Wo sollte man sein Gitarre kaufen?

von Crate, 16.02.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.02.04   #1
    hallo,
    wo sollte man eigentlich seine Giatarre kaufen?

    Als erstes wäre da mal der Händerler meines Vertrauens. Der Vorteil ist ganz klar: wenn was mit der Gitarre ist, dann kann ich die immer wieder dahin bringen. Aber das Problem ist die Auswahl: Angenommen ich will ne Gitarre mit HSH oder HSS , oder keine Schwarze Gitarre haben - dann ist gibt es nur noch wenig Auswahl. Ich will ja auch keien Gitarre nehmen, die mir nicht gefällt.
    Außerdem sind die Gitarren da immer so teuer...

    Im Onlineshop gibt es ne Riesenauswahl. Man kann die Gitarre nehmen, die man möchte. Wenn es Probleme gibt dann, muss man allerdings das per Post dahinschicken. Onlineshop ist auch etwas billiger.

    hmmm was soll ich jetzt mache? Gibt es da villeicht noch eine dritte Möglichkeit oder einen Kompromiss?
     
  2. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 16.02.04   #2
    Den Händler deines Vertrauens fragen, ob er dir die Gitarre so bestellen kann, wie du sie möchtest.
    Ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht: Wenn du Online bestellst, die erste(n) Reklamation(en) - wenn's welche gibt - mit dem Lieferer abklären, für weitere Sachen (Service oder so) zum Händler vor Ort marschieren.
    Relativ einfach ist das mit großen Marken; da kannste auch spätere Garantiefragen über Stützpunkthändler abwickeln. Bei kleinen Marken oder den Eigenprodukten ist das natürlich schwierig.
     
  3. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #3
    Klangfarbe
    Musik Produktiv

    sind IMHO die besten Anbieter .. MP is teurer als die Klangfarbe .. jedoch wenn du bei MP nen grosseinkauf machts bekommst du sicher viel rabbat ..
     
  4. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.02.04   #4
    jo das könnte ich machen, aber wenn der schon ne Ibanez SA für über 700 € im Laden stehen hat, dann kann man sich ja denken, wie der Preis bei der S ist. Einerseits kann ich die hohen Preise verstehen, da er hart am Existenzminimum steht, aber andererseits kostet ne SA ungefair 400 €.

    Außerdem würde ich gerne die Gitarren, die ich im Prospekt oder Internet gesehen habe auch mal ausprobieren. Wenn er die bestellt, dann muss ich die auch kaufen. Das ist das blöde.
     
  5. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #5
    Ich wuerde mir meine naechste Gitarre auch nur im Laden kaufen. Erstens kann man die Gitarre die man haben will auch antesten und man weiss genau was man bekommt, es gibt ja doch immer kleine Unterschiede zwischen verschiedenen Gitarren des gleichen Models. Man hat wenn man im Laden kauft auch einen gewissen Kontakt mit der Verkaeufer, der dir auch hilfreich zur Seite stehen kann. Man kann auch sachen testen die man eigentlich gar nicht kaufen will, wenn man den Verkaeufer schon etwas kenne und immer zu ihm geht um sein Equipment zu kaufen, unter Umstaenden kann man auch mal ein Stueck mit nach Hause nehmen um es zu testen.
    Das ist beim Onlineshop alles nicht moeglich und wenn es ein Problem gibt, hat man den Salat und darf den Mist zureckschicken. Preislich wird es auch nicht unbedingt sehr viel teurer wenn man im Laden kauft. Wenn man im einem Laden natuerlich Gitarren mit 300Euro ueber dem "Normalpreis" verkauft, ist das nur wucher und man sollte den Laden wechseln.

    Gruss Christoph
     
  6. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.02.04   #6
    Bei der SA-Gitarre, die dann mehr als 700 € gekostet hat, handelte es sich glaub ich um eine SA360DX - also irgendeine SpecialEdition. Die Gitarre war mit Perlmut verziert etc. Die sah zwar ganz gut aus traf aber nicht meinen Geschmack und 700€ hätte ich dafür nicht ausgegeben. Sie hatte für den Preis noch nicht einmal ein vernünftiges Tremolo.
    Außerdem kam mir die Gitarre auch etwas billig verarbeitet vor. Sie hatte auch noch Duncan Pickups - weiss nicht ob das dublicate oder original waren, aber der Verkäufer meinte, es wären 1:1 nachgebaute Duncan PUs aus Korea. Was kann man zu Duncan PUs sagen?

    Die S Ibanez, die er da hatte war noch teurer und gab es nur in schwarz. (ich habe schon eine schwarze Gitarre und möchte eher was Farbenfrohes). Außerdem war sie noch teurer als die SA.

    Am liebsten würde ich mir drei vier Gitarren bei ihm bestellen, alle auszuprobieren und eine davon nehmen, aber da verlange ich, glaub ich, zu viel
     
  7. MikeB

    MikeB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    23.10.14
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    20
    Erstellt: 16.02.04   #7
    Wenn Du genau weisst was Du willst bestelle Online. Du kannst aber auch zu einem solchen Online Händler fahren, die Gitarren antesten und gleich die richtige mitnehmen. Ich kenne das Problem, wir haben hier bei uns auch nur einen nicht so gut sortierten Musikinst. Händler. Man hat halt seine vorstellungen was man will, und das hat er natürlich nicht. Bei uns ist genau so mit den Ibanez und Yamaha Gitarren, die haben die bei einer Strat oder ner Paula gibts halt nur auf Bestellung!
     
  8. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.02.04   #8
    Leute,
    wie viel wird sich denn der Gitarrenladen von dem Gitarrenpreis unter den Nagel reißen wollen?
    Wie viel Euro geb ich mehr für den Laden aus?
     
  9. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.04   #9
    In meiner Gegend werden die Sachen 10-15% ueber dem "Internetpreis" verkauft. Das ist meiner Meinung nach akzeptabel, denn wer sich eine Gitarre fuer 1000 Euro kauft hat die 100 Euro fuer den Service auch noch uebrig. Hat er diese nicht kann er sich halt keine so teure Gitarre kaufen. So einfach ist das. Das ist natuerlich nur ein Beispiel.
    Gruss Christoph
     
  10. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.02.04   #10
    und kann man denn im Internet ne Gitarre nach dem Günstigsten Preis kaufen, oder bekommt man dann so eine aussortierte mit einem schiefen Hals?

    Das sind zwei Modelle, die mir gefallen

    http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?suche=Ibanez+S470dxabm&submit.x=0&submit.y=0

    http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?suche=Ibanez+S470FOF&submit.x=7&submit.y=12
     
  11. o2t2

    o2t2 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    26.09.04
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.04   #11
    Hm naja, es sind doch in fast jedem Bundesland größere Musikhäuser vertreten oder ? Dann musst halt mal ne Stunde oder so fahren um alles vor Ort abklären zu können...hällt sich doch meistens noch im rahmen wenn man nicht gerade im lezten kaff lebt
     
  12. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.02.04   #12
    wollt ich nochmal drauf hinweisen.

    Das nächste Musikhaus in meiner Nähe wäre in Ibbenbüren - Musik-Produktiv

    das Problem ist nur, dass der Gitarrenladen die Ibanez S für mehr als 690 € verkauft. Bei Musik-Produktiv oder anderen Händlern bekäme ich die für 580€. Das ist 19% teurer!
    Ich werd wahrscheinlich noch handeln können, aber das ist schon heftig...
     
  13. Lutz

    Lutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    1.07.06
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 22.02.04   #13
    Na ja, eine Gitarre ist ein "Instrument".

    Kleine Definition:

    "Ein Musikinstrument ist ein Gegenstand, der mit dem Ziel konstruiert oder verändert wurde, um mit ihm Musik zu erzeugen. Im Prinzip kann jeder Gegenstand, der Töne hervorbringt, als Musikinstrument dienen, jedoch wird der Ausdruck normalerweise nur für die Gegenstände verwandt, die zu diesem Zweck hergestellt oder verändert wurden. "

    So einen "Gegenstand" möchte ich gern vor dem Kauf antesten. Besonders wichtig ist, ob das, was einem unter die Finger kommt, auch wirklich "passt". Das gilt für mich zumindest für Gitarren. Amps oder Effektgeräte oder sowas kaufe ich bedenkenlos übers Internet.


    Grusz Lutz
     
Die Seite wird geladen...

mapping