yamaha rgx 612a elektronik ???

von LukasK., 30.08.07.

  1. LukasK.

    LukasK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #1
    hey
    wer weiß was über die elektronik der yamaha rgx 612a
    bei meiner gitarre ist der volumen poti kaputt und der schriftzug wo auch der wert drauf steht ist leider nicht mehr sichtbar
    vieleicht weiß jemand von euch was darüber
    auf den anderen potis steht JH 20 KG
    :confused:
     
  2. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 30.08.07   #2
    Ich hab 2 mal die RGX612A und bei beiden war die Elektronik in ziemlich üblen Zustand als ich sie bekommen hab. Da hat Yamaha wohl übelst gepfuscht, das Elektronikfach ist das reisnte Chaos. Ist aber auf jeden Fall eine absolut geniale Gitarre, die doppelt so teure Gitarren in Sachen Klang in die Ecke stellt. In keinster Weise vergleichabr mit heutigen Yamahas (die ja absolut Grundsolide Intrumente sind)

    Ich kann dir heut am Abend mal nachschauen welcher Wert auf den Poti's steht.
    Die Gitarre hat ja eine aktive elektronik, ich schaetz einmal das werden 25k Pots sein.
     
  3. LukasK.

    LukasK. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #3
    ok danke
     
  4. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 30.08.07   #4
    Das selbe steht am Vol pot auch drauf.

    Was das jetzt genau heisst kann ich dir nicht sagen. Hab auch im google nichts mit der Bezeichnung gefunden. Von 20KOhm pots hab ich noch nie was gehoert, aber kann gut sein dass es die auch gibt, meine Elektronikkentnisse sind aeusserst bescheiden.

    Aktive EMG's laufen mit 25K pots, die aktven Duncan Livewires mit 100K pots.

    Ich wuerd das Teil einfach zu nem gitarrenbauer bringen. Da kostet dich der Umbau inclusive Material keine 20 Euro. *Wenn der Poti ueberhaupt kaputt ist, was ich fast nicht glaube, ich wuerd da eher auf eine (oder mehrere) defekte Loetstelle tippen, so wars bei meinen 2 RGX'en.

    Andere Moeglichkeit: Bei Yamaha nachfragen.
    Allerdings viel Glueck dabei, ich hab schon einige Anfragen an Yamaha bezueglich der Gitarre geschickt, und nie eine Antwort erhalten.
     
  5. LukasK.

    LukasK. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #5
    also bei yamaha hab ich auch schon nachgefragt hab aber auch nie eine antwort bekommen und ich hab meine rgx schon getestet hab aber nur nen fehler beim v poti gefunden und als ich die anderen potis getestet hab kam bei beiden 17-18 kohm raus (wegen den kondensatoren ist es ein bisschen weniger) also vermute ich schon dass es ein 20 oder 25 k poti ist
    naja ich versuchs mal mit nem 25k
    danke nochmal
     
  6. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 31.08.07   #6
    in passive gitarren werden in der regel logarythmische (log) potis mit einem widerstand von 500kohm verwendet!

    auf dem poti steht dann meist A500K (das A steht für logarythmisch)!

    greez
     
  7. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 31.08.07   #7

    12345
     
  8. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 31.08.07   #8
    sry, schuss aus der hüfte!!!!! eigentlich habe ich gelernt, exakt zu lesen... das ist mir glatt raus!
     
  9. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 31.08.07   #9
    Tut mir Leid Jens wenn ich dich ständig verbessern muss - ist auch echt nicht böse gemeint - aber es muss logarithmisch heißen. Hat ja mit Rhythmus nix zu tun. ;)
     
  10. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 31.08.07   #10
    Wieso soll ein Kondensator einen Einfluss auf das Messergebnis beim Gleichstromwiderstand haben? :screwy:
     
  11. LukasK.

    LukasK. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #11
    des hab ich in nem praktikum beim gitarrenbau gelernt.
     
  12. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 01.09.07   #12
    :confused:

    Wie und mit welchem Messgerät hast du den Widerstand deines Potis gemessen? Ich gehe stark davon aus, dass du ein herkömmliches Multimeter verwendet hast, das aber leider nicht den (frequenzabhängigen) Wechselstromwiderstand misst, sondern den Gleichstromwiderstand. Und im Gleichstromfall verhält sich ein Kondensator wie ein Leerlauf und trägt dementsprechend nicht zum Widerstand bei.
     
Die Seite wird geladen...

mapping