Yamaha Pacifica 612 vs. 812

von Fender1986, 12.11.06.

  1. Fender1986

    Fender1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.06   #1
    Hi,

    bin bei meiner Gitarrensuche über die o.g. Gitten gestolpert und bin nun sehr an den Yamaha-Gitarren interessiert.

    Leider habe ich in der nächsten Zeit nicht die Möglichkeit testen zu fahren und wollte schon mal vorab hier im Forum nachhören ob zwischen den o.g. Gitarren ein großer Unterschied besteht, der den Preisunterschied von rund 150 EUR rechtfertigt. Nach meinem Wissensstand besteht der Unterschied nur bei den Mechaniken und den Pickups oder weiss jemand noch etwas anderes?-Gibt es vielleicht noch Unterschiede bei der Bespielbarkeit, Verarbeitung etc ?

    Danke und Gruß,

    A7X
     
  2. Decado

    Decado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #2
    Beide haben einen Seymour Duncan JB an der Bridge. Die Pickups sind bei der 612 vom Yamaha und bei der 812 auch Duncan. Lt. Testbericht bei der "Guitar" sollen aber die Yamaha-Pickups sehr nah am Duncansound dran sein. Der einzige wirkliche Unterschied sind wohl die Mechaniken. Sperzel Trimlock gegen Grover Lock. Im Klang, Bespielbarkeit und Handhabung keine wesentliche Unterschiede.

    Ich spiele selber eine 812er und ich habe mal eine 612 getestet. Ich habe keinen Unterschied festgestellt. Kann natürlich auch an meinen Ohren bzw. Finger liegen :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping