Woher Ahornholz für einen Telehals beziehen für Selbstbau?

Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Hallo,

Wo bekommt man Ahornholz - oder besser noch Bergahorn, wie ich öfter gehört habe, soll das Optimum sein, für nen Telehals her?

Wie testet man das Holz auf Qualität und Eignung, wenn man es in der Hand hat?

Einfach bestellen wäre doch Quatsch. Da weiß ich immer noch nicht, was bei mir ankommt.
Beim Schreiner bekomme ich es nicht, leider.

Gruß,
Joachim
 
The Dude

The Dude

HCA Bassbau
HCA
HFU
Zuletzt hier
13.06.17
Mitglied seit
05.05.04
Beiträge
5.268
Kekse
41.194
Komisch, normalerweise gehört Ahorn zu den Standardhölzern einer Schreinerei.

Ich poste dir mal einen Link zum ebay Shop von Holzkarle:

http://shop.ebay.de/merchant/holzkarle_W0QQ_nkwZQQ_armrsZ1QQ_fromZQQ_mdoZ

Dort würde ich mal anrufen. Ich kenne Karlheinz und war auch schon dort.
Die Auswahl ist groß und die Beratung spitze. Sag ihm was du haben möchtest und er sucht dir was Passendes raus. Für Fragen ist er auch offen und sowieso ist er ein sehr freundlicher Typ.

Übrigens habe ich ein Stück Feldahorn von ihm und dafür würde ich jeden Bergahorn in der Ecke stehen lassen...;)
Dennoch, Bergahorn hat er 100%ig auch in rauen Mengen.
Falls du ihn tatsächlich anrufst, richte Grüße von mir aus.:)
 
mr.caster

mr.caster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.16
Mitglied seit
12.11.07
Beiträge
363
Kekse
1.022
Ort
bei Darmstadt
Hi, gerade gewachsene Stämme mit möglichst eng liegenden Jahresringen sind am besten geeignet :great:
 
Joa

Joa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Mitglied seit
20.06.04
Beiträge
2.805
Kekse
5.930
Ort
Blankenheim
Hallo!

@The Dude: Oh, die Ahornkanteln kosten ja fast nichts. Merkwürdig.
Bei dem Preis würde jeder blind bestellen. Danke für den Karlheinz-Link:great::D.
Ich denke, da werde ich mal nachfragen.

@poons1978: Das wäre schön, so einen zu bekommen. Bei einem Ahornhals sollen die Jahresringe dann noch horizontal liegen, um die Steifheit oder Härte nicht auf die Spitze zu treiben und dem Klang etwas mehr an Wärme zu verschaffen - klingt plausibel aber trifft wohl nur auf absolute Totschläger zu. Ahorn ist glaube ich nicht gleich Ahorn.
Wenn ich nur wüßte, wie man die Kanteln sondiert.

Lieben Gruß,
Joachim
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben