wieviele leute schaff ich mit dieser PA zu beschallen?

von optimusprime, 19.07.07.

  1. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 19.07.07   #1
    hey leute!

    hätte ein tolles angebot für ein gebrauchtes komplettset ,leider hab ich aber keine ahnung von PA deshalb die frage an euch wieviele leute ich mit folgende komponenten beschallen kann:

    satelitten: 2x HK Audio PREMIUM PR:O 15x
    bass:2x HK Audio PREMIUM PR:O 18x
    mixer: eurodesk SL2442FX-PRO
    endstufe: yamaha P7000s

    verkäufer meinte, dass er damit 300-400 leute indoor beschallt hat.
    unter beschallen verstehe ich nicht volle lautstärke, dass es einem die ohren wegbläst sondern dass uns die leute einfach hören. es will auch nicht jeder voll weggeblasen werden.
    wie viel gehen sich da aus? i rechne mit einer frequenz von 5000-7500 besuchern und einer durchschnittlichen besucherzahl vor der bühne von 750 leuten.

    für jede antwort die mich weiter bringt gibt es natürlich eine bewertung.

    danke im voraus

    lg chris
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 19.07.07   #2
    Ich würde jetzt mal behaupten Indoor sind so 100-200 Mann direkt vor der Bühne drin die mitrocken.
    Das hängt aber auch stark von der Größe der Fläche ab die du beschallen willst. Die Abdeckung mit 2 Tops ist einfach etwas begrenzt
     
  3. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.07.07   #3
    Also erstmal würde ich aktiv trennen, also mit frequenzweiche und zweiter Endstufe. Und was is da mit 7500Personen??^^
    Also damit kannste vlt. max. 300Leute vor der Bühne beschallen, aber 750 niemald. Und wenn nich aktiv getrennt wird n ichma 300... Aber es kommt auch immer auf die Musik an... Was soll darüber denn laufen?
     
  4. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 19.07.07   #4
    Moinmoin,

    hört sich nach ner VA an, bei der nicht alle 750 Leute wirklich auf der Tanzfläche rocken, sodern nur ein Teil davon. Ich denke, wenn das nicht mehr als 200-300 Personen sind, die wirklich "beschallt" im eigentlichen Sinne werden sollen, geht das. Wie groß ist denn der Veranstaltungsort? Wie groß die Tanzfläche?

    MfG, Scully
     
  5. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 19.07.07   #5
    hi leute! erstmal danke für die antworten. leider verstehe ich das meiste nicht:

    -------------------

    genau. es werden nicht mehr als max. 300vorne moshpitten, und genau moshpitten ist schon das stichwort. wir spielen hardrock u. nu metal.
    veranstaltungsort ist schätzomativ ein 50m x 30m zelt.
    in einem zeitraum von 5 stunden werden sich ,nach schätzungen, ungefähr 7500 leute am areal einfinden.
    drüber laufen soll, gesang, gitarre x 2, bass und drums.
     
  6. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.07.07   #6
    lese ich das richtig, dass du 5000-7500 ( fünftausend bis siebentausendfünfhundert) Mann auf dieser Veranstaltung erwartest? und 750 direkt vor der bühne im durchschnitt?
    bei einer solchen anzahl... open-air?
    Was willst du darüber spielen ? Konserve, Live Musik Sprache?
    also Outdoor rechne mal mit 200 Mann, die effektiv etwas abbekommen. aber das auch nicht auf einer lautstärke, die du erwartest. bei 750 Mann brauchst du viel Fläche - würde ich mit einem Line Array beschallen, damit es wirklich effektiv wird.
    Auf jeden Fall kommst du mit deinen HK teilchen nicht sonderlich weit. aber schildere doch bitte nochmal genau, was du willst, villeicht habe ich dich auch nur falsch verstanden.
    Liebe Grüße,
    CHriss
    Edit: da hab ich ja schon nen paar Antworten. auf jeden fall wird das nicht reichen - ihr müsst weitaus mehr aufstocken. da du von nem area sprichst - ist das ganze open-air, right?
    dann kommste echt nicht weit. wenn du nicht das nötige kleingeld hast, und nur erweitern willst... wirds schwer, einen ordentlichen sound hinzubekommen - ich würde das komplette system überdenken. wenn dreihundert mann vorne die volle breitseite bekommen sollen... nene, such dir was anderes :p
    Achtung: alles was ich geschrieben habe geht aus persönlichen Erfahrungen hervor. ehe sich hier noch jemand aufregt ;)
     
  7. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.07.07   #7
    Also es ist ja wie oben beschrieben Indoor. Und wenn max 300Leute vor der Bühne stehen wird das gehen. Aber zum Theme aktiv trennen... Wie hattest du den das vor? Ich habe aus deinem ersten Post entnommen, dass du das System mit einer Endstufe betreiben willst. Aber es klingt besser und ist lauter, wenn du für Subs + Tops eine extra Endstufe nimmst. z.B. für Subs: http://musik-service.de/PA-Endstufe-Yamaha-P-7000-S-prx395679582de.aspx und für die Tops: http://musik-service.de/PA-Endstufe-Yamaha-P-5000-S-prx395679581de.aspx
    und eine frequenzweiche: http://musik-service.de/Behringer-Super-X-CX-3400-prx395496602de.aspx
     
  8. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.07.07   #8
    ein zelt sehe ich nicht als Indoor an. auch ein Zelt ist in einer Form Outdoor, weil die meisten Zelte die ich auf Veranstaltungen gesehen habe so gebaut waren, dass sie für die SChallverteilung kaum etwas getan haben - das heißt der schall kam kaum gebremst auch nach draußen. in diesem Fall reicht das ganze unter keinen Umständen aus.
    das mit den 2 endstufen ist allerdings richtig - wenn nicht sogar 4 Stufen und 2 Weichen, wenn dus wirklich amtlich anheizen möchtest.
    Trotzdem denke ich nicht, dass das ganze ausreichen wird.
    tut mir leid,
    Liebe Grüße
     
  9. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.07.07   #9
    Ah das mit dem Zelt hab ich überlesen. Da hast du natürlich recht. Dann denk ich auch nicht das es reicht. Da muss was dickeres her.
    @ Christof: Wie denn mit 4 Endstufen und 2!!!! Frequenzweichen bei 2 Tops und 2 Subs...
    Willst du beide Tops mit verschiedenen Frequenzbändern befeuern, damit die die rechts stehen nur die höhen, und die die links stehen nur die mitten abbekommen????? Also das versteh ich garnicht.
     
  10. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.07.07   #10
    ahhhhhhhhh:screwy: ich trottel >.<
    hab als ichs gelesen hab an 2 und 2 pro seite gedacht... -.- dann wirds ja noch schlimmer :screwy:
    aber du hast natürlcih recht - brauchst dann nur 2 Stufen und 1 WEiche ;)
    Tut mir leid, das passiert, wenn ich mich verlese...
     
  11. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.07.07   #11
  12. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 19.07.07   #12
    hab neue infos vom veranstalter eingeholt und der meinte, dass nicht mehr als 200 vor der bühne abgegehn werden. reicht es für 200 wenn wir zusätzlich noch ne endstufe kaufen?
    danke für eure tipps:great:
     
  13. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 19.07.07   #13
    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die 5000 - 7500 Mann quasi durchgangsverkehr sind, wie aufm Bahnhof? Und reell sind es bis zu 750 man, die gleichzeitig im Zelt sind, von denen bis zu 200 richtig laut beschallt werden sollen? Bin mir nämlich noch immer nicht ganz sicher, wonach jetzt eigentlich genau gefragt wurde.
     
  14. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.07.07   #14
    Also extra Endstufe + Frequenzweiche ist pflicht. für 200Peronen wirds GERADE SO gehen. Die Anlage würd am Limit seien, und es wird nicht so gut klingen, und die Lautstärke wird natürlich nicht so wie auf Metal Konzerten sein, aber es wird gehen. Wenn man es schon zur Verfügung hat würde ich es damit machen.

    Es kommt aber auch aufs Zelt drauf an, und die Form des Zeltes.
     
  15. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 19.07.07   #15
    genau das. sorry fürs nicht richtig gut rüberbringen.
     
  16. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.07.07   #16
    ah jetzt check ichs auch... D-a-N hat fast recht... du wirst alles am limit haben, scheiß klang, und alles, aber, du wirst trotzzdem nicht zufrieden sein :p denn die 750 mann im Zelt rauben dir ganzschön den schall. miet was größeres dazu... oder bitte den veranstalter.
    LG CHriss
     
  17. Scully

    Scully Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.234
    Erstellt: 19.07.07   #17
    Moinmoin,

    kurz und schmerzlos:
    in einem 30mx50m Zelt in dem zu live Hard Rock 300 bei Hardrockpegel abgehen sollen ist die Anlage zu klein. Da kommen die im besten Fall 2kW dieser Anlage mit der Yamaha Endstufe schlicht und ergreifen ihre Grenzen.
    Ein Line Array halte ich für im Zelt allerdings auch für völlig unangebracht...
    Ich würde mich bei einer solchen VA mal an nen örtlichen Verleiher wenden, der wird dir da schon das passende andrehen können.
    Denn grade bei einer VA mit 7000 erwarteten Personen wäre es sehr unschön wenn die unterdimensionierte PA aussteigt weil diese zu sehr am Limit läuft.

    MfG, Scully
     
  18. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.07.07   #18
    Richtig, meine Aussage vorhin bezog sich auf ein reines Open - Air . ich hatte das mit dem Zelt leider überlesen zu anfangs.
    LG CHriss
     
  19. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 19.07.07   #19
    schließe mich scully an.
    zuwenig material, das wird das einfach nicht packen. macht das system ja nichtmal schlecht, nur eben unpassend für diesen zweck.

    ebenso schließe ich mich zwecks dem line array an. line arrays können schon auch in zelten gehen, aber sicher nicht in jeder art von zelt und die schlußfolgerung platz oder zelt = groß, => line array beschallt das sauber halte ich schlichtweg für falsch.

    edit: das über mit einen edit gab muss ich wohl auch, um klarzumachen das ich diese aussage sowohl in bezug auf zelte als auch auf plätze für falsch halte
     
  20. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 19.07.07   #20
    Also, so richtig schlau werde ich da immernoch nicht draus. Du hast die Gelegenheit, günstig eine gebrauchte Anlage zu kaufen. Und die möchtest Du auf der von Dir (ansatzweise) beschriebenen VA einsetzen. Aber doch nicht nur da? Dann wäre Leihen in jedem Fall besser und vermutlich auch günstiger.

    Es ist also eine ominöse Veranstaltung, auf der sich ca. 7000 Gäste befinden werden. Auf dem Gelände steht auch noch ein Zelt, in das 750 Gäste passen, wovon 200 vor der Bühne mit Metallmusik ordentlich beschallt werden sollen. Das könnte mit der beschriebenen Anlage vielleicht funktionieren. Allerdings sollten dann die übrigen 6800 Gäste der VA besser die Klappe halten und sich schweigend mit Biertrinken beschäftigen. :rolleyes:

    Spß beiseite: Eine Komplettabnahme der Band ist mit den genannten Komponenten nicht unmöglich. Macht aber auch nicht wirklich Freude.
    Der Veranstalter sollte sich mal äußern, was denn die restelichen Zeltgäste noch mitbekommen sollen. Lärm von der Bühne oder vielleicht doch eher Eure Musik, nur eben in moderater Lautstärke?
    Wenn außerhalb des Zeltes noch einige Tausend Menschen stehen, werden die doch sicherlich auch in irgendeiner Art und Weise beschallt. Oder? Da müsst Ihr auch noch gegen ankommen.

    Ich habe ja keine Ahnung, wie dieses Event finanziert wird und was für Euch und die PA an Budget eingeplant ist - aber ich denke, dass man sich in Anbetracht der Größe einen Verleiher ins Boot holen sollte.

    Abgekoppelt davon kann man natürlich auch über die Qualität der von Dir angesprochenen Anlage sprechen. Hier hängt es aber in erster Linie vom Preis ab, ob es ein gutes Angebot ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping