Wohin Batterie bei einer Strat

von Paul, 26.11.07.

  1. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Hi,
    da ich mir grad meine "Custom Strat" aus Warmoth und Rockinger Teilen bastle habe ich mir auch schon Pickups ausgesucht. Es sollen die EMG SA werden. Um genau zu sein 3 davon.
    Nur wohin mit der Batterie?
    Habt ihr Ideen, Vorschläge sonstiges?

    Grüße Daniel
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 26.11.07   #2
    Vielleicht passt die noch in die Federkammer rein, am sonsten sehe ich nicht viele Möglichkeiten als eine entsprechende Fräsung hinten reinzubasteln.
     
  3. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 26.11.07   #3
  4. Paul

    Paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 26.11.07   #4
    Wielange hält so ne Batterie bei ca 3 Stunden Einsatz am Tag? Wenn ich die nicht jede Woche wechseln muss, dann tu ich die unters Schlagbrett.
    Der Body ist von Rockinger;)
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 26.11.07   #5
    In der Regel einige Monate, aber unters Schlagbrett würde ich sie trotzdem nicht rein machen. Jedes mal alles auseinander basteln beim Wechsel ist echt nicht lustig.
     
  6. phaeton2k

    phaeton2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    9.11.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.11.07   #6
    Hab was gesehen von Batterie in die Klinkenbuchse und Klinkenbuchse selber an die Zarge, ich such mal nen Bild...
    Achja, Lebenszeit gibt EMG mit 1000h an
     
  7. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 27.11.07   #7
    Nee, nee! Das geht einfacher:

    1. Batterie in das Fach der Klinkenbuchse.

    2. Klinkenbuchse durch Stereo-Version ersetzen

    3. Halteblech der Klinkenbuchse umgedreht montieren (mit Buchse natürlich).

    4. Fertig!

    Bild gefällig? Kein Problem!

    [​IMG]

    Merke: Löcher und andere irreversible bauliche Veränderungen an der Gitarre macht man nicht ohne Not!

    Ulf
     
  8. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 27.11.07   #8
    Ist/war das eine Bach-Mahagony Strat? Was kann die? Der Steg sieht interessant aus, welcher ist das? Ich frage, weil ich selber eine solche Strat habe und nicht richtig weiß was genau damit anfangen.
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 27.11.07   #9
    Weit gefehlt! Das ist eine Cimar-Strat mit Mahagony-Body aus den frühen 80ern.

    [​IMG]

    Infos dazu sind hier zu finden.
    Es lassen sich alle parallelen Kombinationen der Tonabnehmer mit den drei Minischaltern einstellen. Sie verfügt über einen einstellbaren linearen Booster, der per Push-Pull-Poti aktiviert werden kann. Mit Hilfe des vierten Schalters wird zwischen Passiv- und Aktiv-Betrieb umgeschaltet (falls die Batterie... was aber noch nie vorgekommen ist).

    Die originalen Tonabnehmer wurden vor ein paar Jahren gegen Fender Noiseless ausgetauscht. Nun ist da auch Ruhe im Karton! ;)

    Diese auf der Blazer basierende Strat-Variante von Cimar ist relativ selten. Durch die vorgenommenen elektronischen Modifikationen ist sie natürlich einmalig. Eben eine echte Onkel-Gitarre!

    Das ist eine normale Strat-Bridge, wie sie auf vielen Non-Tremolo-Strats verwendet wird. Kleine Schmankerl: Die Saitenreiter bestehen aus Messing.
    Zeig mal ein Bild, dann sehen wir weiter...

    Ulf
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 27.11.07   #10
    Ungefähr weiß ich ja schon, ich habe einen Satz G&L Tonabnehmer aus einer Legacy und würde auch die Schaltung der Legacy-Schaltung angleichen. Die Bridge ist eher Schrott und die Stimmmechaniken auch, die muss ich mir erst besorgen.

    [​IMG] [​IMG]

    Das Decal muss ich auch neu machen, sieht nur unter bestimmten Winkeln korrekt aus, Bach hat mir eben nicht so gefallen. ;)
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.11.07   #11
    Du kannst aber keine Fender Bridge oder Nachbauten nehmen, wird nicht passen da der Abstand der Schrauben sowie der Reiter anders (kleiner) ist als bei einer US-Strat. Diese hat zw. E und e am Steg 54 mm, Deine dürfte so um die 51 mm haben. Also bräuchtest Du dieses Trem:

    http://store.guitarfetish.com/vitrfimekoch.html

    Ich kenne kein anderes da draußen mit diesen Maßen und dieses kommt von dem selben Lieferanten der die Trems für Mexico Strats macht. Dazu noch diese hier:

    http://store.guitarfetish.com/upststsafitr.html

    ...und dann hast ein anständiges Trem dass auch 1:1 passt.
     
  12. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 27.11.07   #12
    Hey;o)
    Kurze (vielleicht blöde) Zwischenfrage:
    1.Warum muss da dann eine Stereobuchse rein?

    Gruß
    Moritz

    Edit:2.Was hat das für einen Sinn, das andere (also nicht-US-Strats) ein bisschen weniger als 54 mm haben?Und ist das auch bei allen Mexikos so?
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.11.07   #13
    Um die Batterie Auszuschalten wenn Du den Stecker abziehst. Zwei der kontakte werden durch die Klinke kontaktiert und geben die Masseverbindung.
     
  14. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 28.11.07   #14
    Wie xxx schon schrieb musst du eine Moeglichkeit schaffen, die Elektronik abzuschalten, also den Stromkreis zu unterbrechen. Du kannst dafuer natuerlich einen extra Schalter einbauen, dafuer muesstest du aber ein Loch bohren.
    Deswegen nimmst du besser eine Stereo Buchse, loetest Masse und Signal an, wie gehabt und verbindest die Batterie mit dem freien Pin. Dadurch wird erst beim einstecken eines (nach wie vor natuerlich mono!) Kabels der Stromkreis geschlossen. Wenn du nicht mehr spielst, ziehst du einfach das Kabel, um zu verhindern, dass die Batterie weiterhin Energie abgibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping