[Workshop] Killswitch – eine einfache und effektive Modifikation der Gitarre

Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.22
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.914
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Hab hier irgendwo mal gelesen das sich wer einen Switch in den Pickup-Rahmen einbauen will (oder schon hat?)
Find ich ne gute Idee.:great:



So gut, das ich es heute gleich mal ausprobiert habe.:D
So ein Kurzhubtaster passt da genau rein.
Ist auch wohl die einzig gute Möglichkeit ohne das ich meine Gibson zu sehr verunstallte.
Fällt fast nicht auf, hatte sogar Probleme ein gutes Foto davon zu machen.

Mit dem Toggle-Switch geht es zwar leichter, weil man nicht verkehrt denken muß (offbeat) aber mit dem Taster ist man auf jeden fall schneller.
 

Anhänge

  • 016.jpg
    016.jpg
    125,4 KB · Aufrufe: 428
Avion
Avion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Da muss man wirklich erstmal suchen, bis man ihn findet :D
Aber ist doch prima, keine Design-Vergewaltigung und optimale Nutzbarkeit.
Auf Gigs werden sich dann alle wundern, warum deine Klampfe so stottert, wenn man den Killswitch nicht wahrnimmt. ;)
 
Mr Miau
Mr Miau
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
11.09.07
Beiträge
1.224
Kekse
3.467
Ort
Franken
Ich hab jetzt auch ne Minute gebraucht, bis ich den Schalter gefunden, sehr schön gemacht!
 
AlexiDime
AlexiDime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.22
Registriert
13.12.06
Beiträge
1.001
Kekse
3.043
Ort
Tirol
Wenn ich noch anfügen darf:

Man kann auch sein volumpoti gegen ein push pull poti austauschen und das push-pull poti so verkabeln, dass das poti wie ein volume funktioniert wenn es "herausgezogen" also gepullt ist und hineingedrück ohne signal.
Bei dem ganzen dann einfach zwischen potiknopf und korpus einen dünnen gummiring einlegen (richtige dicke muss man halt rausfinden) und schon wandert nach einem drücken das push pull poti wieder nach außen und der signalfluß ist wieder gegeben.
Etwas aufwendiger und kostenspieliger als einen zusätzlichen schalter zu installieren aber ideal für leute die keine löcher bohren wollen oder potis entfernen möchten :great:
 
5hplayer
5hplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
14.09.08
Beiträge
149
Kekse
36
Ort
Unterfranken
Das ist natürlich auch ne interessante Variante. Danke dafür :)
 
AlexiDime
AlexiDime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.22
Registriert
13.12.06
Beiträge
1.001
Kekse
3.043
Ort
Tirol
bitte gerne! hab ja dann noch einen trick den man mit gitarren mit schlagbrett verwenden kann aber das würde jetzt zu lange dauern und ohne skizze kaum erklärbar sein. kurzgesagt, man drück auf eine bestimmte stelle am pickguard und schon ist das signal weg. das ganze klarerweise schaltbar, dass man sich nicht aus versehen beim riffen mal das signal abhackt.
wenns jemanden interessiert, kann ich nächste woche eine genauere anleitung posten.
einfach bescheidsagen ;)
 
Mr Miau
Mr Miau
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
11.09.07
Beiträge
1.224
Kekse
3.467
Ort
Franken
Bescheid.
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.22
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.914
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
man drück auf eine bestimmte stelle am pickguard und schon ist das signal weg.
hab ich mir auch überlegt, aber doch nicht gemacht.
wenn man aus versehen ankommt ist das Signal weg. Man könnte es zwar schaltbar machen, aber das ist doch auch irgendwie umständlich, wenn man schnell mal will muß man erst einschalten.....
 
E
ebster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.11
Registriert
09.04.09
Beiträge
45
Kekse
0
Hey, mir juckts auch schon ewig in den Fingern, will mal endlich was an meiner Squier Bullet modifizieren... dieser Thread kommt da ja optimal her :)
Kenne mich da mit den ganzen Bauteilen nicht sonderlich aus... aber das müsste doch der richtige Schalter sein, oder?
KLICK

greets
 
Avion
Avion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Japp, solltest nur den mit dem Gewinde erwischen, weil ohne wirds schwierig den am Pickguard zu montieren ;)

Grüße
 
no superman
no superman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.09
Registriert
19.04.09
Beiträge
91
Kekse
16
Ort
Neuss
Klasse werde versuchen mir auch einen Killswitch in meine Yamaha Pacifica 112J einzubauen,ähnelt ja einer Fender Strat. sehr, und hat ein Schlagbrett. Werde aber wenn es geht dann es doch extra ins Schlagbetteinbauen mit einem schönen Roten Knopf sichtbar. Hab bei Conrad mehrere Gefunden die EIN/EIN Variante ist doch tichtig oder?

Mfg
no superman
 
züborch
züborch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.22
Registriert
23.03.06
Beiträge
2.082
Kekse
6.777
Ort
Hamburg
Hab hier irgendwo mal gelesen das sich wer einen Switch in den Pickup-Rahmen einbauen will (oder schon hat?)
Find ich ne gute Idee.:great:



So gut, das ich es heute gleich mal ausprobiert habe.:D
So ein Kurzhubtaster passt da genau rein.
Ist auch wohl die einzig gute Möglichkeit ohne das ich meine Gibson zu sehr verunstallte.
Fällt fast nicht auf, hatte sogar Probleme ein gutes Foto davon zu machen.

Mit dem Toggle-Switch geht es zwar leichter, weil man nicht verkehrt denken muß (offbeat) aber mit dem Taster ist man auf jeden fall schneller.

ja, ich glaube die idee war von mir... :p:redface: https://www.musiker-board.de/vb/tec...-suche-killswitch-druckknopf.html#post3496353
Ist super geworden bei dir, gratuliere! Hab's noch nicht umgesetzt, da mir noch eine andere Idee kam, die ich jetzt mal die Tage ausprobieren wollte.
Und zwar das ganze mit selbstklebender Kupferfolie zu lösen: zwei Streifen, die je mit einer Leitung verbunden sind, aber so nah zusammenliegen, das man das Signal über den Finger kurzschließt. Ich werde berichten.
 
Avion
Avion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Klasse werde versuchen mir auch einen Killswitch in meine Yamaha Pacifica 112J einzubauen,ähnelt ja einer Fender Strat. sehr, und hat ein Schlagbrett. Werde aber wenn es geht dann es doch extra ins Schlagbetteinbauen mit einem schönen Roten Knopf sichtbar. Hab bei Conrad mehrere Gefunden die EIN/EIN Variante ist doch tichtig oder?

Mfg
no superman

Die Pacifica 112 hat meines Wissens nach ein Mastervolume, also wird das gehen.
Du brauchst als Taster einen Aus / (Ein) - Schalter, auch "Push On" oder "Schließer" genannt, der einen Stromkreis schließt sofern er gedrückt wird, um das Signal vom Volume direkt auf die Masse umzuleiten.

Grüße
 
no superman
no superman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.09
Registriert
19.04.09
Beiträge
91
Kekse
16
Ort
Neuss
Die Pacifica 112 hat meines Wissens nach ein Mastervolume, also wird das gehen.
Du brauchst als Taster einen Aus / (Ein) - Schalter, auch "Push On" oder "Schließer" genannt, der einen Stromkreis schließt sofern er gedrückt wird, um das Signal vom Volume direkt auf die Masse umzuleiten.

Grüße

Thx, ist aber ein EIN/AUS Taster oder ein AUS/EIN Taster ist ja im Grunde genommen dazu da das wenn man einmal drückt er auf der Position dann bleibt, drückt man nochmal spring er wieder zurück. Daher wäre doch ein EIN/EIN Taster das was ich brauche, man drückt dasSignal wird umgeleitet,lässt man los kommt das Signal wieder durch, oder nicht?

Mfg and thx

no superman
 
Avion
Avion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Thx, ist aber ein EIN/AUS Taster oder ein AUS/EIN Taster ist ja im Grunde genommen dazu da das wenn man einmal drückt er auf der Position dann bleibt, drückt man nochmal spring er wieder zurück. Daher wäre doch ein EIN/EIN Taster das was ich brauche, man drückt dasSignal wird umgeleitet,lässt man los kommt das Signal wieder durch, oder nicht?

Mfg and thx

no superman

Richtig vom Prinzip her, aber der Aus / (Ein) - Schalter rastet nicht ein. ;)
Ich glaube in der Fachsprache heißt das "Momentkontakt" oder in der Art.
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.22
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.914
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
@züborch

auch keine schlechte Idee.
nur damit man einen Widerstandslosen Kontakt bekommt, muß man das über eine elektische Schaltung machen, was wieder extra einen Stromversorgung benötigt.
 
züborch
züborch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.22
Registriert
23.03.06
Beiträge
2.082
Kekse
6.777
Ort
Hamburg
@züborch

auch keine schlechte Idee.
nur damit man einen Widerstandslosen Kontakt bekommt, muß man das über eine elektische Schaltung machen, was wieder extra einen Stromversorgung benötigt.

ah echt? mmh, auch wenns nur nen mm auseinander liegt?
 
no superman
no superman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.09
Registriert
19.04.09
Beiträge
91
Kekse
16
Ort
Neuss
So , ich habe mal ein Foto meiner Yamaha Pacifica 112J gemacht, muss ich an 2 der drei Ösen des Volumenreglers löten? Habe Litze 0,5mm stärke, das dürfte reichen, Taster ist auch da. Oder muss eines der Kabel noch woanders angeschlossen werden?
http://img19.imageshack.us/img19/7244/0000003s.jpg
Der erste ist der Volumenpoli, es sind nur zwei Kabel angeschlossen muss ich an diese noch jeweils ein Kabel dran löten, und am ende dann den Schalter? Oder muss ich die Litze an noch was ande3res Löten?
 
E
ebster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.11
Registriert
09.04.09
Beiträge
45
Kekse
0
So, es hat geklappt. Ich hatte vllt Schiss was zu schrotten :D Aber alles glatt gelaufen!
Leider hört man im Cleankanal doch ziemliche Nebengeräusche beim loslassen des Knopfes, aber das stört mich nicht weiter! War ja auch meine erste Bastelei! :>

Und hier noch ein Foto:
attachment.php
 

Anhänge

  • CIMG0561.jpg
    CIMG0561.jpg
    37 KB · Aufrufe: 628
Avion
Avion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
So , ich habe mal ein Foto meiner Yamaha Pacifica 112J gemacht, muss ich an 2 der drei Ösen des Volumenreglers löten? Habe Litze 0,5mm stärke, das dürfte reichen, Taster ist auch da. Oder muss eines der Kabel noch woanders angeschlossen werden?
http://img19.imageshack.us/img19/7244/0000003s.jpg
Der erste ist der Volumenpoli, es sind nur zwei Kabel angeschlossen muss ich an diese noch jeweils ein Kabel dran löten, und am ende dann den Schalter? Oder muss ich die Litze an noch was ande3res Löten?

Dreh dein Pickguard am besten "auf den Rücken", also so, dass die komplette Elektronik oben liegt und dich das Volume-Poti "anschaut", also dass alle drei Ösen dich anschauen.
Die mittlere Öse ist der Output des Potis, da kommt das eine Kabel dran.
Rechts außen ist die Masse, da kommt das zweite Kabel dran (vgl. Foto auf der ersten Seite im Workshop).
Die beiden verbleibenden Enden der Litze lötest du an die Lötzungen des Drucktasters.
Alternativ (!!!) könntest du auch ein Kabel an den Output der Klinkenbuchse löten und das andere auf deren Masse. Wäre bei einer Les Paul z.B. die einfachste Lösung.

ebster schrieb:
So, es hat geklappt. Ich hatte vllt Schiss was zu schrotten Aber alles glatt gelaufen!
Leider hört man im Cleankanal doch ziemliche Nebengeräusche beim loslassen des Knopfes, aber das stört mich nicht weiter! War ja auch meine erste Bastelei! :>

Sieht echt spitze aus! :great:

Grüße
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben