Wo kann man (derzeit) Tank drums oder Steel tongue kaufen?

K
Kashra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
21.03.14
Beiträge
122
Kekse
7
Hallo,

ich glaube, beide Begriffe gehören zu ein und dem selben Instrument. Ich wollte einmal fragen, wo man ein solches derzeit kaufen kann (außer Internet)? Gut wäre es, wenn es in der Region zwischen Mönchengladbach, Wesel, Dortmund und Köln ginge. Im Moment wird es zwar schwieriger sein, wegen der Pandemie, aber vielleicht kann mir ja dennoch jemand Tipps geben.

Grüße,

Kashra.
 
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
394
Kekse
1.156
Im Moment wegen dem Lockdown fast unmöglich einen Händler zu finden der öffnen darf. Regionale Ausnahmen sind möglich. Aber am Ende wird dir wohl nur der Onlinekauf bleiben oder bei diversen Kleinanzeigen Portalen kannst du schauen ob es Privat etwas gibt vor Ort.

Kleinere Händler könnten durchaus eine Onlinebestellung und Abholung anbieten. Bei guten Kontakten kann man da auch gewiss etwas machen, was ich jedoch nicht raten würde. Die Strafen tun da sehr weh wenn man erwischt wird.
 
K
Kashra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
21.03.14
Beiträge
122
Kekse
7
Danke Dir, für die Antwort. Ich warte dann besser erstmal. Es eilt ja nicht. Vermutlich komme ich "vor Ort" am ehesten bei Musikstore in Köln weiter, denke ich. ...Nach dem Lockdown. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Sinn macht, vor Ort kleinere Händler abzufragen, da es diese Instrumente kaum gibt. Von daher dachte ich eher an einen größeren Laden. Ich möchte halt die Instrumente selber anspielen und nicht nur auf Beschreibungen im Netz vertrauen.
 
Lisa2
Lisa2
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
09.05.13
Beiträge
6.648
Kekse
54.527
Ort
Vorgebirge/Rhnld.
Unter dem Namen "Hapi Drums" findest Du die Zungentrommeln im Instrumentenkatalog von Asian Sound
http://asiansound.de/hapi-drums/
http://asiansound.de/asiansound_wordpress/wp-content/uploads/2021/02/Katalog-2021.pdf

Das wäre meine erste Adresse, an die ich mich in Köln wenden würde.
Den Senior Michael W. Ranta lernte ich vor rund 25 Jahren auf der Musikmesse Frankfurt kennen. Auf der Musikmesse darf man aber nichts kaufen. Deshalb vereinbarte ich mit ihm einen Termin im damaligen Lager (!), wo ich dann nach Herzenslust Instrumente testen durfte. Das war und ist kein Musikgeschäft im üblichen Sinne, sondern ein Importeur und Großhändler, zu dem ich mit meinem Gewerbeschein Zugang hatte. So hockte ich dann eines Tages zwischen Kisten und Regalen und wähnte mich im Instrumentenschlaraffenland! Das war ein so beeindruckendes Erlebnis, dass die Erinnerung nie verblasste. Ich suchte damals Cymbeln in verschiedenen Größen und Materialstärken, um mir Klangreihen zusammenstellen zu können. Ich bin Michael Ranta heute noch dankbar, dass mir die Zeit in diesem Lager geschenkt wurde, Damals fuhr ich mit reicher Beute heim! :)
Vor einigen Jahren übergab Michael Ranta das Geschäft an die nächste Generation, die auf das KnowHow des Gründers aufbaut. Ich denke, es lohnt sich, Kontakt aufzunehmen und zu fragen, was möglich ist.
http://asiansound.de/contact/
Besuche waren schon immer ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Gruß
Lisa 👩‍🌾
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
K
Kashra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
21.03.14
Beiträge
122
Kekse
7
Danke. Ich denke, das heb ich mir auch auf für "wenn die Pandemie nachlässt".

Nachtrag: Ach, Thomann gibt es ja auch noch. Nur da muss man dann halt bestellen und zurück schicken dürfen, wenn von 3 ausgewählten Instrumenten es "nur" eins wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lisa2
Lisa2
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
09.05.13
Beiträge
6.648
Kekse
54.527
Ort
Vorgebirge/Rhnld.
Anstatt nach Händlern zu suchen, könnte man vielleicht auch erst einmal versuchen herauszufinden, welche Hersteller es inzwischen alle gibt und wie sich deren Metallzungentrommeln unterscheiden. Es ist lange her, dass ich mich nach diesen Instrumenten umgesehen habe. Daher habe ich mich gerade mal auf die Suche gemacht und das Ergebnis in alphabetischer Folge aufgelistet. Da gibt es bestimmt noch mehr.

Fame Steel Drums
Hersteller ist mir unklar. Wird von Music Store Köln vertrieben
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Steel-Tongue-Drum-6-Red/art-DRU0038615-000

Webseite von HAPI-Drum
https://hapidrum.co/
https://www.youtube.com/channel/UCTfX5LHXB8IUN_v9wm9pofg
Das ist der mir am längsten bekannte Hersteller dieses Steeldrum-Typs.

Idiopan
https://idiopan.com/

Meinl Sonic Energie Steel Drum
https://www.meinlshop.de/de/meinl-sonic-energy/steel-tongue-drums
Ob Meinl, ein deutsches Unternehmen, diese Instrumente alle selbst herstellt oder zukauft, ist mir nicht klar. Die Beckenproduktion habe ich bei einer Werksbesichtigung mal gesehen.

Nataraj Steel Tongue Drums ist die Hausmarke von Thomann
Infos: https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/thomann-nataraj-steel-tongue-drums-test.html

RAV Vast Handpans "...werden seit 2013 von Andrey Remyannikov in Perm/Russland entwickelt und produziert. Er wurde von den bekannten Hang Drums inspiriert, konnte sich damals jedoch aufgrund der hohen Preise selbst keine leisten." Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich vor Jahren Videos in YT fand, in denen man beobachten konnte, wie ein Russe alte Tankgefäße bearbeitete und Stahlzungentrommeln baute. Ob es A. Remyannikov war, weiß ich nicht mehr.
In Mainz kann man diese Marke probespielen.
https://www.rav-vast.de/probespielen/
https://eu.ravvast.com/
https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/rav-vast-steel-tongue-drums-test.html

Yudin
https://www.facebook.com/yudinworkshop/

Webseite von Zenko
https://metalsounds-zenko.com/
https://www.youtube.com/channel/UCTut9gnoLekHonPXZugZD4g



Möglicherweise ist es auch interessant in der Liste der Handpan-Hersteller zu stöbern.
https://handpan-portal.de/hersteller/
Vielleicht sind darunter auch welche, die Steel Tongue Drums bauen.

Gruß
Lisa 👩‍🌾
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Kashra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
21.03.14
Beiträge
122
Kekse
7
Danke. Das ist interessant. Allerdings möchte ich mir ja die Instrumente real anhören, bevor ich sie kaufen. Von daher brauche ich schon EINEN Händler, bei dem ich mich dann genauer umschauen kann. EINEN Händler, weil ich denke, dass ich nicht in einer Stadt gleich mehrere finde und ich fahre ja nicht durch halb NRW, um 5-10 Händler zu testen und zu vergleichen. Von daher macht es schon Sinn, einen Handel zu haben, wo die Chancen groß sind, mehrere Modelle zu bekommen.
Wie gesagt: Wenn sonst keiner einen "großen Händler-Tipp" hat, versuche ich es wohl mal in Köln, wenn die Pandemie nachlässt.
 
Lisa2
Lisa2
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
09.05.13
Beiträge
6.648
Kekse
54.527
Ort
Vorgebirge/Rhnld.
einen Handel ..., wo die Chancen groß sind, mehrere Modelle zu bekommen.

Händler müssen aus der Angebotsvielfalt eine kleine Auswahl treffen. Eine große Angebotspalette zum Ausprobieren bereit halten können sich nur umsatzstarkte Händler leisten und die werden immer weniger.

Da könnte es Sinn machen, zu recherchieren, mit welchen Eigenheiten die verschiedenen Hersteller ihre Instrumente ausstatten. Den Klang muss man hören. Das Spielgefühl offenbart sich nur beim Ausprobieren. Jedoch könnten bei der Recherche Wunschkriterien oder Nogos bewusst werden, aufgrund derer sich eine engere Wahl heraus kristallisieren könnte, die bestimmt, welchen Händler man besucht.
Das wäre meine Vorgehensweise. Aber wie sagen die Kölner? Jede Jeck is anders. ;)

Man könnte folgendes recherchieren:
Gibt es Standards, die alle Instrumente aufweisen?
Gibt es patentierte Besonderheiten, die man nur bei einem Hersteller findet?
Welche Unterschiede gibt es bei folgenden Dingen
- Länge der Tonskalen
- Anordnung der Skalen / Anordnung der Akkordtöne
- Größe der Zungen / Schlagflächen
- Tonarten
- Tonlagen
- Gibt es eine Vorrichtung zum Umstimmen? Wenn ja, wie wird sie gehandhabt? Wie stabil hält sie die Stimmung?
- Bauhöhe
- Gewicht
- Kann man die Trommel nur stehend oder auch hängend spielen?
- Wie ist die Oberfläche gearbeitet? rauh, glatt, ...

So etwas lässt sich mehr oder weniger deutlich aus Berichten oder Produktbeschreibungen herauslesen.

Die Zeiten, in denen man innerhalb einer Stadt mehrere gut sortierte Musikläden mit unterschiedlichem Warenangebot abklappern konnte, dürften dank Internet leider ziemlich vorbei sein.
 
R
Rocker 2000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
14.05.21
Beiträge
7
Kekse
0
Seit ein paar Jahren hat sich Gabriele Leyendecker aus Wuppertal zu einer Spezialistin in Sachen Tank-Drums, Handpans etc. entwickelt. Einfach mal anrufen: www.pentaton.de
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben