wirklich die schnellste Band der Welt. Die spielen so schnell, dass der Song schon wieder vorbei ist, sobald er begonnen hat. :D

    /back from Wayne's world
     
  15. krischan21

    krischan21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    896
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    15.545
    Erstellt: 15.04.08   #15
    Stell das Metronom so ein, dass Du Deine Übung mit Anstrengung meisterst. Wenn Du soweit bist, dann wieder schneller, bis Du's richtig drauf hast ... Die bpm's kannst Du doch vom Original abnehmen ...
     
  16. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 16.04.08   #16
    Ich sag auch 120 BPM,
    weil das bei dem programm mit dem ich aufnehme immer am anfang als standart gestezt ist.
     
  17. ozzy_munich

    ozzy_munich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    393
    Ort:
    40 km südlich v. München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.039
    Erstellt: 16.04.08   #17
    Ich bin für Tempo [​IMG] :great:

    gruss
    ozzy ;)

    p.s. 120 ist auch bei garageband als standard gesetzt, das ist schon recht flott. Zum üben würde ich sachen mit 80 - 100 spielen, und dann natürlich schauen, was das für ein song ist. Slayers "jesus saves" auf 80 gespielt würde nicht so prickelnd klingen ;)
     
  18. krischan21

    krischan21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    896
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    376
    Kekse:
    15.545
    Erstellt: 16.04.08   #18
    Oder SRV - Scuttle Buttin' statt mit 160 bpm ... beim Üben auf 120 hört sich's schon etwas "anders" an ....
     
  19. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 16.04.08   #19
    So ein Swachsinn du kannst nicht sagen man soll zw. 80-100 üben. Man soll so üben das man alles noch 100% sauber und 100% im Timing erwischt auch wenn das dann vllt nur 60 oder gar 40bmp sind....das Tempo kommt von selbst
     
  20. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 16.04.08   #20
    Übe mal zwischen 40-60 bpm und Du wirst merken, dass das oft schwieriger ist als bei 100 & Co.
    Mache das mal über ein paar Tage und Du wirst verblüfft sein, wie intuitiv und sicher Du das Zeug
    bei wesentlich schnelleren Tempi spielen kannst.

    Alles, was jenseits der 180 liegt, ist nur noch Polka ! :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping