Yamaha P60 als Masterkeyboard

von keyMonster, 05.05.06.

  1. keyMonster

    keyMonster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich spiele seit einiger Zeit das Digitalpiano P60 von Yamaha. Bin mit dem Klang der
    Pianosamples ganz zufrieden. Aber ich vermisse sehr, daß es insgesamt nur 10 verschiedene Klänge anbietet.
    Deshalb habe ich mir überlegt, einen kleinen Synthesizer zu kaufen, den ich mit dem
    P60 als Masterkeyboard ansteuere. Ich habe leider nur keine Ahnung, ob das überhaupt geht. Das P60 hat lediglich eine Midi In/Out-Schnittstelle.
    Ist es möglich, daß ich damit die Klänge z.B eines Roland Juno D oder Yamaha S03 mit der Tastatur des P60 spiele? Wenn ja, wie?

    Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Hilfe.
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 05.05.06   #2
    'lediglich' ist gut ;) - was brauchst Du mehr, um einen externen Klangerzeuger anzusteuern?

    Einfach ein MIDI-Kabel besorgen. MIDI-Out an Dein P 60, MIDI-IN an das externe Gerät. Allerdings sind die Masterkey-Eigenschaften des P-60 äußerst bescheiden. Für die reine Ansteuerung z.B. eines Synthesizers oder eines Expanders reicht's jedoch.

    Dein Einstieg in die MIDI-Welt: www.midiguide.de
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 05.05.06   #3
    Es ist möglich, allerdings sind die Steuerfunktion sehr begrenzt. Kenne mich da mit dem P-60 nicht so gut aus, aber wenns inhaltlich am P-90 angelehnt ist, stellt das Spielen eines Sounds (oder zwei drei per Kanalumschaltung) die Obergrenze des Machbaren dar. Den wirklichen Masterkeyboardschnickschnack wie zig Zonen mit Reglern oder Fadern für Lautstärke etc. oder die direkte Steuerung des Expanders (Soundauswahl) wirst du nicht haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping