Yamaha RXG 121 Z und Marshall MG 10 CD

von michelle, 16.08.07.

  1. michelle

    michelle Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    14.08.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #1
    Ich kaufe mir wahrscheinlich bald eine E-gitarre; hab mir auch eine ausgesucht...jetzt bleibt nur noch die frage ob die gut ist. Nen Verstärker hab ich auch schon das is nämlich der : Marshall MG 10 CD (79€)
    und die gitarre is die : Yamaha RXG 121 Z (209)

    Kann mir vielleicht jemand dsagen ob die teile gut sind oder ob man beides selbst testen sollte? ich fahr sowieso bald mit ner freundin ins musicstore...und da wollte ich mich nochma n bissl umgucken...:) :) :)
    Naja ich freue mich auf die antworten :D :D :D
     
  2. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 16.08.07   #2
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 16.08.07   #3
    Auf jeden Fall antesten: mehrere Gitarren des selben Modells testen (hat musicstore sicher da), die, die dir am ehesten zusagt (Verarbeitung etc.) auswählen und auch genau die mitnehmen ;) Würde dir ausserdem auch eher zum Microcube oder zum Vox DA5 raten :)
     
  4. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 17.08.07   #4
    Also, über die Gitarre kann ich nicht viel sagen,
    nur das Yamaha ein sehr gutes Preisleistungsverhältniss hat,
    zum Amp ich finde zwar, dass alle Transistorverstärker schlecht klingen,
    aber der Microcube hat nur 2einigermasen brauchbare Modelingeffekte,
    und die MGs find ich persönlich gar nicht so schlecht,
    aber teste alles an!

    Gruß
    Jonathan
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.08.07   #5
    stimm ich voll und ganz zu. bei yamaha kann man eigentlich nix falsch machen. ich hab ne erg-121 (wohl die billigste yamaha e-klampfe überhaupt) und die is auf alle fälle ihr geld wert und der micro cube is imho einer der besten amps die man für 100 euro kriegen kann. für den anfang genau das richtige.

    edit: die 20 euro mehr für die pacifica sind imho gut angelegt, da die mechaniken bei den billigen modellen doch n bisschen zu wünschen übrig lassen. die pacifica hat meines wissens nach bessere.
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 17.08.07   #6
    Jop, alle Transistorenverstärker klingen schlecht, und als Referenz ziehen die meisten dann wirklich den MG10... naja, whatever
     
Die Seite wird geladen...

mapping