Wieviel dB bei Party

von Black Heart, 14.08.07.

  1. Black Heart

    Black Heart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.07
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schwetzingen, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #1
    Hallo zusammen,

    Wieviel db bzw wo lieget den die Grenze für eine indoorparty?

    Greez Black Heart
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 14.08.07   #2
    Wo denn auf der Party?

    Auf dem Klo?
    1 Meter vor den Bass-Boxen?
    2 Meter vor den Hochtönern?
    Hinter dem Tresen?
    2 Meter rechts auf der Tanzfläche?


    Topo ;)
     
  3. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 14.08.07   #3
    Was meinst du mit Grenze?
    Gehts dir um die gesetzlichen Vorschriften bzgl. Ruhestörung der Nachbarn,
    oder darum wie laut es auf einer Party sein darf/soll?
     
  4. Black Heart

    Black Heart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.07
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schwetzingen, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #4
    Genau darum geht es bzw die dB Grenze ab der es als Körperverletzung gilt.
     
  5. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.08.07   #5
    DIN 15905-5 gibt es käuflich zu erweben, die interessanten dinge findet man auch per google zumindest teilweise.

    die TA Lärm gibt es hier zur einsicht.

    bei der aufschlußeichen fragestellung ist mehr nicht drin, raussuchen wirst du es dir dann selbst müssen, wos steht weiß du ja jetzt.
    bitte ebenfalls mit den messverfahren vertraut machen, einfach den conrad pegelmesse auf werkseinstellung anschalten und in die luft heben is nicht.
    welche verfahren für dich relevant sind stehen in den texten.
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
  7. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 14.08.07   #7
    Du solltest von dir aus schon darauf achten, das der normale Schallpegel bei 99db liegt.
    Ein Gesetzentwurf sieht vor, dass 99 db in Diskotheken nicht überschritten wird.
    In der Schweiz arbeit man schon so, und in Deutschland wird es wohl nicht mehr lange dauern. Teilweise gibt es jetzt schon örtliche Festlegungen.

    Eine weitere Frage wäre für dich dennoch zu klären.
    Wie sieht es ggf. mit einer örtlichen festgelegten Lärmbegrenzung außerhalb deiner VA aus? Hier kann es schnell zu Beschwerden von Anwohnern kommen...., und die bekommen 100% Recht, wenn die Nachtruhe gestört wird.
     
  8. Black Heart

    Black Heart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.07
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schwetzingen, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #8
    Danke für dieaufschlussreichen Informationen.

    Grezz Black Heart
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 14.08.07   #9
    Für die CH gilt folgende Regelung: >HIER<

    Die CH hat eine der restriktivsten Verordnungen in diesem Bereich. Als Grenze ohne besondere Massnhamen gelten 93dBALeq60.

    Studien, die letztlich für die Bemessung der Lautstärke herbeigezogen wurden (neben der medizinischen Indikation), haben gezeigt, dass selbst die 93dBALeq60 bei vielen Konsumenten als hoch bis zu hoch eingestuft wurde.
     
  10. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 15.08.07   #10
    was desshalb -so find ich- interesant ist, weil bei 93dB ist das Klatschen nach jedem Song fast lauter als das lied selbst.. :p (müssen natürlich viele leute sein)

    Lg Melody
     
  11. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 15.08.07   #11
    Hallo Melody,
    es geht bei den 93 dbALeq60 nicht um den Spitzenwert. Dieser Wert ist der Durchschnitt, gemessen in einem immer wiederkehrenden Zeitraum von 60 min, bis zum Ende der VA.
    Es könnten also auch kurzzeitige Spitzenpegel über 100 dbALeq liegen.
     
  12. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 15.08.07   #12
    Thanx Swagger-Jacky,
    dachte mir schon, das dieser Nachsatz auch was zu bedeuten hat... (aber auch 100dB kann von klatschen üer boten werden)

    was micht interessieren würde:

    wo wird dieser Pegel gemessen?
    in der ersten reihe?

    Lg Melody
     
  13. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 15.08.07   #13
    am lautesten für das Publikum zugänglichen Ort
     
  14. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 15.08.07   #14
    Öffne den Link von Harald, die Schweizer haben alles (wie, warum, wann, mit was und wo) detalliert im Anhang beschrieben.
    Ich würde es auch nicht ganz so eng sehen, 93 dbLeq ist ein recht fetter Braten und Spitzenwerte können auch über die 100dbLeq hinausgehen.
    Verwechsel auch nicht 93 dbALeq mit 93dbA.
     
Die Seite wird geladen...

mapping